Presse

Wer Menschen in Seenot die Hilfe verweigert, verhöhnt europäische …

Hannover (ots) – Die Not der Menschen, die vor Krieg und Hunger über das Mittelmeer fliehen, darf nicht aus dem Blick geraten. Dies hat der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland, der rheinische Präses Manfred Rekowski, vor seiner für kommenden Montag geplanten dreitägigen Reise nach Malta unterstrichen. “Menschen in Seenot wissentlich und mit Kalkül die Rettung zu verweigern, ist nicht nur zynisch, sondern verhöhnt alle humanitären Errungenschaften.” Dass die Schiffe der zivilen Rettungsorganisationen an die Kette gelegt sind und auch das Aufklärungsflugzeug “Moonbird” der Organisation Sea-Watch von Malta aus nicht mehr zu Erkundungsflügen Richtung Libyen aufbrechen darf, ist für den Kammervorsitzenden Ausdruck einer Politik, die den Herausforderungen der globalen Fluchtbewegungen durch Abschottung statt durch vernünftige Lösungen begegnet.

Präses Rekowski wird sich vom 16. bis 18. Juli 2018 auf Malta über die aktuelle Lage der zivilen Seenotrettung informieren und bei einem Flug auch Einblicke in die Aufklärungsarbeit der Moonbird nehmen. Das von der EKD finanziell unterstützte Flugzeug ist bis zum Startverbot an der Rettung von 20.000 Menschen beteiligt gewesen.

Rekowski weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Seenotrettung nach internationalem Recht eine humanitäre Verpflichtung ist. Es sei empörend, dass die Arbeit der zivilen Helferinnen und Helfer als verlängerter Arm von Schlepperbanden diskriminiert werde. Der Präses wörtlich: “Egal, warum die Menschen über das Meer fliehen: Wenn sie unterwegs in Seenot geraten, brauchen sie Hilfe. Das gebietet die Menschlichkeit. Das gebietet die Nächstenliebe. Das gebieten die christlichen Werte, auf die sich viele in Europa berufen.”

Die Facebookseite der EKD und die Facebookseite der Evangelischen Kirche im Rheinland berichten live und der Präses blogt von seiner Reise. Alle Kanäle sowie Fotos, Berichte und Videos sind unter ekir.de/malta verlinkt bzw. abrufbar.

Medienkontakt/-begleitung vor Ort:

Wolfgang Beiderwieden, stellvertretender Pressesprecher der Evangelischen Kirche im Rheinland, Telefon +49(0)15201820465, E-Mail wolfgang.beiderwieden@ekir.de

