Presse

Neue Wege zur kollaborativen Stadt

Berlin (ots) – Gemeinsam mit der L.I.S.T. GmbH betreibt der vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. ein analysierendes und netzwerkendes Projekt zu den neuen Stadtmachern in Berlin. Beteiligung ist in aller Munde und engagierte Bürger sowie neue zivilgesellschaftliche Stadtentwicklungsinitiativen erwarten heute, sich verlässlich in stadtgestaltende Prozesse einbringen zu können. Sind die bestehenden Strukturen der Beteiligung noch passend? Wie ist es möglich, die Mitgestaltungskraft von Bürgerinnen und Bürgern verlässlicher und transparenter zu verabreden?

In einer Mischung aus “Podium” und “interaktiver Debatte” setzt die Veranstaltung am 18. Juni 2018 im “Aquarium” am Kottbusser Tor den Diskurs über die Rolle von Stadtmachern als Intermediäre in der Stadtentwicklung fort, den der vhw 2016 mit dem Debattenbuch “Mittler, Macher, Protestierer” (Beck/Schnur 2016) begonnen hat. Diskussionsgäste zu den Themen Kollaboration, Verbindlichkeit und Ressourcen sind u. a. Dr. Andrej Holm, Humboldt Universität zu Berlin und Florian Schmidt, Baustadtrat Friedrichshain-Kreuzberg. In der Abschlussrunde werden Michael Künzel und Lukas Born die Möglichkeiten der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aufzeigen. Wie geht’s weiter?, so die konkrete Frage dazu.

Wir laden Sie herzlich ein, am 18. Juni 2018, ab 18:30 Uhr im Aquarium (Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin, Nahe Kotti, narrativ e. V.) dabei zu sein.

Mit dem Projekt “Stadtmacherinnen und Stadtmacher II – Zur Beteiligung von Intermediären an der Stadtentwicklungspolitik” leistet der vhw e. V., gemeinsam mit der Berliner L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, einen Beitrag dazu, die zunehmend emanzipierten Stadtentwicklungsinitiativen mit den Strukturen und Vertreter und Vertreterrinnen der repräsentativen Demokratie zusammenzubringen. In einem offenen Abstimmungsprozess mit den Initiativen wurde ein Thesenpapier erarbeitet, das diese Forderungen und Empfehlungen für eine verbindliche Form der Mitgestaltung von Initiativen an der Stadtentwicklung in Berlin zusammenfasst. Studie Stadtmacherinnen & Stadtmacher:

L.I.S.T. GmbH: arbeitet seit vielen Jahren in den Bereichen Stadtentwicklung, Projektsteuerung und Partizipation und verfügt über Kompetenzen in der Quartiersarbeit und in der Kom-munikation via Web 2.0 und Social Media.

vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.: ist ein gemeinnütziger Verband. Er engagiert sich durch Fortbildung und Forschung in den Handlungsfeldern Wohnen und Stadtentwicklung für die Leistungsfähigkeit der Kommunen, eine vielfältige Bürgergesellschaft und die Stärkung der lokalen Demokratie. Dem Verband – mit Hauptsitz in Berlin – gehören ca. 1.900 Mitglieder an, darunter überwiegend Gebietskörperschaften.

