Presse

Selbst Zierfische leiden unter der Sommerhitze: Welche Extra-Pflege Aquarien und …

Wiesbaden (ots) – Angesichts der anhaltend hohen Temperaturen macht der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe ZZF darauf aufmerksam, dass Zierfische bei großer Sommerhitze eine besondere Pflege brauchen

Fische sind wechselwarme Tiere; sobald sie außerhalb ihrer gewohnten Temperatur gehalten werden, leiden sie an Kreislaufproblemen. “Wenn sich Aquariumwasser bis auf über 30 Grad erhitzt, geraten selbst tropische Zierfische und Pflanzen in Lebensgefahr. Betroffen sind vor allem Arten, die in ihrem natürlichen Lebensraum keine großen Temperaturschwankungen ertragen müssen”, erklärt Bernd Silbermann, Aquaristik-Experte und Vorstandsmitglied im Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF).

Welche Arten jetzt besondere Pflege benötigen, hängt vom jeweiligen Organismus der Tiere ab: “Labyrinthfische beispielsweise sind auch in der Natur Temperaturen von über 30 Grad ausgesetzt und fühlen sich daher auch bei Sommerhitze wohl. Für Korallen im Meerwasser-Aquarium dagegen werden Temperaturen über 28 Grad kritisch. Wenn Aquarianer unsicher sind, welche Temperaturschwankungen ihre Fische tolerieren, sollten sie sich von ihrem Aquaristikhändler beraten lassen”, rät Fisch-Experte Bernd Silbermann.

In kleinen Aquarien wirke sich eine hohe Raumtemperatur besonders schnell negativ aus. Die meisten Aquarien stünden zwar nicht in direkter Sonneneinstrahlung, aber Leuchten, Filter und andere Geräte heizten die Temperatur zusätzlich auf. Außerdem wird im warmen Wasser weniger Sauerstoff gelöst ist als in kaltem, so dass es zu einem Sauerstoffmangel kommen kann und die Tiere an Atemnot leiden.

Aquariumwasser kühlen

Das Aquariumwasser lässt sich durch einfache Pflegemaßnahmen herunterkühlen: Zunächst sollten alle Abdeckungen geöffnet werden, damit Wärme entweichen kann. Heizer und Leuchten könnten zeitweise abgeschaltet werden. Sowohl Tier als auch Mensch profitieren, wenn zusätzlich die Raumtemperatur über geschicktes Lüften oder mit Hilfe von Ventilatoren oder einer Klimaanlage gesenkt wird. Auch mit einem täglichen Teilwasserwechsel mit kühlem Wasser können Aquarianer die Temperatur unter 30 Grad halten. Bernd Silbermann empfiehlt für kleinere Aquarien, zusätzlich Eiswürfel oder Kühlakkus ins Aquarium zu hängen – sicherheitshalber in einem Plastikbeutel. Im Fachhandel gibt es professionelle Kühlaggregate sowie Ventilatoren, mit deren Hilfe Verdunstungskälte erzeugt wird.

Ab über 30 Grad im Schatten können auch Fische im Gartenteich unter der Hitze leiden. Hilfe ist dringend nötig, wenn die Fische nach Luft schnappen oder der Teich immer grüner wird. In Gartenteichen lässt sich der Sauerstoffgehalt mit Belüftern, Springbrunnen und mit Oxydatoren erhöhen. Außerdem sollte jeden Tag kühles Wasser nachgefüllt werden.

Weitere Tipps zur Zierfischhaltung: my-fish.org

Pressefoto und Word-Dokument: https://www.zzf.de/presse/meldungen.html

Quellenangaben

Textquelle:Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73380/4022467
Newsroom:Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)
Pressekontakt:Antje Schreiber
Tel. 0611 447553-14

