Presse

Pressegespräch auf der Intersolar 2018 in München: SOLARWATT perfektioniert …

Dresden/München (ots) –

+++ Neuer EnergyManager X +++ Smarte PV-Module optimieren den Ertrag +++ MyReserve wird notstromfähig

SOLARWATT präsentiert im Rahmen der Fachmesse Intersolar/The smarter E in München neue Funktionen für alle Elemente seines dezentralen Energiesystems. Diese bieten Endkunden und Installateuren erweiterte Anwendungsgebiete sowie mehr Nutzerfreundlichkeit. “SOLARWATT ist der einzige Photovoltaikhersteller, der so konsequent auf intelligente Energiesysteme für Privathaushalte und das Gewerbe setzt. Alle relevanten Bestandteile der Photovoltaikanlage werden von uns entwickelt und an unseren deutschen Standorten produziert. Diese Komponenten sind aufeinander abgestimmt, kommunizieren miteinander und optimieren das Gesamtsystem. Dadurch ist es effizienter als eine PV-Anlage mit Elementen unterschiedlicher Hersteller. Dass alles aus einer Hand kommt, erleichtert für unsere Installateure auch die Services rund um die Anlage enorm”, sagt SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus.

Neu: EnergyManager X

Der EnergyManager als intelligente Kommandozentrale des häuslichen Energiesystems steuert die einzelnen Komponenten der Photovoltaik-Anlage so, dass möglichst viel selbst erzeugter grüner Strom vor Ort verbraucht wird. Künftig bietet SOLARWATT zwei Varianten des EnergyManagers an. Der neue EnergyManager X ist die Plug & Play-Lösung für Privathaushalte. Er wird nicht mehr in den Schaltschrank integriert, sondern kann an einem beliebigen Ort im Haus untergebracht werden. Seine Funktionsweise ähnelt der eines Routers: Automatisch erkennt er alle Komponenten wie etwa Wechselrichter, Stromspeicher oder smarte Steckdosen. Schaltbare Geräte ohne eigenen Netzwerkzugang – zum Beispiel eine Wärmepumpe – werden ohne zusätzliche Verkabelung ins intelligente Energienetzwerk des Hauses eingebunden. Die neue Variante des SOLARWATT EnergyManagers ist zum Jahresende 2018 verfügbar. Der bewährte EnergyManager Pro wird parallel zu einer Energie-Management-Lösung für Gewerbebetriebe weiterentwickelt.

SOLARWATT integriert darüber hinaus die Elektromobilität in sein dezentrales Energiesystem: Künftig sind die Schnittstellen des EnergyManagers offen für die große Mehrheit aller in Deutschland verbauten Ladeboxen für Elektro-Autos. Neben der direkten Anbindung zu Herstellern wie Meneckes oder Keba wird auch das typenoffene Open Charge Point Protocol (OCPP) unterstützt. Dies gibt dem Endkunden mehr Entscheidungsfreiheit – auch im Fall einer Nachrüstung.

Smarte Module werden aktiver Teil des Energiesystems

In einem smarten System werden die einzelnen Solarpaneele individuell geregelt und erhöhen den Solarertrag, z.B. bei teilverschatteten Dächern. Das neue SOLARWATT-Modul Vision 60M smart kombiniert die Langlebigkeit und Qualität eines Glas-Glas-Moduls mit einem Energieoptimierer. Über den EnergyManager visualisiert, kann der Stromertrag der PV-Anlage auf Modulebene gemonitort werden. SOLARWATT verwendet für seine smarten Module den P300 Power Optimizer von SolarEdge, der an den Glas-Glas-Modulen bereits vormontiert ist. Dies erspart dem Handwerker den oftmals kleinteiligen Installationsaufwand auf dem Dach und sorgt gegebenenfalls für eine einfache Demontage im Falle einer Reparatur. Darüber hinaus eröffnen die smarten Module Installateuren weitere Vertriebsmöglichkeiten: Sie können nun Kunden mit komplizierten Dachlagen eine PV-Lösung mit höherem Stromertrag anbieten.

Neu: SOLARWATT-Speicher mit Notstromfunktion

Fortan ist mit dem MyReserve Batteriespeicher in Verbindung mit dem Fronius Symo Hybrid Wechselrichter auch eine Stromversorgung möglich, wenn das Netz ausgefallen ist. Dazu wird zusätzlich die neue MyReserve Switch Box installiert. Diese trennt bei einem Stromausfall automatisch das Haus- vom Stromnetz und ermöglicht eine autonome Weiterversorgung des Haushalts mit Energie, die entweder direkt vom Dach oder aus dem Speicher kommt. Eine Nachrüstung ist auch bei bereits installierten Speichern jederzeit möglich, ohne dass ein Umbau der Hauptverteilung erforderlich ist. “Wir möchten unseren Kunden ein optimal abgestimmtes System anbieten, das ihnen trotzdem die größtmögliche Flexibilität sichert”, so Detlef Neuhaus. “Die optionale Notstromfunktionalität ist ein weiterer Baustein unseres Konzepts, ein für jeden Kunden maßgeschneidertes, dezentrales Energiesystem anzubieten.”

