Presse

WM 2018: Strom- und Geldsparen beim Fernsehen

Berlin (ots) – Die Fußballweltmeisterschaft zieht ab dem 14. Juni wieder Millionen Menschen vor die TV-Geräte, die die Spiele der National-Elf verfolgen. Wer jetzt noch ein neues Gerät für das Fußball-Schauen im Wohnzimmer sucht, kann mit den Tipps der Nationalen Top-Runner-Initiative auch beim Fernsehen einiges an Stromkosten sparen.

Moderne Flachbild-Fernseher sind im Vergleich zur guten alten Röhre schon echte Spar-Champions. Trotzdem rät Martin Brandis, Experte der Energieberatung der Verbraucherzentrale, sich vor dem Kauf ein paar Gedanken zu machen – denn Multimediageräte wie Fernseher und Computer sind für rund einen Drittel der Stromkosten im Haushalt verantwortlich: “Wer einen neuen Fernseher kauft, sollte nicht von einem großen Bildschirm auf ein gutes Seherlebnis schließen. Die Größe des Fernsehers muss zum Abstand passen, in dem man zum Bild sitzt. Wenn der Fernseher im Verhältnis zu groß ist, steigt nicht nur der Stromverbrauch, sondern das Bild wird auch grobkörnig. Ein wichtiger Punkt ist auch die Bildschirm-Auflösung. Schauen Sie sich einfach im Fachgeschäft Geräte mit unterschiedlich hoher Auflösung an. HD-Geräte sind in der Regel in punkto Bildqualität absolut ausreichend. Je höher die Auflösung, desto höher sind auch die Stromkosten.”

Beim Fernseherkauf clever wählen und sparen: Mit 3 Tipps zum passenden Gerät

– Größer ist nicht immer besser: Bei einem Fernseher mit HD-Auflösung entspricht die Bildschirmdiagonale idealerweise einem Drittel des geplanten Sitzabstands zum Gerät. Bei einem Fernseher mit einer höheren Auflösung (UHD oder 4K) sollte die Bildschirmdiagonale die Hälfte dieses Abstands betragen. So erreicht man ein optimales Seh-Erlebnis. – Es bei der Bildschirmauflösung nicht übertreiben: Eine höhere Auflösung bedeutet einen etwa 30 bis 40 Prozent höheren Stromverbrauch. In der Regel besteht die Wahl zwischen HD und noch höherer Auflösung (Ultra-HD und 4K). Empfehlung: Eine HD-Auflösung liefert gute Bilder, ist für normale Sehgewohnheiten bestens geeignet und schont den Geldbeutel. – Besser mit Ausschaltknopf: Mit einem echten Ausschalter können Sie den Stand-by-Stromverbrauch des Fernsehers begrenzen. Bei neueren Geräten ist der Stromverbrauch zwar sehr gering, kann aber durch das Ausschalten auch sehr einfach vermieden werden.

Schon gewusst? WM-Schauen wird mittlerweile immer günstiger WM im TV: Stromverbrauch 1954 bis heute[1]

– Um die deutsche Fußballmannschaft 1954 auf ihrem Weg zum ersten WM-Sieg zu verfolgen, musste man bei einem 17-Zoll-Röhrenfernseher mit einem Stromverbrauch von rund 2,5 Kilowattstunden (kWh) rechnen. – Zur Fußballweltmeisterschaft 1990 war das mit 7,5 kWh deutlich mehr. Denn zwischen den 1950er und den 2000er-Jahren wurden die Fernsehgeräte immer größer; der Stromverbrauch stieg dabei stetig an. Doch dann kam die Trendwende: Die Geräte wurden zwar immer noch laufend größer (2014 im Schnitt 43 Zoll statt früher bis zu 32 Zoll) und die Bilder hochauflösender (von 720 x 576 Standardauflösung über HD bis hin zu Ultra-HD seit 2014). Allerdings wurden die Geräte dank moderner Flachbild-Technologie auch immer energieeffizienter. – Bei der WM 2018 wird die eigene Stromrechnung bei einem 49-Zoll-Fernseher nur noch mit rund 3 kWh belastet, wenn die Spiele vor dem heimischen Fernseher verfolgt werden.

Die Nationale Top-Runner-Initiative informiert unter www.machts-effizient.de rund um das Thema Stromsparen und den Kauf energieeffizienter Geräte.

Über die Nationale Top-Runner-Initiative: Die Nationale Top-Runner-Initiative ist ein wichtiger Baustein im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) der Bundesregierung. Ziel des NAPE ist es, den Primärenergieverbrauch in Deutschland bis zum Jahr 2020 gegenüber 2008 um 20 Prozent zu senken und bis 2050 zu halbieren. Darüber hinaus ist die NTRI Teil der im Mai 2016 gestarteten Informationsoffensive “Deutschland macht’s effizient” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

[1] Zur besseren Vergleichbarkeit wird bei den folgenden Berechnungen je von 25 Spieltagen und zwei Stunden TV-Nutzung je Fußballspiel ausgegangen. Tatsächlich wurden früher weniger Fußball-Spiele im TV ausgestrahlt als heute.

