Presse

Das Unternehmen nimmt Gestalt an: Nick Heidfeld fährt für Automobili Pininfarina, wie …

Das Unternehmen nimmt Gestalt an: Nick Heidfeld fährt für Automobili Pininfarina, wie …

New York (ots) –

– Automobili Pininfarina gewährt ersten Einblick in das Außendesign des allerersten Luxus-Elektrofahrzeugs der Marke Pininfarina unter dem Codenamen “PF0”

– Nick Heidfeld zum Entwicklungsfahrer und Markenbotschafter des neuen Automobili Pininfarina-Teams beim Formel E-Straßenrennens in New York ernannt

– Automobili Pininfarina lädt spezialisierte Händler ein, Partner des neuen Unternehmens zu werden und den künftigen Eignern der Luxus-Elektrofahrzeuge aus der Automobili Pininfarina-Modellpalette einen Service auf Weltklasse-Niveau zu bieten

Mit drei neuen, vielversprechenden, heute in New York präsentierten Designskizzen des neuen Luxus-Supersportwagens mit Elektroantrieb von Automobili Pininfarina gewann die Markteinführung des neuen Supersportwagens PF0 an Fahrt.

Luca Borgogno, Automobili-Designdirektor, sagte: “Pininfarina verfügt über eine unvergleichliche Tradition in der Herstellung von schönen und gleichzeitig technisch innovativen Fahrzeugen. Diese Kombination für Pininfarinas erstes Straßenfahrzeug zu erschaffen, ist wie ein wahrgewordener Traum.

Der PF0 wird puristisches Design, Schönheit und Innovation miteinander verbinden. In enger Zusammenarbeit mit Pininfarina SpA haben wir drei neue Skizzen kreiert, die potenziellen Eignern eine spannende Vorschau auf Designelemente geben, die wir bei diesem einzigartigen Supersportwagen erstmals zeigen werden.”

Unter der faszinierend gestylten Karosserie verbergen sich Technologien auf einem extrem hohen Niveau sowie funktionelle Konstruktionselemente, die dem PF0 eine für ein Straßenfahrzeug schier unglaubliche Leistungsfähigkeit verleihen: angepeilt sind ein Beschleunigungsvermögen von 0 auf 100 km/h in unter zwei Sekunden, eine Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h und eine potenzielle emissionsfreie Reichweite von fast 500 Kilometern.

Als Ehrengast von Mahindra Racing beim Formel E-Straßenrennen an diesem Wochenende gab Michael Perschke, der Vorstandsvorsitzende von Automobili Pininfarina, zudem Pläne bekannt, den ehemaligen Formel 1-Rennfahrer Nick Heidfeld an Bord zu holen. Heidfeld wird ab Anfang 2019 ein wichtiges Teammitglied bei der Entwicklung des Fahrzeugdynamikprogramms des PF0 sein. Der Verkaufsstart des voll elektrisch angetriebenen Supersportwagens ist für Ende 2020 geplant. Michael Perschke sagte: “Der PF0 entstammt dem 50 Jahre alten Traum von Battista “Pinin” Farina, eine eigenständige Fahrzeugreihe unter dem Markennamen Pininfarina aufzubauen, die Schönheit mit technologischem Fortschritt verbindet. Der PF0 wird eine enorme Kraft und grenzenlosen Nervenkitzel für den Fahrer bieten. Wir befolgen eine spezielle Strategie, nach der wir vom Motorsport inspirierte Technologien für Straßenfahrzeuge weiterentwickeln. Nick Heidfeld hat mehr Rennerfahrung in der Formel E als jeder andere Fahrer und wir freuen uns sehr, dass er uns ab nächstem Jahr dabei unterstützen wird, den PF0 mit einer elektrisierenden Leistung auf Motorsport-Niveau auszustatten.

Rennfahrer Nick Heidfeld kommentierte: “Die Gelegenheit, ein Teil der Automobili Pininfarina-Familie zu werden und Fahrzeuge zu entwickeln, die Leistung, Luxus und noch nie dagewesene nachhaltige Synergien bieten, ist für mich die Erfüllung eines Traums. Ich freue mich darauf, mein Motorsportwissen und meine Erfahrung bei der Rennwagenentwicklung einbringen zu können. Ich werde eng mit dem neuen Konstruktions- und Designteam von Automobili Pininfarina zusammenarbeiten, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen: den schönsten Sportwagen zu erschaffen, der elektrisierenden Spaß auf der Straße und auf der Rennstrecke verspricht.”