Quellenangaben

Textquelle:vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/68451/3971011
Newsroom:vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Pressekontakt:Ruby Nähring
Tel.: 030 39 04 73-170
E-Mail: rnaehring@vhw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Maison Martell präsentiert Indigo by Martell Cognac, Frankreich (ots/PRNewswire) - Das Maison Martell eröffnet seine Panorama-Bar auf der Dachterrasse des Gâtebourse-Turms in Cognac. Indigo by Martell liegt mitten im Herzen des historischen Martell-Standorts, in 24 Metern Höhe, oben auf dem Gâtebourse-Turm, in dem die Fondation d'entreprise Martell ihren Sitz hat. Die Dachterrasse bietet einen herrlichen Blick auf die Dächer von Cognac, von ...
Schornsteinfeger-Kosten von der Steuer absetzen Neustadt a. d. W. (ots) - Er soll Glück bringen und hinterlässt doch regelmäßig eine Rechnung: der Schornsteinfeger. Die gute Nachricht: Man kann den Fiskus an den Ausgaben für Schornsteinfeger-Leistungen beteiligen. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH). Das Finanzamt akzeptiert in der Regel alle Schornsteinfeger-Dienst...
12.18. Investment Management erwirbt “Roxburghe Hotel & Golf Course” Düsseldorf (ots) - - 35 Mio. EUR-Investment in umfangreiche Revitalisierung und Erweiterung des schottischen Objektes - Hotel wird ab 2019 unter der Marke "SCHLOSS Hotel" betrieben - Es entstehen mehr als 60 neue Arbeitsplätze Ein neues Schmuckstück im Portfolio von 12.18. Investment Management: Der Düsseldorfer Projektentwickler ist gemeinsam mit der Babcock Pensionskasse VVaG neuer Eigentümer de...
In der Liga der Architekturpreise ganz oben Münster (ots) - Sie sind die Schönsten auf dem Land: Viele Bauprojekte auf dem Land sind ausgesprochen gelungen und eine echte Augenweide. Der große Charme und der unverwechselbare Reiz unserer Kulturlandschaft entstehen nicht zuletzt durch die Schönheit der Höfe und ihrer Gebäude und Gärten. Der Deutsche Landbaukultur-Preis würdigt diese besondere Leistung von Bauherren und ihren Architekten. Die...
Globaler Immobilien-Transparenzindex 2018 – Verbesserte Transparenz bei 85 von 100 … Frankfurt (ots) - 85 von 100 der analysierten Immobilienmärkte weltweit haben in den vergangenen zwei Jahren Fortschritte in Bezug auf ihr Transparenzniveau gemacht. Die Top 3 im Ranking bleiben Großbritannien, Australien und die USA. Einige der technologieversiertesten kontinentaleuropäischen Märkte festigen ihre Position auf der obersten Transparenzstufe. So notiert etwa die Niederlande mit den ...
Kaum Abschiebungen unter Rot-Rot – Jetzt reicht es den Kommunen Potsdam (ots) - In einem Brandbrief will sich der Frankfurter Oberbürgermeister Wilke (Linke) an Innenminister Schröter (SPD) wenden. Er fühlt sich bei der Abschiebung Asylunberechtigter alleine gelassen - so auch Landrat Gernot Schmidt (SPD) aus Märkisch-Oderland. In Frankfurt gingen im Jahr 2018 von 79 Ausreisepflichtigen gerade einmal sieben freiwillig. In Märkisch- Oderland waren es von 350 ga...
Peter Winter zur Expertenanhörung zum Mieterschutz in Bayern: “GBW-Mieter sind gut … München (ots) - Die Situation von GBW-Mietern ist auch im Vergleich mit Wohnungen von kommunalen Wohnungsunternehmen gut. Das gilt vor allem im Hinblick auf Mietentwicklungen und Wohnungsverkäufe, den erweiterten Kündigungsschutz für Bestandsmieter, einen lebenslangen Kündigungsschutz für behinderte und ältere Menschen sowie einen Ausschluss von Luxusmodernisierungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine...