Quellenangaben

Textquelle:Nationale Top-Runner-Initiative, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129973/3966770
Newsroom:Nationale Top-Runner-Initiative
Pressekontakt:Nationale Top-Runner-Initiative | Presse
Cindy Böhme

mail: presse@ntri.de
tel: +49 (0)30 2218290-15 | fax: +49 (0)30 201805-77
tw: @ntri_DE | web: www.machts-effizient.de/ntri

Das könnte Sie auch interessieren:

Showdown im Tabellenkeller: Wolfsburg gegen den HSV und Freiburg gegen Köln am … Unterföhring (ots) - - Sky überträgt am Samstag und Sonntag insgesamt acht Spiele des 32. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv, unter anderem Schalke - Gladbach, Leverkusen - Stuttgart und Bremen - Dortmund - Am "Super Samstag" berichtet Sky ab 13.00 Uhr acht Stunden live, am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr sechs Stunden live - 2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg können den Auf...
Badische Zeitung: Der SC Freiburg schafft den Klassenerhalt: So kaum zu wiederholen Freiburg (ots) - Der SC Freiburg ist nicht abgestiegen. Klingt nach Normalität. Schließlich sind die Breisgauer erfahren darin, sich in der ersten Fußball-Bundesliga zu behaupten. Daran, dass sie wirtschaftlich überlegene Kontrahenten hinter sich lassen, hat man sich gewöhnt. Doch dieser Klassenerhalt ist etwas Besonderes. Selten waren die Widerstände, denen der Sportclub zu trotzen hatte, so gr...
Zuhause alt werden: “plan b” im ZDF über Helfer statt Heim Mainz (ots) - Wie kann es gelingen, dass hilfsbedürftige Senioren, wenn sie es wünschen, weiter zu Hause wohnen bleiben können? Am Samstag, 24. März 2018, 17.35 Uhr im ZDF, berichtet "plan b" über "Zuhause alt werden - Helfer statt Heim". In den Niederlanden sind Kommunen gesetzlich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass kein Mensch ins Altenheim ziehen muss, wenn er nicht will. Ohne ehrenamtliche He...
Naturschutz am Spielfeldrand Berlin (ots) - Russland ist mit über 17 Millionen Quadratkilometern das größte Land der Erde - und Austragungsort der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft. Während vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 die ganze Welt in die Stadien des Landes blickt, macht der NABU auf faszinierende Naturparadiese aufmerksam, die in unmittelbarer Nähe der Sportstätten liegen und zu den wertvollsten und artenreichsten d...
Beschleunigter Ausbau der erneuerbaren Energien bedroht deren Marktfähigkeit – … Berlin/Oxford (ots) - - Neues Ziel der Bundesregierung - 65 Prozent erneuerbare Energien bis 2030 - schwächt die Wettbewerbsfähigkeit grünen Stroms: Einnahmen von Windkraftanlagen könnten um ein Drittel sinken - Je größer der Anteil der erneuerbaren Energien an der Erzeugungskapazität, desto geringer die Einnahmen der Betreiber - Ohne weitere Maßnahmen könnte sich der Markteintritt subventionsfrei...
Am Puls Deutschlands – unterwegs mit ZDF-Reporter Jochen Breyer Mainz (ots) - In dieser Woche beginnt die Fußball-WM in Russland. Viele schwenken dann auch wieder hierzulande Fahnen und schminken ihre Wangen schwarz-rot-gold. Doch was ist für die Menschen deutsch und was nicht? Dieser Frage geht ZDF-WM-Moderator Jochen Breyer am Mittwoch, 13. Juni 2018, 22.45 Uhr, nach. Die Dokumentation "Am Puls Deutschlands - Unterwegs mit Jochen Breyer" wurde aus einem Aufr...
Neue Staffel “Der beste Chor im Westen” Köln (ots) - Der WDR sucht auch 2018 wieder den besten Chor im Westen. Bereits zum dritten Mal können sich Chöre aus ganz Nordrhein-Westfalen bewerben, um auf die große Showbühne zu kommen. Egal ob Pop, Gospel, Klassik oder Jazz - wichtig ist nur, dass die Chöre Spaß an der Musik und an der Performance haben. Bis Ende Juli läuft die Bewerbungsfrist. Wer die erste Hürde der Vorauswahl nimmt, qualif...