Automobili Pininfarina wurde im April dieses Jahres in Rom offiziell den Weltmedien vorgestellt, wo das Unternehmen seine Pläne präsentierte, voll elektrisch angetriebene, ultraluxuriöse Fahrzeuge zu entwickeln. Die in Kleinserien nachhaltig produzierten Automobile sollen auch höchsten Ansprüchen in puncto Design und Attraktivität in ihren jeweiligen Segmenten gerecht werden.

Da in Nordamerika ein leidenschaftliches Interesse an Elektroantrieben und an Fahrzeugen mit Pininfarina-Design zu verzeichnen ist, wird dort höchstwahrscheinlich Automobili Pininfarinas größter Absatzmarkt entstehen. Daher knüpft das Unternehmen derzeit Partnerschaften mit künftigen Händlern, um einen Kundendienst auf Weltklasse-Niveau im Rahmen seiner Spezialfahrzeug-Eignerstrategie aufzubauen.

“Käufer des PF0 und der Luxusfahrzeuge aus dem künftigen Automobili Pininfarina-Portfolio werden den Besitz ebenso wie das Fahren eines solchen Fahrzeugs als gleichermaßen angenehm, mühelos und spannend empfinden. Wir haben die feste Absicht, Partner der weltbesten Luxusfahrzeughändler zu werden, um dieses Versprechen einhalten zu können: echte Teamarbeit und ein persönliches Erlebnis, das ein Online-Vertrieb niemals erreichen könnte”, so Michael Perschke.

“Wir haben vor, die wichtigen Partnerschaften, die wir mit diesen Händlern gerade aufbauen, zu optimieren, indem wir sie und ihre Kunden zu einem PF0-Individualisierungsevent während der Monterey Car Week im August dieses Jahres einladen. Diese Gespräche werden nur auf persönliche Einladung hin stattfinden. Sie werden die erste Gelegenheit für Interessenten sein, bereits vor dem Produktionsbeginn im Jahr 2020 einen Blick auf unseren bahnbrechenden, wunderschönen Supersportwagen zu werfen.”

Weitere Informationen und eine Pressemappe erhalten Sie auf www.automobili-pininfarina.com

Redaktionshinweise

Automobili Pininfarina und PF0

Vom operativen Geschäftssitz in München aus wird Automobili Pininfarina mit einem im Luxus- und Premium-Automobilbereich sehr erfahrenen Führungsteam einzigartige, wunderschöne und technologisch fortschrittliche, nachhaltige Luxus-Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen. Die in Deutschland und Italien entworfenen, entwickelten und gefertigten Modelle werden in allen größeren Absatzregionen weltweit unter dem Markennamen Pininfarina vertrieben. Das neue Unternehmen erhebt den Anspruch, die nachhaltigste Luxus-Fahrzeugmarke der Welt zu werden.

Die 100-prozentige Tochter von Mahindra & Mahindra Ltd. trägt basierend auf einer Lizenzvereinbarung zwischen Pininfarina SpA und Mahindra & Mahindra Ltd. den Namen Automobili Pininfarina. Die Namensgeberin Pininfarina SpA wird mit ihrer einzigartigen, fast 90-jährigen Erfahrung in der Fertigung zahlreicher Automobil-Legenden eine wesentliche Unterstützerrolle bei Design, Konstruktion und Fertigung übernehmen.

Anand Mahindra, Präsident von Mahindra & Mahindra, Paolo Pininfarina, Präsident von Pininfarina SpA und Dr. Pawan Goenka, Präsident von Mahindra Racing, gaben gemeinsam mit Michael Perschke, dem Vorstandsvorsitzenden von Automobili Pininfarina, beim Formel E-Rennen in Rom am 13. April 2018 den offiziellen Startschuss für die neue Automobilmarke. Aus der Teilnahme an jedem Formel E-Rennen seit der Gründung der weltweit innovativsten Motorsport-Rennserie im Jahr 2013 konnte Mahindra rasch eine umfassende Kompetenz in modernsten nachhaltigen Hochleistungstechnologien aufbauen, die nun von der Rennstrecke auf die Straße übertragen werden.

Automobili Pininfarina kombiniert diese “In-House”-Expertise mit engen Beziehungen zu einigen weltweit führenden Lieferanten im Automobilkonstruktionsbereich, die die ambitionierten Ziele in puncto Leistung und Marktpremiere Ende 2020 unterstützen.

