Presse

Kfz-Gewerbe: Schlechte Stimmung und hohe Belastung dank Diesel-Krise

Kfz-Gewerbe: Schlechte Stimmung und hohe Belastung dank Diesel-Krise

Stuttgart (ots) –

Die Stimmung im Kfz-Gewerbe ist im laufenden zweiten Quartal 2018 deutlich schlechter als noch vor einem Jahr. Das zeigen die Ergebnisse des Geschäftsklima-Indexes, den der ZDK heute veröffentlicht hat. Der Index-Wert über alle drei Geschäftsbereiche erreichte mit 102,2 Punkten den niedrigsten Stand der Vergleichsquartale seit 2015. So bewertet ein Fünftel (21,3 Prozent) der befragten Betriebe die aktuelle Lage über alle Geschäftsbereiche als “schlecht”. Vor einem Jahr lag dieser Wert nur bei 11,1 Prozent.

Noch höher sind die negativen Quoten im Neuwagen-Geschäft, das knapp 30 Prozent als “schlecht” bezeichnen (Vorjahr 18,6 Prozent), und beim Handel mit Gebrauchtwagen, den ein Drittel der Händler als “schlecht” ansieht (Vorjahr 12,3 Prozent). Positiver Ausreißer ist der Service: Lediglich 2,1 Prozent klagen über schlechte Werkstatt-Auslastung, zwei Drittel hingegen bewerten sie als “gut” und knapp ein Drittel als “befriedigend”.

Bei der Vorstellung der Ergebnisse in Stuttgart sagte ZDK-Präsident Karpinski, dass sich die Lage im Automobilhandel weiter zuspitze und zum Teil existenzbedrohend sei. Das träfe vor allem auf Betriebe zu, die jetzt und in nächster Zeit mit zahlreichen Diesel-Fahrzeugen als Leasing-Rückläufer konfrontiert würden. Dazu habe der ZDK eine beispielhafte Modellrechnung erstellt, die Verluste im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich befürchten lasse.

So seien in den Monaten Mai bis August 2015 rund 73 400 Euro 5-Diesel verleast worden, die jetzt nach der üblichen dreijährigen Leasingdauer in den Handel zurückkommen. Bei einem durchschnittlichen Gebrauchtwagenpreis von 15.110 Euro (laut DAT im Jahr 2017) hätten diese Fahrzeuge einen Wert von rund 1,1 Milliarden Euro.

Im März 2018 hatten zwei Drittel von 1 817 Händlern auf eine ZDK-Blitzumfrage geantwortet, dass sie Euro 5-Dieselfahrzeuge nur noch mit Abschlägen zwischen 10 und 50 Prozent vermarkten könnten. “Wenn wir den Mittelwert von 30 Prozent Abschlägen als Basis nehmen heißt das: Der Handel muss zwischen Mai und August dieses Jahres mit Verlusten in Höhe von rund 330 Millionen Euro rechnen”, so Karpinski.

Die bereits realisierten Verluste aufgrund von Leasingrückläufern würden um ein Vielfaches höher liegen. Dabei seien die Standkosten, die pro Tag und Fahrzeug bei 28 Euro liegen, noch gar nicht eingerechnet. Diesel-Pkw stehen laut DAT aktuell durchschnittlich 100 Tage beim Händler.

Auch der Verkauf der modernsten Euro 6-Diesel sei beeinträchtigt. Das zeigten die Neuzulassungszahlen. Der Diesel-Anteil lag im Mai nur noch bei 31,3 Prozent und ging um 27,2 Prozent gegenüber Mai 2017 zurück.

Um vor allem die Euro 5-Diesel im Wert zu stabilisieren, fordert der ZDK laut Präsident Karpinski seit Mai 2017 die Hardware-Nachrüstung dieser Fahrzeuge. Dass sie technisch funktioniere, hätten Tests der Zulieferer und des ADAC mit unterschiedlichen Systemen bewiesen.

“Wer sein älteres Diesel-Fahrzeug mit Hardware freiwillig sauberer machen will, sollte dafür auf eine rechtssichere Regelung zurückgreifen können und von Fahrverboten verschont bleiben”, so Karpinski. “Das habe ich erst kürzlich in einem Brief an den Bundesverkehrsminister angemahnt. Nur dann werden Dieselfahrzeuge mit ihrem sparsamen und klimafreundlichen Antrieb wieder werthaltig. Und so werden Dieselbesitzer, gewerbliche Flottenbetreiber und vor allem die geballt betroffenen kleinen und mittelständischen Autohäuser aus einer ansonsten ausweglosen Situation befreit.”

