Presse

Rot-rote Wahlgeschenke: Regierung geht wieder mit Förderschecks auf ihre Sommertour

Rot-rote Wahlgeschenke: Regierung geht wieder mit Förderschecks auf ihre Sommertour

Potsdam (ots) –

Seit Stolpe gehen die Landesregierungen jeden Sommer auf Tour, um die Gunst der Wähler mit Förderschecks zu beeinflussen. So auch jetzt wieder.

Dazu erklärt Christina Schade, wirtschaftspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg:

“Auch die diesjährige Sommertour der rot-roten Landesregierung wird den weiteren Absturz in den Umfragen nicht verhindern können. Die flächendeckend gescheiterte Politik der Woidke-Regierung kann man auch nicht mit ein paar Förderschecks aufhübschen. Statt einer Leistungsschau dieser Legislaturperiode, die mangels Leistung von Rot-Rot ausfallen muss, gibt es nur “eine Art von Leistungsschau im Überbringen von Fördergeldern”, wie “Der Prignitzer” dieses Sommertheater so treffend beschreibt. Die Menschen in Brandenburg sehen, was diese Regierung alles nicht leistet, ob bei sozialen Themen oder auch angesichts der Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort, bei der gefährdeten Energiesicherheit durch verantwortungslose Ökoträumereien. Keine tragfähigen Ideen für die Zukunft der Lausitz, beim Thema Wirtschaft und Energie kommt von Rot-Rot nichts, nur heiße Luft. Die Woidke-Regierung versagt bei den zunehmenden Problemen mit sogenannten “Flüchtlingen”, personell völlig unzureichend ausgestattet sind Polizei, Verfassungsschutz und Justizbehörden, die halbgaren Konzepte für eine Kitabeitragsfreiheit helfen Eltern nicht wirklich, aber dafür ist von Rot-Rot ein großes Engagement für Gender-Gaga und andere abstruse Minderheitenthemen zu verzeichnen, Themen, die jenseits der Alltagsrealität der normalen Brandenburger sind.”

