Presse

Kompromiss für die Zukunft europäischer Biokraftstoffe nach 2020 – Bioethanol bleibt …

Kompromiss für die Zukunft europäischer Biokraftstoffe nach 2020 – Bioethanol bleibt …

Berlin (ots) –

Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass die seit Februar kontrovers über die Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie verhandelnden Parteien einen Kompromiss gefunden haben. Verhandlungsführer der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des EU-Ministerrates haben sich am 14.06.2018 auf eine Anhebung des Mindestanteils erneuerbarer Energien im Verkehr von 10 Prozent im Jahr 2020 auf 14 Prozent im Jahr 2030 geeinigt. Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse sollen dabei auch in Zukunft einen entscheidenden Beitrag leisten. Entgegen früherer Vorschläge von Parlament und Kommission soll dabei die bisherige Obergrenze von 7 Prozent grundsätzlich weiterhin gelten.

Die Mitgliedstaaten sollten aus Sicht des BDBe jetzt zügig Maßnahmen ergreifen, diese Obergrenze durch höhere Anteile von Biokraftstoffen im Kraftstoffmix zu erreichen, da der Kompromissvorschlag zudem vorsehe, den künftigen Beitrag von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse in etwa auf das Niveau des Jahres 2020 in den jeweiligen Mitgliedsstaaten zu begrenzen. Nachteile sieht der BDBe in der vorgeschlagenen Möglichkeit, das 14-Prozent Ziel für den Verkehr herabzusetzen, wenn ein Mitgliedstaat weniger Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse verwenden will. Zur Förderung von Biokraftstoffen aus Abfällen und Reststoffen wurde ein deutlich steigender Mindestanteil vereinbart, ihr Einsatz soll wie bisher auf die Zielvorgaben doppelt angerechnet werden. Eine Mehrfachanrechnung soll es auch bei der Nutzung erneuerbaren Stroms im Straßenverkehr geben. EU-Parlament und die Mitgliedsstaaten müssen den Kompromissvorschlägen noch abschließend zustimmen.

Norbert Schindler, Vorsitzender des BDBe und Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz: “Der Kompromiss ist ein wichtiges Signal für die Bioethanolwirtschaft, die damit Planungssicherheit bis 2030 erhält und auch für die Landwirte, die mit dem Anbau von Biomasse für die nachhaltige Biokraftstoffproduktion in einem zunehmend schwankenden Marktumfeld ein weiteres finanzielles Standbein haben. Der jetzt beschlossene Mindestanteil von 14 Prozent erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch im Verkehr und die grundsätzliche Beibehaltung der Obergrenze für Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse sind die richtige Weichenstellung. Dies kann eine deutliche Senkung der CO2-Emissionen im Verkehr bewirken.”

Kritisch sei die vorgesehene Mehrfachanrechnung erneuerbaren Stroms im Straßenverkehr zu sehen, die nur zu einer virtuellen Erhöhung des Einsatzes erneuerbarer Energie führt und deshalb keinen tatsächlichen Nutzen für den Klimaschutz hat.

Schindler weist daraufhin, dass in Deutschland durch die Beimischung von Bioethanol im Benzin die CO2-Emissionen des Verkehrs schon jetzt nachhaltig, effizient und kostengünstig gesenkt werden. Er fordert daher, die in Deutschland derzeit bestehende Plicht, die CO2-Emissionen aller Kraftstoffe um 4,0 Prozent zu senken, schnellstmöglich zu verschärfen.”

Mit einer weiteren Anhebung der Treibhausgasminderungsquote könnten die CO2-Emissionen im Straßenverkehr sofort deutlich verringert werden.

Schindler weiter: “Dies hilft auch, die jetzt beschlossenen ambitionierten europäischen Vorgaben zum Einsatz erneuerbarer Energien zu erreichen. Die von 2020 an geltende Pflicht zur Minderung der Treibhausgase um 6,0 Prozent muss auf das kommende Jahr vorgezogen werden und ab 2020 weiter deutlich ansteigen.”