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/Vogel Communications Group
Textquelle:Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7865/3970920
Newsroom:Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
Pressekontakt:Ulrich Köster
ZDK-Pressesprecher
Tel.: 0228/ 91 27 270
E-Mail: koester@kfzgewerbe.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Bain-Studie zum globalen Luxusmarkt München (ots) - Das weltweite Geschäft mit Luxusgütern hat in der ersten Hälfte 2018 deutlich angezogen - Im Gesamtjahr wird der Umsatz voraussichtlich um 6 bis 8 Prozent auf 276 bis 281 Milliarden Euro zulegen - Die Lust der jungen Generation in China auf Luxus treibt den Absatz von Premiummarken dort 2018 um mehr als 20 Prozent in die Höhe - In Europa schwächt sich das Wachstum auf 2 bis 4 Proze...
Neue CoreStation-Lösungen von Amulet Hotkey vereinfachen die Migration zu Windows und … New York (ots/PRNewswire) - Leistungsstarke NVIDIA Data Center GPUs für Dell PowerEdge FX-Bladeserver HIGHLIGHTS- Einmalige Architektur: verbindet skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren und NVIDIA® Tesla® Grafikprozessoren (GPU) für Rechenzentren mit der Effizienz von Blades und den Kostenvorteilen von Rack-basierten Systemen als Antwort auf die steigenden Arbeitslasten. - Marktführende Dichte: v...
Tempolimits in Europa einhalten München (ots) - Wer seine Urlaubskasse nicht unnötig mit Bußgeldern belasten will, sollte sich an die Tempolimits in Europa halten - denn im Ausland drohen oft hohe Strafen. Autofahrer sollten sich daher laut ADAC vor der Reise über die jeweiligen Geschwindigkeitsbeschränkungen, vor allem in Durchreiseländern, informieren. Aktuell ändert zum Beispiel Frankreich zum 1. Juli 2018 das Tempolimit auf ...
Exklusive Zusammenarbeit: SsangYong Tivoli als “real”-Sonderedition Düsseldorf (ots) - - Sondermodell mit umfangreicher Serienausstattung - Ab 17.190 Euro beim SsangYong Partner bestellbar - HD-TV-Gerät im Wert von 1.199 EUR gratis dazu SsangYong Deutschland macht mobil: Der Importeur der koreanischen Allradmarke geht neue Vertriebswege und startet nun eine Kooperation mit dem Hypermarktunternehmen real. In den deutschlandweit 280 Hypermärkten wird ab dem 7. Mai 2...
Rekord-Umsatz zum 200. Jubiläum: HARTMANN GRUPPE überschreitet … Heidenheim (ots) - - Umsatz steigt um 3,6 % auf 2,06 Mrd. EUR, organisches Wachstum bei 2,0 % - Konzernergebnis nach Steuern um 4,0 % auf 93,7 Mio. EUR verbessert - EBIT leicht unter Vorjahresniveau (138,2 Mio. EUR, -0,6 %) - Mitarbeiterzahl steigt um 3,8 % auf 10.764 - Stabile Dividende von 7,00 EUR je Aktie vorgeschlagen - Ausblick: Nachhaltige Zukunftsinvestitionen in Umsetzung "Mit zielgericht...
EDEKA Vorreiter bei Zucker- und Salzreduktion Hamburg (ots) - Der EDEKA-Verbund hat bereits vor mehreren Jahren begonnen, den Zucker- und Salzgehalt in seinen Eigenmarken zu reduzieren. Nun zieht der Verbund ein positives Zwischenfazit: Bei mehr als 150 Produkten wurde der Zucker- und Salzgehalt bereits deutlich reduziert, ebenso wurde der Gehalt und die Zusammensetzung der Fette und anderer Inhaltsstoffe optimiert. In den kommenden Jahren wi...
Antriebe der Zukunft: Was die deutschen Autofahrer denken und planen Düsseldorf (ots) - - Technologischer Wettlauf um automobile Antriebstechnologien für viele Bundesbürger noch nicht entschieden Elektro, Hybrid oder Wasserstoff - oder doch moderne Varianten von Benziner und Diesel? Geht es nach den Bundesbürgern, ist die Frage, welche Antriebsarten auf Deutschlands Straßen künftig dominieren werden, noch völlig offen: Aktuell würden sich 38 Prozent bei ihrem nächs...