Berliner Verwaltung bietet jetzt Online-Servicekonten an Hamburg (ots) - Das Land Berlin treibt die Digitalisierung seiner Verwaltung weiter voran. Ab dem 15. März 2018 stellt Berlin ein Online-Servicekonto zur Verfügung, mit dem Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger elektronischen Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen wie zum Beispiel Melderegisterauskünfte oder Gewerbeanzeigen bekommen. Mit einer einzigen Registrierung können die Benutzer alle digi...
‘Capital’ erstmals mit Fertighaus-Kompass: Sieben Hersteller erhalten fünf Sterne Berlin (ots) - Schwörer Haus erzielt bestes Ergebnis beim neuen "Capital Fertighaus-Kompass" / 49 Hersteller in drei Kategorien getestet Berlin, 24. Mai 2018 - Schwörer Haus erreichte beim erstmals durchgeführten "Capital Fertighaus-Kompass" die insgesamt beste Bewertung. Zusammen mit sechs weiteren Herstellern wurde Schwörer Haus mit fünf Sternen ausgezeichnet. Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' ha...
Diese sichere Kapitalanlage sollten Finanzberater für ihre Kunden kennen Leipzig (ots) - Die Hartrampf Immobiliengruppe aus Sachsen ist seit vielen Jahren erfolgreich am Markt vertreten. Eigentümer und Geschäftsführer Klaus Hartrampf und sein Team bieten ihren Kunden ausgewählte Qualitätsimmobilien als direktes Eigentum an. Ihr Angebot richtet sich an private Käufer, aber auch an Finanz-, Versicherungs- und Immobilienvermittler, die ihrerseits deren Kunden eine sichere...
DarmstadtRhein Darmstadt (ots) - Die Region Darmstadt/Rhein/Main/Neckar hat großes Potential, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern und als "Smart Region" zum bundesweiten Vorbild zu werden. Das ist das Ergebnis einer Langzeitstudie, die die ENTEGA-Stiftung am Donnerstag (12.4.) veröffentlichte. "Wir haben die Digitalisierung angenommen und können jetzt die strategischen Entscheidungen treffen, d...
Neue GDI-Studie “Microliving – Urbanes Wohnen im 21. Jahrhundert” Rüschlikon (ots) - Wohnen hat tausend Gesichter: Kaum eine der 4'351'846 Wohnungen in der Schweiz gleicht der anderen. Zu unterschiedlich sind die Werte, Lebensstile, Möglichkeiten und Wünsche der einzelnen BewohnerInnen. Wohnen widerspiegelt den sozialen und kulturellen Zustand ganzer Gesellschaften, und es passt sich sukzessive dem Menschen an. Die im Auftrag des Projektentwicklers iLive (Schwei...
Ist das smart oder kann das weg? Augsburg (ots/tdx) (ots) - Im modernen Zuhause soll Smart Home unverzichtbar sein. Aber ist es wirklich so sicher, sinnvoll und intelligent, wie die Hersteller versprechen? Der Kühlschrank meldet wie viel Milch und Butter noch da ist. Die Kaffeemaschine kennt den persönlichen Terminkalender und brüht im richtigen Zeitfenster einen Cappuccino. Via Button an der WC-Wand lässt sich noch während der S...
Smart Cities: Wie Technologie die Lebensqualität in Städten steigert Düsseldorf (ots) - McKinsey-Studie: 50 Städte weltweit im Vergleich - New York, Singapur und San Francisco am weitesten in der Digitalisierung, Berlin und Hamburg im Mittelfeld Der flächendeckende Einsatz digitaler Angebote kann die Lebensqualität in Städten spürbar steigern. In einer "Smart City" sinken die tägliche Pendelzeit, die Kriminalitätsrate, das Müllaufkommen und steigt die Luftqualität....
AkzoNobels weltgrößte Pulverbeschichtungsanlage in Changzhou (China) nimmt den Betrieb … Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Akzo Nobel N.V. ("AkzoNobel"), weltweit führender Hersteller von Farben und Beschichtungen, hat am 29. Mai 2018 offiziell die Produktion in seiner neuen Pulverbeschichtungsanlage im Changzhou National Hi-Tech District (CND) (China) aufgenommen. AkzoNobel hat fast 40 Mio. Euro in die Anlage investiert, die ein Viertel seiner geplanten Beschichtungsproduktion in C...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.