Presse

Deka-Chefvolkswirt: Spargelder verlieren weiter an Kaufkraft

Osnabrück (ots) – Deka-Chefvolkswirt: Spargelder verlieren weiter an Kaufkraft

Kater kommentiert EZB-Ankündigung: Mindestens zwei Jahre, bis Zinserhöhung auf Sparbuch ankommt

Osnabrück. Nach der jüngsten Sitzung des EZB-Rates stimmt Deka-Chefvolkswirt Ulrich Kater die Sparer auf eine weitere Durststrecke ein. “Ehe die erste Zinserhöhung auf dem Sparbuch ankommt, werden mindestens noch zwei Jahre vergehen”, sagte Kater im Gespräch mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Freitag). Zuvor hatte die Europäische Zentralbank angekündigt, ihre Anleihekäufe zum Jahreswechsel beenden zu wollen. Den Leitzins beließen die Währungshüter auf dem Rekordtief von null Prozent und kündigten an, frühestens im Sommer 2019 an der Zinsschraube drehen zu wollen.

Nach Katers Einschätzung werden Sparer sich aber noch länger gedulden müssen. “Denn die erste Zinserhöhung im kommenden Jahr wird nur den Einlagenzins betreffen, den die Banken an die EZB bezahlen. Für die Sparer heißt das, dass auf absehbare Zeit Spareinlagen weiter an Kaufkraft verlieren werden.”

Gerade in Deutschland gibt es immer wieder Kritik an der ultralockeren Geldpolitik der EZB und Forderungen nach einer raschen Zinswende. Kater wendet ein: “Angesichts der Inflationserwartungen kann man der EZB hier nichts vorwerfen. Es gibt starke Parallelen zu dem, was in Amerika vor drei Jahren geschehen ist: Es wird eine sehr, sehr lang gestreckte Zinswende.”

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58964/3971360
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Das könnte Sie auch interessieren:

DIHK warnt vor Folgen des Dieselskandals für Gesamtwirtschaft Düsseldorf (ots) - DIHK-Präsident Eric Schweitzer hat vor den Folgen des fortgesetzten Dieselskandals für die Gesamtwirtschaft gewarnt. "Die Diesel-Affäre und Fahrverbote verunsichern große Teile der deutschen Wirtschaft", sagte Schweitzer der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstag). "Nicht nur die Kfz-Branche selbst ist betroffen. Wertverluste und Standzeiten vieler Diesel-Pkw belasten auch vi...
“Ausländer rein?”: ZDFzoom über den Streit ums Einwanderungsgesetz Mainz (ots) - Deutschland hat ein Fachkräfteproblem. Abhilfe sollen Einwanderer schaffen, darin sind sich die Koalitionsparteien einig. Doch darüber, wie der Zuzug geregelt werden soll, herrscht Streit. Am Mittwoch, 4. April 2018, 22.45 Uhr, beleuchtet "ZDFzoom" in "Ausländer rein? - Der Streit ums Einwanderungsgesetz" die aktuelle Debatte. Denn im Koalitionsvertrag stehen unter der Überschrift "E...
Postbank verweigert Zahlungen von Verlag 8. Mai GmbH an kubanischen Kooperationspartner … Berlin (ots) - Die Postbank, eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Bank, hat am 28. März eine Überweisung in Höhe von 9.675,21 Euro der Verlag 8. Mai GmbH aus Berlin an deren kubanischen Kooperationspartner Granma Internacional zurückgewiesen. Einziger Grund für die Verweigerung des Geldtransfers ist - laut Postbank - die seit 1962 von den USA gegen Kuba verhängte Wirtschafts-, Handels- und...
Grünen-Fraktionschef kritisiert Rückrufaktion bei Daimler als “Show” Osnabrück (ots) - Grünen-Fraktionschef kritisiert Rückrufaktion bei Daimler als "Show" Hofreiter: Andere Verkehrspolitik nötig, Mauscheleien müssen ein Ende haben Osnabrück. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Rückrufaktion von Diesel-Fahrzeugen bei Daimler als "Rückruf-Show" von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kritisiert. Dabei dürfe es nicht bleiben, sagte Hofreiter der "Neuen Os...
Sachsen-AnhaltWirtschaft Kupferverarbeiter KME will Konkurrenten MKM übernehmen Halle (ots) - Zusammenschluss im Kupfermarkt: Die niedersächsische KME-Gruppe will den Konkurrenten MKM aus Hettstedt (Sachsen-Anhalt) übernehmen. "Nach intensiven Gesprächen mit KME sind wir überzeugt, dass wir gemeinsam ein starkes Unternehmen formieren können, das eine führende Rolle im internationalen Wettbewerb spielen wird", sagte Roland Harings, Geschäftsführer der MKM Mansfelder Kupfer un...
Umfrage für “ZDFzeit”: 41 Prozent der Deutschen würden einen “Land-Soli” zahlen Mainz (ots) - Laut einer repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag von "ZDFzeit" wären 41 Prozent der Deutschen bereit, eine zusätzliche Steuer zur Förderung von ländlichen Regionen zu zahlen, wenn das Geld für den Erhalt oder die Verbesserung der Infrastruktur eingesetzt wird. Eine Mehrheit - 55 Prozent - lehnt die Idee des sogenannten "Land-Soli" aber ab. Die am Donnerstag, ...
Bank in der Dauerkrise Düsseldorf (ots) - Seit Jahren ist die Deutsche Bank im Dauer-Krisenmodus. Das wird sich unter dem seit knapp sieben Wochen amtierenden Chef Christian Sewing nicht von heute auf morgen ändern. Wenn der Nachfolger von John Cryan jetzt tatsächlich großflächig im Investmentbanking aufräumen sollte, hätte er seinem Vorgänger aber zumindest eines voraus: Er handelt schneller und konsequenter als der zö...
Nach Air Berlin-Pleite: Flugverkehr auf Berlin-Strecken hat sich weitgehend normalisiert Berlin (ots) - Nach der Air Berlin-Pleite hat sich der Flugverkehr in Berlin weitestgehend normalisiert. "Wir konnten fast alle früheren Air-Berlin-Verbindungen beibehalten", sagte Daniel Tolksdorf, Sprecher der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB), dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Nach und nach hätten andere Fluggesellschaften die ehemaligen Strecken von Air Berlin übernommen. Laut FBB gab es...
Bayer-Betriebsratschef unterstützt Kauf von Monsanto und hält Zugeständnisse für … Düsseldorf (ots) - Der Konzernbetriebsratschef von Bayer, Oliver Zühlke, begrüßt trotz vieler Auflagen, dass der Konzern nun voraussichtlich den US-Saatgutanbieter Monsanto kaufen darf. Das erklärt Zühlke im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Zühlke: "Der Kauf von Monsanto sichert grundsätzlich die Zukunftsfähigkeit von Bayer im wichtigen Bereich Pfla...
Fintechs entdecken die Börse Frankfurt (ots) - Es gibt wohl keinen Bereich in der Finanzwirtschaft, der das Aufkommen der Fintechs so gut demonstriert wie der Zahlungsverkehr. Der hat in seiner elektronischen Form getragen vom E-Commerce neue Möglichkeiten für Start-ups geboten, sich in dieser voluminösen Nische breitzumachen. Und was daraus werden kann, das weiß man spätestens seit Paypal, die den Banken weltweit vorgemacht...
InterGlobe Technologies in NelsonHall NEAT-Bericht 2018 als “Leader” für CX-Dienste in … Gurgaon, Indien (ots/PRNewswire) - InterGlobe Technologies (https://www.interglobetechnologies.com/) (IGT), einer der weltweit führenden Anbieter integrierter IT-BPM- und digitaler Dienstleistungen und Lösungen für die globale Reise- und Gastgewerbebranche, wurde im NelsonHall NEAT-Bericht 2018 als "Leader" für CX-Dienste in der Kategorie Reise, Transport und Gastgewerbe ausgezeichnet. "Leader" is...
Optimist und Pessimist – wie das wahre Leben Berlin (ots) - Sie sind wie das wahre Leben. Wie Optimist und Pessimist. Wie Feuer und Wasser. Im neuen wöchentlichen WELT-Podcast diskutieren und streiten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz über die wichtigen Wirtschaftsthemen des Alltags. Der Franke Dietmar Deffner hat sich schon zu Schulzeiten die ersten Aktien gekauft. Er ist Börsenmoderator der ersten Stunde von N24, heute WELT. Holger Zsch...
Badische Zeitung: Weniger Wachstum: Kein Grund zur Panik Freiburg (ots) - Eine Halbierung des Wirtschaftswachstums? Das klingt dramatisch. Pessimisten werden sich angesichts der Reduzierung fragen, ob diese Verringerung das Ende des längsten Aufschwungs seit 1991 bedeutet - und statt Meldungen über Vollbeschäftigung wieder Schlagzeilen über steigende Arbeitslosenzahlen zu erwarten sein werden. Doch gemach. 0,3 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorqua...
Verbraucherschützer fordern nach Facebook-Skandal strengere Gesetze Berlin (ots) - Verbraucherschützer rechnen mit weiteren schlechten Nachrichten von Facebook. "Es ist kein gutes Zeichen, dass das wahre Ausmaß des Datenabflusses von Facebook an Cambridge Analytica nur scheibchenweise bekannt wird. Das lässt mich befürchten, dass wir uns auf weitere schlechte Nachrichten gefasst machen müssen", sagte Jutta Gurkmann, Leiterin des Geschäftsbereichs Verbraucherpolit...
Chef der Monopolkommission: RWE-Eon-Deal ist unkritisch, Eons Rückzug aber bedauerlich Düsseldorf (ots) - Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, hält den RWE-Eon-Deal für unkritisch. "Die Energiewende stellt die Energiewirtschaft wie auch die gesamte deutsche Wirtschaft vor riesige Herausforderungen. Die Konzentration von Eon auf Netze und Vertrieb ist aus Wettbewerbssicht unkritischer zu sehen", sagte Wambach der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausga...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.