Marie-Christin Gronau
Tel. 0611 447553-15

presse@zzf.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Kim Wilde: “Hunde zeigen dir, wie Liebe sein sollte.” Hamburg (ots) - In der aktuellen Ausgabe der BARBARA (ab sofort im Handel erhältlich) dreht sich alles um Vierbeiner. Deshalb spricht Barbara Schöneberger im Interview mit Popsängerin Kim Wilde auch über Haustiere. Wilde ist seit ihrer Kindheit ein Hundemensch: "Hunde zeigen dir, wie Liebe sein sollte. Jeden Tag erinnern sie dich daran, wie du vielleicht auch deinen Partner lieben solltest." Die S...
Abendliche Sendeunterbrechung bei vier rbb-Radiowellen 23.05. | 24.05. | 28.05. | 19:00 – … Berlin (ots) - Bei vier Radiowellen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) kommt es am 23., 24. und 28. Mai im Zeitraum von 19.00 bis 22.00 Uhr zu einer Sendeunterbrechung. Grund für die Abschaltung ist die Erneuerung der Warnleuchte (Flughindernisbefeuerung) am Sendemast am Scholzplatz. In den jeweiligen Zeiträumen wird auf den Wellen radioBerlin 88,8 (88,8 MHz), Inforadio (93,1 MHz), Kulturradio ...
Hitzewelle in Deutschland: Mit der Heizung die Wohnung kühlen Holzminden (ots) - 53 Prozent der Bundesbürger wissen nicht, dass im Sommer eine Heizung zur Kühlung von Räumen eingesetzt werden kann. Der Clou: Wärmepumpen-Heizanlagen arbeiten nach dem Prinzip eines Kühlschranks und lassen sich im Sommer auf Kühlung umschalten. Gleichzeitig wird mit dieser Technologie Umweltenergie aus der Erde, dem Grundwasser oder der Luft nutzbar gemacht. Das ist nur 39 Proz...
Kleine Tiere – ganz groß: Inforadio und Naturkundemuseum taufen vier neue Tierarten Berlin (ots) - Unter dem Motto "Kleine Tiere - ganz groß" rief Inforadio vom rbb in Kooperation mit dem Naturkundemuseum Berlin die Hörerinnen und Hörer zum Namenswettbewerb auf. Vier Tierarten erhalten nun einen Namen, bestehend aus jeweils zwei Wörtern: Der erste Teil ist durch den Gattungsnamen vorbestimmt. Beim zweiten Teil war Erfindungsreichtum gefragt. "Getauft" werden eine Schabenwespe, ei...
Connemann: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Berlin (ots) - Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft Das Bundeskabinett hat gestern den zweiten Regierungsentwurf des Bundeshaushaltes 2018 beschlossen. Dazu erklärt die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann: "Dieser Etat setzt Schwerpunkte - und zwar für die Menschen auf dem Land und die Landwirts...
Deutscher Feuerwehreinsatz in Schweden beendet Berlin (ots) - Erstmals waren deutsche Feuerwehrkräfte im Rahmen des EU-Katastrophenschutzverfahrens bei einem Waldbrand im europäischen Ausland im Einsatz: Nun sind die 52 Angehörigen der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nienburg (Niedersachsen) auf der Rückfahrt aus der schwedischen Region Dalarna. "Wir danken den Feuerwehrleuten, ihren Familien und Arbeitgebern sowie allen Organisatoren für die Berei...
25 Jahre RUW und die Eröffnung der europaweit modernsten Besamungsstation sind zwei gute … Münster (ots) - Gerne möchten wir mit allen RUW-Mitgliedern und Freunden am Freitag, den 1. Juni 2018, beim großen "Tag der offenen Besamungsstation" dieses Ereignis feiern. Sie erwartet ein vielfältiges Programm rund um die RUW bei der u.a. die Möglichkeit besteht, sich die neue Besamungsstation mit ihren Bullen anzuschauen. Programm am 1. Juni 2018:12:00 Uhr Beginn 12:30 Uhr Grußworte - Heinr...