SOLARWATT-Stand ees Europe/The smarter E, Messe München: B1.110/111

Über SOLARWATT:

Die 1993 gegründete und weltweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist der führende deutsche Hersteller von Photovoltaiksystemen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Glas-Glas-Solarmodulen und gehört zu den größten Anbietern von Stromspeichern. Seit nunmehr 25 Jahren steht die Marke SOLARWATT für Premiumqualität aus deutscher Herstellung. Global Player wie BMW i, Bosch und E.ON kooperieren mit dem Mittelständler, der weltweit rund 350 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen: www.solarwatt.de

Quellenangaben

Textquelle:SOLARWATT GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/71596/3976224
Newsroom:SOLARWATT GmbH
Pressekontakt:Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Martinsstraße 17
55116 Mainz
Mail: secker@brunomedia.de

Nadine Bernhardt
SOLARWATT GmbH
Maria-Reiche-Str. 2a
01109 Dresden
Telefon: +49-351-8895-213
Mobil: +49-162-1058847
Mail: Nadine.Bernhardt@solarwatt.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Bergbaukonzern kündigt Milliardenklage gegen Slowakei an Berlin (ots) - Börsennotierte EuroGas klagt vor Weltbank-Schiedsgericht ICSID gegen "Enteignung" einer Talkmine / 12 Mrd. Euro Schadenersatz gefordert Berlin, 23. Mai 2018 - Der börsennotierte Bergbaukonzern EuroGas des deutschen Unternehmers Wolfgang Rauball plant eine Milliardenklage gegen die slowakische Regierung. Rauball sagte dem Wirtschaftsmagazin Capital (Heft 6/2018, EVT 24. Mai), das Unt...
Neue Studie zu Kosten der Atomkraft: Erneuerbare Energien günstiger als geplante … Hamburg/Berlin (ots) - Eine rein erneuerbare Stromerzeugung kann bei gleicher Versorgungssicherheit günstiger sein als derzeit geplante Atomkraftwerke in mehreren osteuropäischen EU-Staaten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Berliner Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy. So können die Kosten für flexibel steuerbare Erneuerbaren-Systeme auf b...
Hannover Messe 2018: ENTRADE AG stellt leistungsstarkes Klein-Kraftwerk betrieben mit … Düsseldorf (ots) - Hohe Anlagenflexibilität: Modulare Kraftwerke von 25 kW bis zu 5 MW elektrischer Leistung Die ENTRADE Energiesysteme AG stellt auf der diesjährigen Hannover Messe ein weiteres Modell des selbst entwickelten Kraftwerks auf Basis biogener Reststoffe vor. Aktuell stehen zwei Varianten mit einer elektrischen Leistung von 25 kW (E3) bzw. 50 kW (E4) zur Verfügung. Diese können als mod...
Drawdown: Europa geht neuen Weg im Klimaschutz Berlin (ots) - In Anlehnung an die globale Klimaschutzinitiative "Project Drawdown" hat ein Bündnis von Energie- und Klimaschutzorganisationen einen europäischen Ableger gegründet. "Drawdown Europe" wird als Zentrum für Forschung, Innovation, Umsetzung und Demonstration von Klimaschutzlösungen in Europa dienen. Engagierte Menschen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft können sich an d...
Verbraucher-Studie: Staat soll private Energiewende stärker fördern Holzminden (ots) - 80 Prozent der deutschen Verbraucher bemängeln, dass die Bundesregierung den Verzicht auf fossile Energien (Erdöl, Erdgas, Kohle) im privaten Heizungskeller nicht ausreichend fördert und damit einen Umstieg auf erneuerbare verhindert. Dabei halten 83 Prozent den Wechsel von fossilen Energieträgern hin zu erneuerbaren Energien für wichtig. Das sind Ergebnisse der Umfrage Energie-...
Sanierungsstau in Deutschland: Mehr als 400 Euro Zuschuss für neue Heizungen München (ots) - E.ON und Viessmann fördern den Heizungsaustausch, um die energetische Sanierung von Altanlagen in Deutschland voranzubringen. Die beiden Unternehmen verlängern ihr gemeinsames Förderprogramm nun bis Ende 2018. Dabei werden verschiedene Viessmann-Heizsysteme auf Erdgas-Basis mit attraktiven Boni gefördert. Einen Bonus von 200 Euro gibt es beispielsweise für moderne Gas-Brennwert-Ger...