Aufruf für ZDF-Doku “Am Puls Deutschlands”: #wasfuermichdeutschist Mainz (ots) - ZDF-Reporter und Sport-Moderator Jochen Breyer fühlt Deutschland erneut den Puls. Zum Start der Fußball-WM 2018 wird er in einer Dokumentation der Frage nachgehen, was für die Menschen deutsch ist und zu Deutschland gehört. Heute, am Freitag, 23. März 2018, startet der Aufruf in den sozialen Netzwerken. Bis Sonntag, 1. April 2018, sind unter dem Hashtag #wasfuermichdeutschist die Ein...
Mediengruppe RTL Deutschland präsentiert Programm-Highlights für TV-Saison 2018 Köln (ots) - Das Kölner Coloneum ist am 20. und 21. Juni 2018 der "Place to be" für die Medienbranche. Die Gattungsinitiative Screenforce veranstaltet gemeinsam mit den 12 Vermarktungshäusern die Screenforce Days 2018. Am ersten Veranstaltungstag präsentierte u. a. die Mediengruppe RTL Deutschland die top Programm-Highlights der TV-Saison 2018/19; auch im kommenden Jahr liegt der Fokus ganz klar a...
Änderung: Daniela Schick moderiert “SWR extra Zum Tode von Kardinal Lehmann” Mainz (ots) - Ein Streiter für den Dialog zwischen den Religionen gestorben SWR Intendant Peter Boudgoust würdigt Karl Kardinal Lehmann - Sondersendungen im SWR Fernsehen Karl Kardinal Lehmann, ist am heutigen 11. März 2018 im Alter von 81 Jahren in Mainz verstorben. Aus diesem Anlass ändert der Südwestrundfunk (SWR) sein Programm. Zum Tod des ehemaligen Bischofs von Mainz und langjährigen Vorsitz...
Highlights der Fernsehunterhaltung und Kulthits der 70er Baden-Baden (ots) - "Der große Paola und Kurt Felix-Abend" am Samstag, 31. März, 22.15 Uhr / im Anschluss, ab 0:15 Uhr "Die größten Kultschlager der 70er" im SWR Fernsehen Paola und Kurt Felix, die erfolgreiche Sängerin und der beliebte Moderator starteten vor 35 Jahren ihre gemeinsame TV-Karriere als Gastgeber von "Verstehen Sie Spaß?". Mit Charme und Humor führten sie durch die von Moderator Kur...
JA Solar das dritte Jahr in Folge in Europa als Top Brand PV-Siegelträger von EUPD … Beijing (ots/PRNewswire) - JA Solar Holdings Co., Ltd. (Nasdaq: JASO), einer der weltweit größten Hersteller von hochleistungsfähigen Solarenergie-Produkten, gab heute bekannt, dass das Unternehmen seit 2016 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung "Top Brand PV-Siegel 2018" von EuPD Research, einer führenden internationalen Marktforschungs- und Beratungsfirma, erhalten habe. EuPD Research genieß...
Gert Scobel diskutiert über die Krise der christlichen Kirchen Mainz (ots) - Die traditionellen christlichen Kirchen sind in der Krise. Es fehlt an Gläubigen, an Geistlichen und an einer Neuausrichtung. Am Donnerstag, 22. März 2018, um 21.00 Uhr, spricht Gert Scobel in der Sendung "scobel - Die kirchliche Leere" zusammen mit dem Religionswissenschaftler Michal Blume, dem Soziologen Hans Joas und der Religionswissenschaftlerin Gritt Klinkhammer darüber, welche...
Strom aus Biomasse: ENTRADE AG baut Position im japanischen Energiemarkt aus Fukushima / Düsseldorf (ots) - Nachdem die ENTRADE Energiesysteme AG im April 2017 ihr erstes Kleinkraftwerk gemeinsam mit dem japanischen Bauunternehmen Fujita Construction in Fukushima in Betrieb genommen hat, ist Anfang Mai 2018 eine neue, leistungsstärkere Version ans Netz gegangen. Im Rahmen der Kooperation sollen in den nächsten Monaten weitere sieben Anlagen zur regionalen Stromversorgung i...
“Vision Gold Runners”: WELT startet erstes Laufmagazin im deutschen Fernsehen Berlin (ots) - Mit dem neuen Format "Vision Gold Runners" startet WELT am 17. Mai um 18.25 Uhr das erste Laufmagazin im deutschen Fernsehen. Monatlich präsentiert das Magazin Aktuelles und Wissenswertes rund um eine der beliebtesten Sportarten der Welt - vom Alltag ambitionierter Leistungssportler bis hin zu Trainings- und Regenerationstipps. In der ersten Folge "Einfach Loslegen: Laufen für Jeder...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.
Datenschutz - Impressum

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Vielen Dank):
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Datenschutz - Impressum

Zurück