Hannover, 13. Juli 2018

Pressestelle der EKD

Kerstin Kipp

Quellenangaben

Textquelle:EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55310/3999755
Newsroom:EKD Evangelische Kirche in Deutschland
Pressekontakt:Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 – 2796 – 269
E-Mail: presse@ekd.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Abi, fertig, los! Köln (ots) - Abi in der Tasche, und was jetzt? Diese Frage stellen sich im Sommer viele der über 400.000 bundesweiten Abiturienten. Meist folgt eine Auszeit: Laut einer aktuellen Umfrage des trendence Instituts starten 42 Prozent der Schulabgänger den neuen Lebensabschnitt mit einem Überbrückungsjahr, dem sogenannten Gap Year - Tendenz steigend. Die Mehrheit davon nutzt die Zeit nach dem Abi für e...
Der Plan steht, bitte loslegen! Kommentar von Isabell Jürgens Berlin (ots) - Angesichts des enormen Sanierungsstaus, der sich in den vergangenen Jahren aufgebaut und dazu geführt hat, dass viele unserer Kinder in völlig vergammelten Gebäuden unterrichtet werden, scheint die Summe von 5,5 Milliarden Euro, die in den kommenden zehn Jahren in Sanierung und Neubau von Schulen fließen sollen, keinesfalls zu hoch gegriffen. Und es ist gut, dass der Senat nun endli...
Rehberg: Finanzspielräume auch für Steuerentlastung nutzen Berlin (ots) - Mehr Mittel für Verteidigung und Entwicklungspolitik notwendig Die neue Steuerschätzung zeigt erneut, dass sich die öffentlichen Haushalte in Deutschland in sehr guter Verfassung befinden. Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Eckhardt Rehberg: "Die erneuten Steuermehreinnahmen verdanken wir der exzellenten Wirtschafts- und Beschäftigungslage i...
Spendenkampagne für Menschen für Menschen auf Klassik Radio – Sauberes Wasser für … München (ots) - Von Anfang Juni bis 1. Juli führt Klassik Radio eine bundesweite Spendenkampagne zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe durch. Aufgerufen werden die Hörerinnen und Hörer zu einer Spende für den Bau von Brunnen und Wasserstellen für 5.000 Menschen in der Projektregion Borena, im Norden von Äthiopien. Dort haben noch immer Tausende von Menschen ...
Kölnische Rundschau: Amokfahrt von Münster Köln (ots) - Würde wahren Raimund Neuß zu Reaktion auf die Amokfahrt von MünsterErschütterung. Entsetzen. Tiefe Trauer. Und Solidarität. Diese Stichworte beschreiben die Reaktion der Bürger von Münster auf die Mordtat im Zentrum ihrer Stadt. Vor allem Solidarität: Ganz praktisch, indem sich viele zum Blutspenden meldeten. Aber auch, indem sie vorbildlich mit der Polizei kooperierten, die die In...
Beate Klarsfeld im Interview mit “neues deutschland”: Kiesinger war nicht nur ein … Berlin (ots) - Auch 50 Jahre nach ihrer symbolischen Ohrfeige gegen den Altnazi und damaligen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger ist die Publizistin Beate Klarsfeld davon überzeugt, dass ihre Aktion den richtigen traf. "Wenn heute Journalisten in der 'Welt' oder ,Bild' schreiben, er sei nur Mitläufer gewesen, so haben sie Kiesingers Akte nicht studiert oder wollen ihn reinwaschen", sagte Klarsfeld...
Trump und Seehofer – Der Giftcocktail wirkt Straubing (ots) - Bislang konnte sich Angela Merkel darauf verlassen, dass in Deutschland alle Parteien - bis auf die AfD - geschlossen hinter der multilateralen Ausrichtung der deutschen Politik stehen, ein Fundament der Bundesrepublik, ein Erbe Konrad Adenauers, Willy Brandts, Helmut Schmidts und Helmut Kohls. Nun aber hat, ob gewollt oder unbewusst, Horst Seehofer an diesem Grundkonsens gerütte...
150 Jugendliche für VorbilderAkademie 2018 gesucht Bonn (ots) - Jugendliche mit Migrationshintergrund aus ganz Deutschland sind aufgerufen, sich ab sofort für einen der begehrten Plätze in drei VorbilderAkademien zu bewerben. Das teilte das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung am Donnerstag in Bonn mit. Bei dem kostenfreien Förderprogramm können insgesamt rund 150 Jugendliche aller Schulformen und Herkunftskulturen in den Sommerf...
BAMF-Skandal – etablierte Politik im Selbstschutzmodus München (ots) - Scheibchenweise kommen sie ans Licht, die Zustände im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Eventuell bandenmäßiger Betrug in der Außenstelle in Bremen - man spricht von 600 unrechtmäßigen Bescheiden - und die Staatsanwaltschaft ermittelt unter anderem gegen die BAMF-Chefin Jutta Cordt. Mittlerweile ist sogar Bundesinnenminister Seehofer tätig geworden, so dürfen in Breme...
Kommentar zur neuen Bundesregierung: Große Koalition – Kleines Übel? Berlin (ots) - Eine Bundesregierung ohne Ambitionen und begleitet von vielen Zweifeln ist am Mittwoch vereidigt worden. Kompromiss wird Methode. Dies zeigt allein das Wahlergebnis Angela Merkels. Mit nur neun Stimmen über der absoluten Mehrheit kündet es vom Konfliktpotenzial in der neuen Großen Koalition. Dass Merkel nicht sicher sein kann, ob ihre erbittertsten Gegner in der SPD oder nicht viell...
Kölnische Rundschau: zum nationalen Bildungsbericht¶ Köln (ots) - Alarmsignal Sandro Schmidt zum nationalen BildungsberichtViele können sich noch an den "Pisa-Schock" aus dem Jahre 2001 erinnern. Deutschlands Schüler hinkten laut der ersten großen weltweiten Untersuchung der Schulsysteme durch die OECD in vielen Bereichen hinterher. Die Konsequenz nach langer Diskussion: Das Bildungswesen wurde verbessert, bundesweit einheitliche Standards eing...
Facebook Halle (ots) - Man braucht sich nicht mit Zuckerberg zu treffen, um die Voraussetzung zu benennen, die geschaffen werden muss, damit dessen Netzwerk seinen Nutzern dient, anstatt ihnen und den Demokratien, in denen sie leben, heimlich zu schaden: Transparenz. Aber um sie zu erreichen, muss man die grenzenlose Macht der digitalen Riesen zerschlagen, zumindest begrenzen. Ein bestechender Ansatz wi...
Kolumbien: Friedensaktivistin spurlos verschwunden Freiburg (ots) - Caritas international und Deutsche Botschaft in großer Sorge um Projektpartnerin - Appell an kolumbianische Politik und Justiz Die Serie von Verbrechen gegen Friedensaktivistinnen und -aktivisten in Kolumbien hält an: Eine Teilnehmerin eines gemeinsamen Projektes von Deutscher Botschaft, Europäischer Union und Caritas international im Südwesten Kolumbiens ist spurlos verschwunden....
Kommentar zum Rentenpakt Stuttgart (ots) - Gerade in unsicheren Zeiten wie diesen wünschen sich wohl die meisten eine kluge Sozialpolitik mit einem Blick über den Tag hinaus. Diese Frage hat Sozialminister Hubertus Heil am Freitag nicht beantworten können, weil die große Koalition in einer gerade erst berufenen Kommission klären will, wie es nach 2025 weitergeht. Doch an einer Stelle wenigstens herrscht Klarheit: Die Erwe...
EU-Politiker Scholz rechnet mit Strafzöllen auf Autos Berlin (ots) - Der Europapolitiker Helmut Scholz rechnet mit "Strafzöllen" der USA auf Autos aus Europa. Das sagte der Koordinator der Linksfraktion im Handelsausschuss des EU-Parlaments gegenüber "nd" (Onlineausgabe). "Importzölle auf Autos und Autoteile aus der EU werden im Wahlkampf auf 25 Prozent erhöht werden, damit Trump sich als harter Mann im Konflikt profilieren kann", erklärte Scholz mit...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.