Das erste Automobili Pininfarina-Modell ist ein in extrem geringer Stückzahl gefertigter, ultra-luxuriöser Supersportwagen mit Elektroantrieb unter dem Codenamen PF0. Die weitere Modellpalette wird aus vollständig elektrisch angetriebenen Fahrzeug-Kleinserien bestehen – darunter auch Luxus-SUVs. Vertrieb und Wartung erfolgt über ein Netzwerk erfahrener Luxus-Automobilhändler.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Automobili Pininfarina
Textquelle:Automobili Pininfarina, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130324/4002682
Newsroom:Automobili Pininfarina
Pressekontakt: Dan Connell – Markenleitung
(M) +44 (0) 7464 039401
E-Mail: d.connell@automobili-pininfarina.com

Luca Rubino – Vizepräsident
Digitale Kommunikation
(M) +49 (0) 17841 16025
E-Mail: l.rubino@automobili-pininfarina.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Audi-Absatz im Mai leicht über Vorjahr Ingolstadt (ots) - - Weltweit rund 160.600 Auslieferungen - Weltweite, kumulierte Nachfrage nach Q-Modellen bei plus 10,9 Prozent - Vertriebschef Bram Schot: "Luxus-SUV Audi Q8 rundet Portfolio nach oben ab" Die AUDI AG hat im Mai weltweit rund 160.600 Premium-Automobile an Kunden übergeben. Damit erreicht der Absatz ein Plus von 0,7 Prozent gegenüber Vorjahr. Die weltweiten Auslieferungen seit Ja...
ALDI SÜD startet Langzeittest mit Erdgas-Lkw Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD testet vier Erdgas-Lkw im täglichen Warenverkehr. Über eine Dauer von fünf Jahren soll sich zeigen, inwiefern sich die klimaschonende Antriebstechnologie als Alternative zu Diesel-Modellen nutzen lässt. - Alternative Antriebstechnik soll CO2-Ausstoß von ALDI SÜD weiter senken - Langzeittest erfolgt in Ballungszentren mit hoher Luftbelastu...
Print-Fachjury bewertet herausragende Leistungen der Branche München (ots) - Zehn anerkannte Experten für die Jury des Bayerischen Printpreises berufen Prämiert werden herausragende Leistungen in den Kategorien Zeitung, Zeitschrift und Druck aus ganz Deutschland Bewerbungsfrist endet am 17. Juni 2018 Zehn anerkannte Branchenexperten konnten für die Jury des Bayerischen Printpreises 2018 gewonnen werden. Mit fachkundiger Expertise sowie viel Begeisterung für...
Presse-Einladung: 27. Juni, Telefónica BASECAMP, Berlin Hannover (ots) - Künstliche Intelligenz hilft beim Raketenbau, Glas kommt aus dem 3D-Drucker und eine Software diagnostiziert Infektionen. Dies sind drei Beispiele der zehn innovativen Konzepte, mit denen junge Wissenschaftler und Firmengründer beim Wettbewerb "Innovatoren unter 35" überzeugten. Die deutsche Ausgabe der MIT Technology Review zeichnet am 27. Juni im Telefónica BASECAMP in Berlin-Mi...
Mai bringt Minus bei Neu- und Gebrauchtwagen Bonn (ots) - Der Wonnemonat Mai brachte Rückgänge sowohl bei Gebrauchtwagen als auch bei den Neuzulassungen. So sank die Zahl der verkauften Gebrauchtwagen gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 Prozent auf knapp unter 613 000 Einheiten. Im bisherigen Jahresverlauf wechselten etwas über 3 Millionen Pkw und damit 2,1 Prozent weniger Fahrzeuge die Besitzer als zwischen Januar und Mai des Vorjahres. Auc...
Keyless – LandRover Discovery besser gesichert München (ots) - Das ADAC Technik Zentrum hat mit dem LandRover Discovery (Modelljahr 2018) erstmals ein Auto untersucht, dessen Keyless-Schließsystem besser gesichert ist als bei den über 180 bisher untersuchten Modellen. Der LandRover ließ sich mit den ADAC Geräten weder illegal öffnen noch wegfahren. Laut Hersteller sollen auch die 2018er-Modelle Range Rover, Range Rover Sport und der Jaguar E-P...
Dirk von Lowtzow im Gespräch mit NEON: “Ich war ein kleiner Möchtegern-Punk” Hamburg (ots) - Dirk von Lowtzow, Sänger der deutschen Band Tocotronic, erzählt gegenüber dem Magazin NEON (Ausgabe 04/2018), wie der österreichische Skandalautor Thomas Bernhard ihn und "vor allem die ersten Songs von Tocotronic" beeinflusst hat. "Ich war ein kleiner Möchtegern-Punk und wollte mich vom Durchschnitt abgrenzen, deshalb suchte ich nach abseitiger und aufregender Lektüre." Der zu der...