Wochenend’ und Sonnenschein? – Dauerfrost, Schnee und Wind statt Frühlingswetter (AUDIO) Bonn (ots) - Anmoderationsvorschlag:Eigentlich hatte ich den Schneeschieber ja schon weggepackt und auch schon daran gedacht, einen Werkstatttermin zum Aufziehen der Sommerreifen zu machen - in gut zwei Wochen ist ja schließlich Ostern und nach dem letzten Wochenende mit viel Sonne und milden Temperaturen denkt eigentlich niemand mehr an den Winter. Das sollten Sie aber tun! Schneeschieber wied...
“Todesfalle Auto”: Schauspieler Martin Brambach stirbt den Hitzetod in neuem PETA-Video … Stuttgart (ots) - Hochkarätige Besetzung im neuesten PETA-Spot: Schauspieler Martin Brambach, den Millionen Zuschauer als Kommissariatsleiter Schnabel aus dem Dresdner "Tatort" kennen, und seine Frau Christine Sommer, ebenfalls aus vielen TV-Filmen und Serien bekannt, engagieren sich im neuen Video der Tierrechtsorganisation für ein wichtiges Thema: Sie warnen alle Hundehalter, Tiere niemals im Au...
Tarmstedter Ausstellung bietet Vielfalt pur – Tarmstedt (ots) - Rund 750 Aussteller zeigen neben viel Landtechnik auch Highlights für Familien, Haus- und Gartenbesitzer und Autofreunde - Atemberaubende Tierschauen - Toller Ferientag für Kinder Am Freitag, 6. bis Montag, 9. Juli 2018, öffnet die Tarmstedter Ausstellung als größte Freilandausstellung Norddeutschlands zum 70. Mal ihre Pforten. Erwartet werden rund 100.000 Besucher. Mehr als 750 ...
Artenschutz als Produktionsziel Hamburg (ots) - Das Insektensterben ist in der Politik angekommen! "Schmetterlinge, Wildbienen & Co. - Ursachen für ihren Rückgang und Perspektiven für ihren Schutz" lautete das Thema des Parlamentarischen Abends, der gestern gemeinsam mit der Deutschen Wildtier Stiftung in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin stattfand. In seinem Vortrag betonte Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Al...
Mit der Allergie leben Bonn (ots) - Bei Hunden und Katzen sind Allergien keine Seltenheit. Genauso vielfältig wie die Symptome sind die Ursachen für allergische Reaktionen. Das macht die Diagnose schwierig. Im schlimmsten Fall steckt eine entzündliche Hauterkrankung, die atopische Dermatitis, dahinter. Auch Flohspeichel kann Allergien hervorrufen, andere Hunde reagieren empfindlich auf Umwelteinflüsse aller Art. An drit...
Wie gefährlich sind Kampfhunde? – Story im Ersten von Radio Bremen am Montag, 13.8., … Bremen (ots) - Im April 2018 beißt ein American Staffordshire Mix seine zwei Halter tot, eine Woche später tötet ein weiterer Mischling dieser Rasse ein Baby durch einen Biss in den Kopf. Kampfhunde - so nennt man diese Hunde auch - darf man in einigen Bundesländern weder halten noch züchten, in anderen ist dies erlaubt. Denn der Hund ist Ländersache! Doch welche Gesetzeslage hält auch, was sie ve...
Rapsblüte 2018 – Mehr als nur Öl Berlin (ots) - In Deutschland hat die diesjährige Rapsblüte begonnen und sorgt auf annähernd 1,3 Millionen Hektar für leuchtend gelbe Felder. Jeder einzelne Hektar wird bei der Ernte im Sommer zwischen 4.000 und 5.000 kg Rapssaat liefern. Daraus entstehen nicht nur jeweils rund 1.600 Liter Rapsöl, sondern auch 2.500 kg Rapsschrot. Und das ist überaus gefragt bei deutschen und europäischen Tierhalt...
D.I.B. fordert erneut Verbot der Neonikotinoide Wachtberg (ots) - In einem Schreiben an EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker hat der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) als größter europäischer Bienenzuchtverband mit derzeit 115.000 Mitgliedern heute erneut ein Verbot der Anwendung von Neonikotinoid-haltigen Pflanzenschutzmitteln im Freiland zum Schutz der Insekten gefordert. Grund hierfür seien die zahlreichen wissenschaftlichen Studien, d...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.