Presse

Venezuela-Krise verschärft sich: Immer mehr Menschen verlassen das Land

Bonn (ots) – Aufgrund der prekären wirtschaftlichen und politischen Lage haben bislang mehr als 1,5 Millionen Venezolaner das Land verlassen. Der Exodus aus Venezuela ist damit die größte Fluchtbewegung in der modernen Geschichte Lateinamerikas. Derzeit kommen allein in Brasilien, im nördlichen Bundesstaat Roraima, täglich etwa 800 Menschen an. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) unterstützt in Brasilien rund 68.000 Asylsuchende aus Venezuela.

Die Fluchtmotive sind komplex: Die Geflüchteten berichten von Unsicherheit und Gewalt, von Mangel an Nahrungsmitteln, Medizin und dem Kollaps der Basisversorgung. Eine zunehmende Zahl sucht auch Schutz vor Verfolgung. Mehr als 282.000 Venezolaner haben mittlerweile weltweit Asyl gesucht, fast 570.000 ein alternatives Bleiberecht in Ländern Lateinamerikas bekommen.

“Ungefähr 60 Prozent der Venezolaner im lateinamerikanischen Exil haben jedoch noch keinen regulären Status, es fehlen die notwendigen Dokumente. Das ist ein großes Problem, weil die Menschen ohne Registrierung Willkür, Ausbeutung, Gewalt und Missbrauch ausgesetzt sind”, sagt der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, Peter Ruhenstroth-Bauer. “Der UNHCR unterstützt daher die Nachbarstaaten bei der Registrierung der Flüchtlinge und sorgt damit für Sicherheit.”

Darüber hinaus werden diejenigen identifiziert, die internationalen Schutz benötigen. Dazu hat der UNHCR einen regionalen Hilfsplan entwickelt, der acht Länder in Lateinamerika sowie die Karibik-Region umfasst.

Aufgrund der humanitären Notlage der venezolanischen Flüchtlinge und fehlender Mittel, bittet die UNO-Flüchtlingshilfe, der deutsche Partner des UNHCR, um Spenden. Von den benötigten Geldern für die Venezuela-Hilfe des UNHCR ist bislang nur weniger als die Hälfte eingetroffen.

Hilfe für Flüchtlinge aus Venezuela: Spendenkonto UNO-Flüchtlingshilfe Sparkasse Köln-Bonn IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50 – BIC: COLSDE33 Stichwort: Nothilfe Venezuela

Weitere Informationen und Spenden online: www.uno-fluechtlingshilfe.de/spenden

Quellenangaben

Textquelle:UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63012/3999648
Newsroom:UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
Pressekontakt:Dietmar Kappe
Tel. 0228-90 90 86-41
kappe@uno-fluechtlingshilfe.de

Das könnte Sie auch interessieren:

GBW-Wohnungen – Keinen Kampf wert? Straubing (ots) - So haben die Staatsbedenkenträger den verantwortlichen Politikern pflichtgemäß geraten, den Freistaat bloß nicht in ein Bieterverfahren um die GBW zu hetzen. Dass der damalige Finanzminister und heutige Ministerpräsident Markus Söder diesem Rat folgte, kann man ihm nicht vorwerfen. Dass er den Vorgang so darstellte, als ob die EU-Kommission ihm den GBW-Kauf regelrecht verboten hä...
Kretschmann findet Kohlekommission ohne Vertreter aus Baden-Württemberg blind und … Düsseldorf (ots) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Zusammensetzung der Kohlekommission der Bundesregierung mit dem Verzicht auf Vertreter seines Landes scharf kritisiert. "Es ist blind und töricht, Baden-Württemberg als eine der großen wirtschaftlichen Lokomotiven Deutschlands aus einem solchen Gremium herauszuhalten", sagte der Grünen-Politiker der Düsseldorfer "...
Linke bekräftigt Forderung des Nachholens von Feiertagen Saarbrücken (ots) - Die Linksfraktion bekräftigt ihren Vorstoß, Feiertage nachzuholen, wenn sie auf ein Wochenende fallen. Initiator Ralph Lenkert sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag): "In 85 Ländern der Welt gibt es Kompensationsregeln für Feiertage. Nur bei uns nicht." Einen entsprechenden Antrag hat die Linksfraktion im Bundestag gestellt. "Feiertage nachholen wollen wir, um den Stress ...
Arbeitgeberpräsident fordert “grundlegendes Update” des Arbeitszeitgesetzes Düsseldorf (ots) - Die Pläne der großen Koalition zur Flexibilisierung der Arbeitszeitregeln gehen nach den Worten von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer nicht weit genug und an den Bedürfnissen der Wirtschaft vorbei. "Die deutsche Wirtschaft braucht mehr als bloße Experimentierräume, wir fordern mit Nachdruck ein grundlegendes Update des Arbeitszeitgesetzes", sagte Kramer der in Düsseldorf erschein...
Laster sollen Abbiege-Assistenten bekommen Lebensrettende Technik Dirk-Ulrich Brüggemann Bielefeld (ots) - Assistenzsysteme können Leben retten. Deshalb ist es ein Schritt in die richtige Richtung, wenn Verkehrsminister Scheuer darauf dringt, dass für Lastwagen elektronische Helfer flächendeckend eingeführt werden. Wenn ihr Gebrauch auch nur das Leben eines auf dem Bürgersteig radelnden Kindes retten kann, hat sich der Einbau schon gelohnt. Und mit Sicherheit werden mehr Leben gerette...
Blaumachen an Brückentagen ist verbreitet Teamgeist hilft gegen Egoismus Matthias … Bielefeld (ots) - Wer feiert, kann auch arbeiten - diese Weisheit haben wir alle sicher schon oft von unseren Omas und Opas gehört. Doch nicht durchgängig werden die in der Welt als so fleißig, zuverlässig und verantwortungsbewusst geltenden deutschen Arbeitnehmer ihrem guten Ruf gerecht, glaubt man der Studie einer Krankenkasse. Denn diese hat nun belegt, dass es neben dem sprichwörtlichen Blauen...
Thailand: Kindernothilfe-Waisenhaus bangt mit den Jungen in der benachbarten Höhle Provinz Chiang Rai/Duisburg (ots) - Seit Tagen hält die Rettung der zwölf Jungen, die mit ihrem Fußballtrainer in einer Höhle in Thailand eingeschlossen sind, die Kinder im benachbarten "Kinderhaus am schönen Berg" in Atem. In dem Waisenhaus der Kindernothilfe-Partnerorganisation BAAN DOI leben Schulfreunde der Eingeschlossenen. Um ihnen Mut zu machen, haben sie kleine Geschenke vorbereitet: eine ...
Falsches Signal in Jerusalem Regensburg (ots) - Eines kann man Donald Trump nicht nachsagen: Dass er seine Versprechen im Wahlkampf, so umstritten sie auch gewesen sein mögen, nicht umsetzt. Genau 70 Jahre, nachdem David Ben-Gurion am 5. Ijjar 5708 des jüdischen Kalenders - am 14. Mai 1948 - den Staat Israel ausgerufen hat, lässt der US-Präsident eine Nebenräumlichkeit des bisherigen US-Konsulats in der Jerusalemer David Flus...
Achtung Pressemitteilung “Rangelei im Landtag” – akualisiert!! Sachsen-Anhalt Rangelei … Halle (ots) - Im Landtag von Sachsen-Anhalt ist es am späten Mittwochabend zu einer Rangelei zwischen AfD-Leuten und Linken-Politikern gekommen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). Nach Angaben von Linken-Politikern sollen der körperlichen Auseinandersetzung auf dem Sommerfest des Landtages Provokationen eines AfD-Mitarbeiters vorangegangen sein. Die A...
Chef des Berliner Mietervereins fordert staatlichen Eingriff in Bodenpreise Berlin (ots) - Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, verlangt den Bau von deutlich mehr Sozialwohnungen in der Hauptstadt. »Wenn ich natürlich beim Erwerb von Grundstücken 2000 Euro pro Quadratmeter zahlen muss, dann kann ich keinen sozialen Wohnungsbau mehr treiben«, sagte Wild der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Dienstagausgabe). »Das zeigt, dass wir ...
Berliner Zeitung: Kommentar zur Rente. Von Tobias Peter Berlin (ots) - Etwas für die Zukunftssicherung der Rente zu tun, bedeutet, den Wählern etwas abzuverlangen. Das tut kein Politiker ohne Not gern. Das Vorgehen der Koalition grenzt an Arbeitsverweigerung. In der Sache gibt es keinen Grund, die Zukunftsprobleme der Rente vor sich herzuschieben. ... Werden die Beiträge angesichts der demografischen Entwicklung weiter steigen müssen? Ja. Sind höhere...
Kommentar Mogelpackung Ganztagsschule = Von Verena Kensbock Düsseldorf (ots) - Um mit dem Positiven zu beginnen: Bei der Betreuung von Grundschulkindern hat sich in den vergangenen Jahren in allen Bundesländern einiges getan. Allerdings ist Ganztag nicht gleich Ganztag. An vielen Schulen ist die Betreuung eine Mogelpackung und reicht Eltern, die in Vollzeit arbeiten, nicht aus. Die Kultusministerkonferenz spricht von Ganztag, wenn eine Schule an drei Tagen...
Beschaffungsamt der Bundeswehr bekommt neue Chefin Von der Leyen entscheidet sich für … Berlin (ots) - Neben dem bevorstehenden Abgang von Staatssekretärin Katrin Suder gibt es weitere Veränderungen im Rüstungsbereich der Bundeswehr. Nach Informationen des Wirtschaftsmagazins 'Capital' (Online-Ausgabe) will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) der Spitzenbeamtin Gabriele Korb die Leitung des Koblenzer Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bunde...
“Was nun, Herr Scholz?” im ZDF Mainz (ots) - Vor dem EU-Gipfel spitzt sich der Asyl-Streit in der Union weiter zu. Angela Merkel versucht unter hohem Zeitdruck, Abkommen mit anderen EU-Staaten zu schließen. In einem ersten Schritt einigte sie sich mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf ein gemeinsames Eurozonen-Budget - eine Idee, die auch SPD-Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz unterstützt. Lässt si...
zur GroKo Halle (ots) - Der eine oder andere Parteichef dürfte sich zwar ausgerechnet haben, von einem erneuten Scheitern der Koalitionsverhandlungen, von dem dann zu erwartenden Chaos und der Enttäuschung zu profitieren und bei einer Neuwahl punkten zu können. Aber letztlich sind doch alle erstmal froh über eine Atempause. Die 100 Tage Schonfrist für die Groko sind 100 Tage Durchatmen für alle. Zwei Mal Wa...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.