Boris Palmer über die Wohnungsnot im Land Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Letzter Ausweg Hausbesetzung - was hilft gegen die Wohnungsnot? In Städten wie Stuttgart, Freiburg oder Tübingen ist der Wohnungsmarkt l...
“Hubert und Staller” beim Publikum immer beliebter München (ots) - Am gestrigen Mittwoch ging die siebte Staffel der Vorabendserie "Hubert und Staller" zu Ende - mit einem spektakulären Mord: Die Brauereichefin Sabine Münzer wurde erwürgt und im Kesselhaus ihrer Brauerei in eine Sudpfanne gesteckt. Hubert und Staller (Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau) hatten in dieser letzten Episode der siebten Staffel nochmal alle Hände voll zu tun,...
Ein Ausnahmeregisseur wird 100: 3sat zeigt neue Dokumentation “Ingmar Bergman – Herr der … Mainz (ots) - Samstag, 14. Juli 2018, ab 20.15 Uhr Mit Erstausstrahlung Am 14. Juli 2018 würde der schwedische Regisseur Ingmar Bergman 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass zeigt 3sat am Samstag, 14. Juli, um 20.15 Uhr die Dokumentation "Ingmar Bergman - Herr der Dämonen" von Henrike Sandner in Erstausstrahlung. Corinna Harfouch, eine große Verehrerin des Regisseurs, leiht dem Film als Sprecherin ihre...
Anna-Carina Woitschak exklusiv in “NEUE POST”: “Ich mache mein eigenes Ding und brauche … Hamburg (ots) - Der große Altersunterschied, Vorteile durch einen berühmten Partner - all dies sind Vorurteile, denen sich Anna-Carina Woitschak jeden Tag stellen musste. Seit anderthalb Jahre sind sie und der beliebter TV-Moderator Stefan Mross (42) ein Paar. Doch die selbstbewusste Sängerin lässt sich nicht von der Missgunst anderer Leute einschüchtern. Exklusiv in Neue Post (EVT 04.04.) spricht...
Klagewelle auch gegen Renault Düsseldorf (ots) - Die im Abgasskandal führende Kanzlei Rogert & Ulbrich eröffnet nun auch für Dieselfahrzeuge von Renault und andere Marken, die Renault Motoren nutzen, die erste Klagewelle. Nachdem bereits erfolgreich gegen Renault Händler geklagt wurde (vgl. Urteile des LG Duesseldorf vom 09.05.2016 Az : 23 O 195/15, und vom 05.02.2018 Az: 5 O 369/16), werden nun auch die ersten Klagen unmi...
Rallye Portugal: SKODA Werksfahrer Pontus Tidemand hat den Hattrick in der WRC 2 im Visier Mladá Boleslav (ots) - - Die WRC 2-Tabellenführer Pontus Tidemand und Jonas Andersson wollen bei der Rallye Portugal nach 2016 und 2017 ihren dritten Sieg in Folge in der Kategorie einfahren - SKODA Junioren Juuso Nordgren/Tapio Suominen aus Finnland gehen in der laufenden WM-Saison zum ersten Mal für SKODA Motorsport an den Start - Zwölf SKODA Teams kämpfen um den Sieg in der WRC 2-Kategorie und ...
Bewerbungsphase für Ausbildungsjahr 2019 startet Hamburg (ots) - Neun Ausbildungsgänge an drei Standorten Anzahl der Ausbildungsplätze erhöht Bewerberportal: www.be-lufthansa.com/technik In der Lufthansa Technik Gruppe beginnt das Ausbildungsjahr 2019 schon jetzt. Über www.be-lufthansa-com/technik sind ab sofort Bewerbungen für neun verschiedene Berufsbilder möglich. Aufgrund guter wirtschaftlicher Perspektiven des Unternehmens und altersbedingt...
real macht mobil Gewinnspiel mit Preisen rund um die E-Mobilität: Hauptpreis ist ein … Düsseldorf (ots) - Der Mai steht bei real ganz im Zeichen der E-Mobilität: Bei der Aktion "real macht mobil" können Kunden einen Tesla Model S, zwei VW e-up!, fünf eBikes, fünf eScooter und fünf Hoverboards gewinnen. Begleitet wird das Gewinnspiel von zahlreichen attraktiven Angeboten in den real Märkten rund um das Thema Mobilität, zum Beispiel besonders günstige Preise für E-Bikes, Fahrräder und...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.