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V./BDBe
Textquelle:Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73390/3971090
Newsroom:Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V.
Pressekontakt:Carola Wunderlich
Tel. +49 (0)30 301 29 53 13
presse@bdbe.de
www.bdbe.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Auch Autopacken will gelernt sein Coburg (ots) - Sommer, Sonne, Ferienzeit: Tausende packen jetzt die Koffer, beladen ihr Auto und starten in den Urlaub. Wer sicher ankommen will, sollte beim Verstauen des Gepäcks ein paar Dinge beherzigen. Klar, dass schwere und sperrige Gegenstände im Kofferraum verstaut werden: Am besten vor oder direkt auf der Hinterachse. In Kombis dürfen Gepäckstücke zudem nicht über die Höhe der Rückbank hi...
Bienennährgehölze gegen das Bienensterben Berlin (ots) - Bei der heutigen Debatte im Bundestag über ein Verbot von Neonicotinoiden, die unter anderem für das Bienensterben verantwortlich gemacht werden, darf aus Sicht des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) nicht außer Acht gelassen werden, welche Maßnahmen es darüber hinaus gibt, um die Lebensbedingungen von Bienen spürbar zu verbessern. Als wirkungsvollste Maßnahme empfiehlt der BdB die ...
Der Flair: Das erste Luxus-Reisemobil mit Airbag weltweit Polch (ots) - Wer heute ein neues Auto kauft, der kann sicher sein: Er hat Airbags an Bord. Wer mit dem Gedanken spielt, ein Luxus-Reisemobil zu erwerben, sollte die Fahrzeug-Beschreibung genauer unter die Lupe nehmen - das Ausstattungs-Feature Airbags wird er trotzdem nicht finden. Das ändert sich jetzt. Denn der deutsche Wohnmobilhersteller Niesmann+Bischoff hat mit dem "Flair" den ersten Luxus-...
E-Autos: Top CO2-Bilanz in der Kompaktklasse München (ots) - Regenerativer Strom verbessert Öko-Bilanz zusätzlich / ADAC Studie zur Umweltfreundlichkeit verschiedener Antriebstechniken lässt keine pauschale Aussage zu Elektrofahrzeuge gelten als Hoffnungsträger zur Erreichung der Klimaschutzziele im Straßenverkehr. Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor verursachen Elektroautos während der Nutzung keine Emissionen. Doch auch beim B...
Rein digital versichern mit nexible: 20.000 Kunden in drei Monaten Düsseldorf (ots) - Knapp sechs Monate nach dem Markteintritt veröffentlicht Digitalanbieter nexible erste Geschäftszahlen. Demnach waren zum Ende des Jahres 2017 bei nexible bereits 20.000 Autos gegen diverse Risiken geschützt. Damit wurden die gesteckten Erwartungen des Unternehmens um mehr als 100% übertroffen. Mittlerweile nähern sich die Beitragseinnahmen von nexible der 10-Millionen-Euro-Gren...
Versicherungstipp: Freie Fahrt für Helfer – worauf Autofahrer bei Rettungsgassen achten … Saarbrücken (ots) - - Rettungsgassen können Leben retten. Doch nicht jeder Verkehrsteilnehmer weiß, wie er den Helfern freie Bahn verschafft. - 42 Prozent der Autofahrer haben schon mal erlebt, dass Rettungsfahrzeuge behindert wurden, weil die Rettungsgasse nicht richtig gebildet wurde oder Autos die Durchfahrt blockiert haben. Das ergab eine forsa-Studie (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direk...
Bewerbung für Fellows Program der Longwood Gardens jetzt möglich Kennett Square, Pennsylvania (ots/PRNewswire) - Die Bewerbung für das Fellows Program der Longwood Gardens ist eröffnet, eine Weiterbildung von 13 Monaten vor Ort mit dem Schwerpunkt des Ausbaus von Führungsfähigkeiten für talentierte Fachkräfte im Gartenbau. Interessierte Personen erhalten unter longwoodgardens.org/fellows-program (https://longwoodgardens.org/fellows-program) Informationen über d...