Maecenas Fine Art nutzt Thomson Reuters World-Check, um das Risiko von Finanzbetrug … Singapur (ots/PRNewswire) - Maecenas Fine Art, der weltweit erste Blockchain-basierte Kunsthandelsplatz, nutzt seit neuestem Thomson Reuters World-Check, um seine Sorgfaltspflicht zu erfüllen und das Risiko von Finanzbetrug einzudämmen. World-Check wird in die Maecenas Blockchain-Plattform für Kunstanlage integriert. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/689879/Maecenas_Thomson_Re uters_Logo.jpg...
ALDI veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht Essen / Mülheim (ots) - Welche Fortschritte haben ALDI Nord und ALDI SÜD beim Thema Nachhaltigkeit gemacht? Was sind die Herausforderungen? Wie geht es weiter? Antworten auf zahlreiche Fragen von Stakeholdern geben die jeweils eigenen Nachhaltigkeitsberichte der Discounter. ALDI Nord und ALDI SÜD informieren über ihr internationales Engagement für Nachhaltigkeit im Kerngeschäft sowie entlang der g...
Echter Zucker ohne Kalorien: Ein Start-up aus NRW entwickelt ihn schon Köln (ots) - Start-up 'Savanna Ingredients' stellt echten Zucker ohne Kalorien her / Dieses Entwicklungsprojekt neuer Funktioneller Kohlenhydrate wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefördert / 'Savanna' ist ein Unternehmen der Pfeifer & Langen IHKG, einer führenden europäischen Lebensmittelgruppe Viele Menschen lieben den echten Zucker so wie er ist - mit ...
openHPI-Onlinekurs klärt: Was ist das Innovationspotenzial der Blockchain? Potsdam (ots) - Worin liegt das wirkliche Innovationspotenzial der viel diskutierten Blockchain-Technologie und was ist bloß Hype? Antwort auf diese Frage gibt ein zweiwöchiger kostenloser Onlinekurs auf der Bildungsplattform openHPI des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Er startet am 2. Juli und wird von HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel geleitet. Anmelden kann man sich für den Kompaktkurs online...
Alles rund ums Traumbad – erstmals ganz praktisch “auf die Hand” Stuhr (ots) - Die alte Dusche ist in die Jahre gekommen, der Glanz der Kacheln längst verblasst: Ein neues Bad ist fällig. Ein Flyer hier, die nächste Broschüre dort, da noch ein Informationsblättchen von Hersteller X und die unterschiedlichsten Informationen im Internet. Alles andere als einfach, da einen klaren Überblick zu bekommen. Zur leichteren Entscheidungsfindung für das neue Traumbad träg...
BFFT mit zukunftsweisenden Connectivity-Themen auf dem Mobile World Congress in Barcelona Gaimersheim (ots) - Die Welt vernetzt sich täglich mehr: Das hat auch der Elektronikspezialist BFFT aus Gaimersheim erkannt und entwickelt schon seit Jahren die digitale Vernetzung des Autos. Nun zeigte BFFT erstmals auf einer globalen Connectivity-Messe sein Portfolio - dem Mobile World Congress in Barcelona. Am Stand der Muttergesellschaft EDAG Engineering GmbH hatten die BFFT-Spezialisten unter...
SKODA startet mit historischen Schmuckstücken bei der 16. Sachsen Classic Rallye Weiterstadt (ots) - - Sowohl SKODA AUTO Deutschland als auch das SKODA Museum in Mladá Boleslav bringen interessante Klassiker an den Start - Der TREKKA von 1969, mit Privatinitiative auf SKODA Basis in Neuseeland gefertigt, gilt als Urahn der heutigen SUV-Modelle der Marke - Erfolgreicher SKODA 440 SPARTAK prägte jahrzehntelang das Gesicht der Marke - Bildschönes FELICIA Cabriolet gehört heute zu...
Politikwechsel und härtere NAFTA-Neuverhandlungen? Berlin/Mexiko-Stadt (ots) - Mexiko steht offenbar vor einem Politikwechsel. Letzten Umfragen zufolge dürfte der linke Kandidat Andrés Manuel López Obrador die Wahlen mit deutlichem Abstand zur politischen Konkurrenz gewinnen. Der Schwerpunkt der Kampagne López Obradors lag auf einer stärkeren Bekämpfung der Korruption und des Verbrechens. In der Wirtschaftspolitik gibt es bislang nur wenige konkre...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.