Weg vom CO2 – Mit dem Elektro-Auto in die Zukunft (AUDIO) München (ots) - Anmoderationsvorschlag: In den letzten Wochen hat die Diskussion um Diesel-Autos einen neuen Höhepunkt erreicht: Viele Autofahrer befürchten, dass ihnen nach dem Diesel-Fahrverbot in Stuttgart das gleiche auch in anderen Städten blüht. Und natürlich stellt sich da auch einmal mehr die Frage, ob man nicht in den nächsten Jahren tatsächlich auf Autos mit Verbrennungsmotor verzicht...
E-WALD GmbH – Experts in E-Mobility München (ots) - Die E-WALD GmbH ist Deutschlands führender Systemanbieter für Elektromobilität im öffentlichen und privaten Raum. Wir konnten bereits über 100 Kommunen helfen Elektromobilität zu realisieren - so betreiben wir über 1000 öffentlich zugänglich aufgebaute Ladepunkte und unterhalten eine Mietflotte von rund 200 Elektrofahrzeugen vorwiegend im eCarsharing. Und nicht nur Kommunen profiti...
Stiebel Eltron erwirbt Danfoss Värmepumpar AB (Thermia) Holzminden (ots) - Die Stiebel Eltron-Gruppe hat das Unternehmen Danfoss Värmepumpar AB, bekannt unter dem Markennamen 'Thermia Wärmepumpen', von der dänischen Danfoss A/S übernommen. Über den Transaktionswert haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Danfoss Värmepumpar AB (Thermia) ist der drittgrößte Anbieter im nordischen Wärmepumpenmarkt mit einem Umsatz von jährlich rund 68 Millionen ...
ENTRADE Energiesysteme AG erhält internationale Auszeichnung als hochinnovatives … Düsseldorf (ots) - "Fast Company" setzt ENTRADE auf die Top 10-Liste "Most innovative companies in energy 2018" Das führende US-amerikanische Business Magazin "Fast Company", spezialisiert auf die Berichterstattung über hochinnovative Unternehmen, hat auf seiner diesjährigen Top 10-Liste "Most innovative companies in energy 2018" zum ersten Mal die ENTRADE AG aufgeführt. Der Grund: Das Unternehmen...
Mattes: Deutsche Automobilindustrie setzt auf Elektromobilität, Digitalisierung und … Berlin (ots) - Ich begrüße Sie sehr herzlich zur VDA-Halbjahres-Pressekonferenz. Sie findet in turbulenten Zeiten statt. Für mich ist es die erste Halbjahres-Pressekonferenz als VDA-Präsident. Ich will daher mit einer persönlichen Bemerkung beginnen. Ich nehme die Vorfälle der Vergangenheit und auch die aktuellen Entwicklungen sehr ernst. Wir haben massiv an Vertrauen und Glaubwürdigkeit verloren....
GCL-SI wurde erneut vom DNV GL zum führenden Modulhersteller ernannt und vom … Ausgezeichnet für Produktionsqualität und hervorragende Testmethoden Shanghai (ots/PRNewswire) - GCL System Integration (SZ: 002506) (GCL-SI) wurde von DNV GL, einem globalen Unternehmen im Bereich Qualitätssicherungs- und Risikomanagement, aufgrund seiner herausragenden Leistungen in der Modulherstellung und Produktzuverlässigkeit als bester Modulhersteller ausgezeichnet. Darüber hinaus hat das P...
IFAT 2018: Deutscher Marktführer setzt auf Erdgas Berlin (ots) - Am gestrigen Montag hat Remondis im Rahmen der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT in München die schrittweise Umstellung von einem großen Teil seiner Flotte von 8.000 Nutzfahrzeugen bekanntgegeben. Remondis setzt verstärkt auf Erdgasmobilität, um Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten zu umgehen. Zukunft ERDGAS wird als Spezialist für die...
Weisgerber: CO2 konsequent reduzieren – dabei geht Gründlichkeit vor Schnelligkeit Berlin (ots) - Strukturwandelkommission nimmt Arbeit auf Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" nimmt am heutigen Dienstag ihre Arbeit auf. Dazu erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Klimaschutz, Anja Weisgerber: "Es ist gut, dass die Strukturwandelkommission heute ihre Arbeit aufnimmt. Sie soll bis Ende des Jahres einen Ausstiegspfad aus der Kohleverstrom...
K18 – erstes KNE-Jahrbuch erschienen Berlin (ots) - Mit "K18 - Konflikte in der Energiewende" ist das erste Jahrbuch des Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) erschienen. Angelegt als ein Kompendium von Artikeln, Berichten und Interviews betrachtet das Buch Konflikte im Rahmen einer naturverträglichen Energiewende und innovative und internationale Entwicklungen beim Ausbau der erneuerbaren Energien. "Mit "K18" setzen wi...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.