BMW ist globaler Hauptpartner der Staatsoper Unter den Linden Berlin (ots) - Die BMW Group und die Staatsoper Unter den Linden in Berlin haben die langjährige Erweiterung ihrer Partnerschaft bekannt gegeben. Ab der Spielzeit 2018/2019 fördert die BMW Group das Opernhaus als offizieller und globaler Hauptpartner und baut die gemeinsame Kooperation weiter aus. Bereits seit 2007 engagiert sich BMW mit dem erfolgreichen Open-Air-Format "Staatsoper für alle" am B...
wissen aktuell: Wetter extrem Mainz (ots) - Donnerstag, 9. August 2018, 20.15 Uhr Erstausstrahlung Hitzeperioden, verheerende Stürme und Überflutungen: "wissen aktuell: Wetter extrem" widmet sich am Donnerstag, 9. August 2018, um 20.15 Uhr in 3sat den Auswirkungen von extremen Wetterereignissen auf die Menschen und zeigt, wie sie sich schützen können. Die Dokumentation begleitet Wissenschaftler, die Blitze gezielt entladen wol...
Viel Verkehr aus dem Westen München (ots) - Das Autobahnnetz in Richtung Sommerurlaub ist auch an diesem Wochenende häufig überlastet. Unter den Reisenden sind jetzt viele Urlauber aus Nordrhein-Westfalen und der Mitte der Niederlande, wo die Ferien beginnen. Aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und dem Süden der Niederlande rollt die zweite Reisewelle. Mit Ausnahme von Bayern und Bade...
Jahresergebnisse 2017 – Triodos Bank erzielt solides Wachstum und erhöht durch … Frankfurt am Main (ots) - Zuwachs um 8% beim verwalteten Gesamtvermögen auf 14,5 Mrd. Euro - Nachhaltige Kredite um 19% gesteigert, Baufinanzierungen stiegen um 36% - Ergebnis nach Steuern: Zuwachs um 28% auf 37,4 Mio. Euro (29,3 Mio. in 2016) - Return on Equity: 3,9% (2016: 3,5%) - Kernkapitalquote: 19,2% - Kundenwachstum auf 681.000 (+4%) - Anzahl der Mitarbeiter: 1.377 (2016: 1.271) Durch Kredi...
Xi’an Farmers Festival feiert die regionalen Errungenschaften in der Entwicklung des … Xi'an, China (ots/PRNewswire) - Die in der chinesischen Provinz Shaanxi gelegene Stadt Xi'an hat am 18. März erstmalig ihr Farmers Festival ausgerichtet. Diese neue, einmal jährlich stattfindende Veranstaltung, die ins Leben gerufen wurde, um die landwirtschaftlichen Traditionen und Innovationen der Region zu feiern, positioniert Xi'an als national führend bei der Entwicklung moderner Agrarinnovat...
Latte für einen Verkehrsminister Scheuer liegt sehr tief München (ots) - Das Aufatmen in der CSU-Parteizentrale nach dem SPD-Entscheid über eine Fortführung der Großen Koalition war wahrscheinlich bis nach Berlin zu hören. Denn die GroKo-Fortführung ermöglicht den Christsozialen eine halbwegs gesichtswahrende Lösung ihres unwürdigen Erbfolgekrieges. Und zugegeben: Viel schlechter als der scheidende Bundesinnenminister kann auch Horst Seehofer das Amt ni...
Urlaubsheimkehr besonders beschwerlich München (ots) - Auch an diesem Wochenende endet für viele Autoreisende die Fahrt in und aus dem Urlaub im Dauerstau. Besonders schwer haben es Urlauber auf dem Heimweg: Das Ferien-Ende steht in Kürze unter anderem in Hamburg, Sachsen, Thüringen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sowie im Süden der Niederlande bevor. Da aber etliche Autofahrer, etwa aus Bayern und B...
Ford gewinnt mit dem Ford GT das Sechsstundenrennen von Watkins Glen Köln / Watkins Glen, USA (ots) - - Der von einem Ford EcoBoost-Turbobenziner angetriebene Mittelmotor-Rennwagen von Dirk Müller und Joey Hand erkämpft sich IMSA-Sieg durch brillante Strategie - Beide Ford GT von Ford Chip Ganassi Racing dominierten das Qualifying und starteten aus der ersten Reihe der Klasse GTLM - Clevere Verbrauchstaktik ermöglichte in der Schlussphase einen besonders kurzen Tan...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.