Quellenangaben

Bildquelle:obs/AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag/AfD-Fraktion Brandenburg
Textquelle:AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130777/3993118
Newsroom:AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag
Pressekontakt:Detlev Frye
Tel. (0331)966-1880
presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Dummes Zeug Allgemeine Zeitung Mainz zur Hartz-IV-Debatte Mainz (ots) - Satz 1: An der SPD-Wahlschlappe war nicht der unsichere Schulz schuld, auch nicht der irrlichternde Gabriel, auch kein inkompetentes Beraterteam im Willy-Brandt-Haus, das Schulz Unfug erzählte; schuld waren die Hartz-Gesetze. Satz 2: Auch in den kommenden 150 Jahren werden die Hartz-Gesetze schuld sein an allem, was der deutschen Sozialdemokratie an Schlimmem widerfährt. Aber das All...
Kommentar zur EU-Sicherheitspolitik Stuttgart (ots) - Amerika isoliert sich, Russland tritt offen mit der Agenda auf, in Europa Grenzen zu verändern, das nördliche Afrika und der Nahe Osten versinken in Instabilität und Gewalt. In dieser Lage bedeutet alles Fortschritt, womit die EU mehr politisches Gewicht und mehr militärische Handlungsfähigkeit aus den rund 200 Milliarden Euro herausholt, die die 27 EU-Staaten jährlich für Vertei...
Ex-Außenminister Fischer warnt vor europäischem Zerfall Potsdam (ots) - Vor dem Treffen des US-amerikanischen Präsidenten Trump mit dem russischen Präsidenten Putin in Helsinki warnte Joschka Fischer, ehemaliger deutscher Außenminister und Mitglied der Partei Bündnis90/Die Grünen, vor dem Zerfall Europas. Auf radioeins (RBB) sagte er am Montag in der Sendung "Der Schöne Morgen": "US-Präsident Donald Trump greift im Wesentlichen an, was die Stabilität u...
Wucherzinsen auf Steuerschulden Halle (ots) - Da brechen weltweit Banken zusammen. Da drücken Notenbanken die Zinsen tief und tiefer und bis unter Null. Da sorgen sie mit massiven Anleihekäufen dafür, dass auch am Markt Sparer für ihr Geld nichts mehr bekommen, sondern oft sogar draufzahlen. Doch der deutsche Fiskus belangt säumige Bürger mit sechs Prozent - wie seit Jahrzehnten. Fairerweise muss man festhalten, dass der einz...
Kommentar Der Verdacht schadet = VON HENNING RASCHE Düsseldorf (ots) - Wer den Verfassungsschutz im Internet besucht, wird vom Präsidenten Hans-Georg Maaßen mit dem Satz "Wir sind ein Dienstleister für Demokratie" begrüßt. Eine Selbstverständlichkeit, sollte man meinen. Der Geheimdienst soll die Grundordnung dieses Landes verteidigen. Das kann aber nur gelingen, wenn die Integrität der Behörde makellos ist. Der Ruf des Verfassungsschutzes ist nach ...
Puidgemont – Auslieferungsgründe der Staatsanwaltschaft sind formaljuristische … München (ots) - Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein hat beim Oberlandesgericht Schleswig die Auslieferung des rechtmäßigen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puidgemont beantragt. Im schönsten Juristen-Deutsch wird von "intensiver Prüfung" und der Erkenntnis, dass ein zulässiges Auslieferungsersuchen vorliegt, fabuliert. Die von den spanischen Behörden erhobene Beschuldigung der...
Linnemann: Unser Mann im All Berlin (ots) - Alexander Gerst ist glänzender Botschafter für Luft- und Raumfahrt Am heutigen Mittwoch ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Raumstation ISS gestartet. Hierzu erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Carsten Linnemann: "Schon lange nicht mehr haben wir bei einem Raumfahrt-Ereignis so mitgefiebert wi...
Berliner Zeitung: Kommentar zum Teilzeitgesetz. Von Julia Haak Berlin (ots) - Es wird Zeit, dass ein Rückkehrrecht von der Teilzeit in die Vollzeit endlich festgeschrieben wird. Das wird in vielen Familien für Entspannung sorgen.... Allerdings gilt das nur, wenn der Gesetzentwurf nicht weiter verwässert wird. Schon jetzt verursachen die eingebauten Einschränkungen Bauchschmerzen: Es erschließt sich nicht, warum in kleineren Betrieben nur einer pro 15 Mitarbei...
Kommentar Dieser Prozess lässt zu viele Fragen offen = VON STEFANI GEILHAUSEN Düsseldorf (ots) - Der Mann, der seine Rockabilly-Haartolle unter einem Fischerhut versteckt, als sich die Kameras nach seinem Freispruch auf ihn richten, ist nicht besonders sympathisch. Fremdenfeindlich ist er, ein Ausländerhasser mit einer in den Rumpf gestochenen Tätowierung der SS-Wevelsburg unter dem kleinkarierten Hemd. Einer, der gern auf andere zeigt, sie verachtet und lächerlich macht, w...
Frührente ergaunert Dreiste Betrugsmasche Andrea Frühauf Bielefeld (ots) - Die Idee klingt verlockend. Ein Arzt verhilft gesunden Patienten mit Krankschreibungen und getürkten Gutachten illegal zur Frührente. Manch krimineller Mediziner, der mit dieser Betrugsmasche auch seine Zulassung aufs Spiel setzt, soll sogar in Moscheen für seinen dubiosen Handel geworben haben. Denn erst die Masse bringt lukrative Einnahmen. Adressaten sind meist türkische Zuwan...
Barley will Rechtsreform für schnellere Asylverfahren Düsseldorf (ots) - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat sich hinter eine Bundesratsinitiative der sozialdemokratisch regierten Länder Berlin, Brandenburg, Bremen und Hamburg gestellt, die mit einer Reform des Prozessrechts für schnellere Asylverfahren sorgen wollen. "Anstelle von unbrauchbaren Vorschlägen zur flächendeckenden Einführung von Grenzkontrollen müssen wir unsere Gerichte st...
Verteidigungsministerium prüft immer noch Umbenennung der Lent-Kaserne Osnabrück (ots) - Linke spricht von Posse und fordert schnelle Entscheidung Osnabrück.- Eine mögliche Umbenennung der Lent-Kaserne in Rotenburg (Wümme) ist im Bundesverteidigungsministerium immer noch nicht vom Tisch. Obwohl sich der Standort und die Stadt in der seit Jahren schwelenden Debatte mehrfach für die Beibehaltung des Namens ausgesprochen haben, prüft das Verteidigungsministerium diese ...
Kommentar Verunsichertes Italien = Von Martin Kessler Düsseldorf (ots) - In Italien sind langlebige Regierungen mit stabilen Mehrheiten die Ausnahme. Das hat in der Vergangenheit nicht immer geschadet. Tatsächlich waren die politischen Verhältnisse zwar stets prekär, aber sie haben den Aufstieg Italiens zu einer der führenden Industrienationen der Welt nicht verhindert. Die staatliche Unzulänglichkeit hat den Unternehmungsgeist der Italiener eher bef...
Leitartikel zur allgemeinen Dienstpflicht: Aus dem Sommerloch von Reinhard Zweigler Regensburg (ots) - Die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht statt der ausgesetzten Wehrpflicht könnte man als das Thema im politischen Sommerloch des Jahres 2018 betrachten. Zumindest liegt es deutlich vor der Aktion der niedersächsischen Straßenbaubehörde, die allen Ernstes die Dienste einer Elfenbeauftragten in Anspruch nahmen, um die unfallträchtige A2 sicherer zu machen. In der politisch...
Kommentar zur Ministerliste der SPD Stuttgart (ots) - Andrea Nahles und Olaf Scholz haben sich auf eine Ministerliste verständigt, die alle innerparteilichen Befindlichkeiten berücksichtigt. Ein paar Entscheidungen bergen aber Risiken. Die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey und die NRW-Landesgeneralsekretärin Svenja Schulze sind zwar neue Gesichter, aber bundespolitisch unerfahren. Heiko Maas, der das Außenministeriu...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.