Presse

NRW-Regierung prüft Flächenzertifikate

Düsseldorf (ots) – Die nordrhein-westfälische Landesregierung erwägt, den Flächenverbrauch mit Hilfe eines Zertifikatehandels in die richtigen Bahnen zu lenken. Das berichtet die Düsseldorfer “Rheinische Post” (Freitag). “Der Zertifikatehandel ist ein mögliches Instrument, um Flächenverbrauch zu reduzieren”, bestätigte ein Sprecher des NRW-Umweltministeriums. Es müsse aber geprüft werden, inwieweit eine solche Lösung praktikabel sei. Die Diskussion darüber sei noch nicht abgeschlossen.

Analog zum CO2-Zertifikatehandel müssten Kommunen, die ein bestimmtes Flächenkontingent überschreiten, Flächen zukaufen. Eine solche marktwirtschaftliche Lösung verspricht nach Auffassung von Ökonomen höhere Effizienz und könnte die Flächenversiegelung wirksam eindämmen.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3971354
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

zum Agieren der NRW-Behörden im Fall Sami A. Halle (ots) - Das ist gefährlich und falsch. Zwar mag sich das "Rechtsempfinden" in der vergangenen Zeit angesichts einiger Asyl-Entscheidungen bei vielen verschoben haben, doch darf das kein Maßstab sein. Urteile sollten weder hart noch lasch sein, noch sollten sie Moden folgen. Sie müssen gerecht sein. Sie müssen also im Wortsinn dem geltenden Recht entsprechen. Wem dieses gelt...
Kollaps Christian Matz zum Brückeneinsturz in Genua Mainz (ots) - Genua ist ganz nah. Über den "Viadotto Polcevera" sind auch viele deutsche Italien-Urlauber gefahren; wer nun die Bilder der hinabgestürzten Brückenteile sieht, ist fassungslos angesichts der Katastrophe. Ein Albtraum, für den es wenige Worte und noch weniger Erklärungen gibt, schon gar keine gesicherten. Marode Bausubstanz und mangelnde Instandhaltung als Dauerproblem oder aktuell d...
“Maischberger” am Mittwoch, 11. April 2018, um 22:45 Uhr München (ots) - Das Thema: "Angst auf der Straße: Muss der Staat härter durchgreifen?""Die Aufgabe des Staates ist es, für Recht und Ordnung zu sorgen. Diese Handlungsfähigkeit war in den letzten Jahren oft nicht mehr ausreichend gegeben." Mit dieser These hat CDU-Minister Jens Spahn eine hitzige Debatte ausgelöst. Seine Kritiker warnen, dass mit solchen Aussagen Angst verbreitet werde, obwohl ...
Leitartikel zum Bamf: Versagen von ganz oben von Reinhard Zweigler Regensburg (ots) - Am Tag der Sündenvergebung Jom Kippur übertrug der jüdische Hohepriester durch Handauflegen die Sünden des Volkes Israel symbolisch auf einen Ziegenbock. Das Tier wurde dann in die Wüste gejagt und nahm die Sünden der Menschen mit sich. Glaubte man zumindest nach der biblischen Überlieferung. Das Nürnberger Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist für viele derzeit der Sünden...
Der Arbeitsmarkt im Juni 2018 – Weiter günstige Entwicklung Nürnberg (ots) - "Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter günstig: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist weiter lebhaft. Allerdings hat sich die Dynamik am Arbeitsmarkt zuletzt leicht abgeschwächt.", sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Sch...
Koalition plant neue Strategie für “Berlin 2030” – Von Andreas Abel Berlin (ots) - Der rot-rot-grüne Senat bereitet eine neue "Berlin-Strategie 2030" vor. Sie soll die bisherigen Konzepte aktualisieren und an die politischen Schwerpunkte der Koalition anpassen. Dazu hat Robert Drewnicki, in der Senatskanzlei Leiter des Referats "Politische Grundsatzangelegenheiten/Strategien für Berlin" und engster Mitarbeiter des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD), e...
: Bundestag live: Schlagabtausch um den Haushalt Sondersendung am Mittwoch, 16. Mai 2018, … München (ots) - Moderation: Tina Hassel Der Deutsche Bundestag debattiert über das Haushaltsgesetz 2018. Höhepunkt der Haushaltswoche ist die Generalaussprache zur Regierungspolitik - der traditionelle Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition. Es gibt viele aktuelle Themen und Konflikte: der Streit um den Bundeswehretat und das Entwicklungshilfe-Budget, die Asyl- und Sozialpolitik, aber au...
Wahl von SPD-Politiker Börschel zum Stadtwerke-Chef vorerst gestoppt – OB Reker fordert … Köln (ots) - Die Wahl des SPD-Politikers Martin Börschel zum Geschäftsführer des Kölner Stadtwerke-Konzerns ist vorerst geplatzt. Der Aufsichtsrat wird in seiner Sondersitzung am 30. April nicht wie geplant über die Personalie abstimmen. Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) kündigte im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) an, sich in der Sitzung gegen die Beste...
Bund ermahnt Länder: Tierquälerei in Ställen aufdecken Düsseldorf (ots) - Das Bundesagrarministerium hat die Länder ermahnt, Tierquälerei in landwirtschaftlichen Betrieben stärker aufzudecken. Defizite bei Kontrollen in Ställen müssten zügig behoben werden, fordert Landwirtschaftsstaatssekretär Hermann Onko Aeikens in einem Brief an seine Amtskollegen in den Ländern, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) vorliegt. Verstöße gegen Vorgaben d...
Kommentar zu neuen Umfragewerten der CSU Stuttgart (ots) - Obwohl Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ein Ultimatum nach dem anderen setzt, sehen die Bürger die Kraftmeierei eher mit gemischten Gefühlen. Die Umfragewerte der CSU sind mit 40 Prozent jedenfalls schlecht. Das ist zwar eine Momentaufnahme, erklärt aber die irrationalen Züge im Vorgehen der CSU. Wenn sie die Bundesregier...
Bauernverband rechnet mit Milliardenschäden durch Hitze Düsseldorf (ots) - Der Deutsche Bauernverband hat Bund und Länder aufgefordert, wegen der Trockenheit und Hitze einen Notstand zu erklären und existenzbedrohten Landwirten unbürokratisch Geld zukommen zu lassen. "Die Lage ist ernst", sagte Verbandpräsident Joachim Rukwied der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag). In diesem Jahr zeichneten sich Schäden in Milliardenhöhe ab. Im Durchschnitt ...
Mehr als 400 Nukleartransporte über die Ostsee seit 2011 Osnabrück (ots) - Mehr als 400 Nukleartransporte über die Ostsee seit 2011 Auch an Bord von Passagierfähren verschifft - Linke: Rostock und Hamburg sollten Atomtransporte über Häfen stoppen Osnabrück. Über die Ostsee findet ein reger Handel mit Nuklearmaterial zwischen dem europäischen Festland sowie Skandinavien und Russland statt. Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei...
Bauernverband zur Dürre: Noch können Insolvenzen verhindert werden Osnabrück (ots) - Bauernverband zur Dürre: Noch können Insolvenzen verhindert werden Rukwied fordert schnelle Hilfen - Verband betont Anstrengungen gegen Klimawandel Osnabrück. Der Bauernverband drängt die Bundesländer angesichts der Dürre zum Handeln. Bauernpräsident Joachim Rukwied sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag): "Viele Bauern brauchen eine schnelle Unterstützung, um liquide zu ...
Ungarn Halle (ots) - Um es noch einmal klar zu sagen: Orban, der Pole Jaroslaw Kaczynski oder der Tscheche Milos Zeman haben die Migrationsdebatte auf unerträglich populistische Weise genutzt, um Stimmungen zu schüren. Aber dies ist nicht der Kern, um den es geht. Im Kern wollen die meisten Osteuropäer keine vertiefte Integration im Sinne der Macron-Vorschläge oder jener Vereinigten Staaten von Europa, w...
Verdi-Chef kritisiert Uniklinik Düsseldorf Düsseldorf (ots) - In der Tarifauseinandersetzung um eine Aufstockung des Pflegepersonals an der Uniklinik Düsseldorf hat Verdi-Chef Frank Bsirske harsche Kritik an den Arbeitgebern geübt. Die Klinikleitung und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hatten am Dienstag zwar einer Aufstockung des Personals um 100 Stellen zugestimmt, wollten diese jedoch per Dienstvereinbarung fixieren. Verdi p...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.