Presse

KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren wirken positiv auf Klima, …

Frankfurt am Main (ots) –

– Forschungszentrum Jülich schätzt Netto-Entlastung der öffentlichen Haushalte auf bis zu 10,6 Mrd. EUR – Jeder Fördereuro entlastet in dieser Schätzung die öffentlichen Kassen um bis zu 5,4 EUR – Programme kombinieren Konjunkturimpulse mit Energieeinsparung und Klimaschutz

Die KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren führen zu Netto-Mehreinnahmen in den öffentlichen Kassen (Bund, Länder, Kommunen, Sozialversicherungen) von bis zu 10,6 Mrd. EUR. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Gutachten des Forschungszentrums Jülich im Auftrag der KfW. Jeder investierte Euro wirkt dabei wie ein Multiplikator und führt zu einer Netto-Entlastung der öffentlichen Kassen um 3,8 bis zu 5,4 EUR. Die KfW-Förderprogramme tragen zur Entlastung des Staatshaushalts bei, indem sie Erhöhungen der staatlichen Einnahmen oder Reduzierungen der staatlichen Ausgaben bewirken, die die Programmkosten übersteigen.

“Die KfW-Förderprogramme wirken – und das gleich doppelt. Die geförderten Investitionen sparen nicht nur Energie, sie geben außerdem positive Impulse für die lokale Wirtschaft. Durch niedrigere Transferleistungen und höhere Einnahmen aus Steuern und Abgaben profitiert davon immer auch der Staat”, sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe.

Die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführten KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren ermöglichen die zinsgünstige langfristige Finanzierung von Investitionen in die Sanierung und den Neubau energieeffizienter wohnlicher, gewerblicher und kommunaler Gebäude. Allein bei Privathaushalten wurden im Jahr 2016 mehr als 400.000 Wohneinheiten gefördert. Die Programme tragen dazu bei, die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen. Die Bundesregierung strebt einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis zum Jahr 2050 an. Der Bund stellte der KfW für das Förderjahr 2016 Mittel in Höhe von 1,95 Mrd. EUR für Zinsverbilligungen und Zuschüsse zur Verfügung. Mit den Programmen wurden im betrachteten Zeitraum Investitionen in Höhe von insgesamt 45 Mrd. EUR gefördert. Im Gutachten werden hiervon rund 21 Mrd. EUR der Erfüllung höherer Effizienzstandards zugeordnet und als induzierte Investitionen angesetzt.

Informationen zum Gutachten des Forschungszentrums Jülich im Auftrag der KfW:

Das Ziel der Untersuchung war es, die Wirkungen der KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren auf öffentliche Haushalte für das Förderjahr 2016 zu analysieren. Die Untersuchung umfasste die Programme “Energieeffizient Bauen (153)”, “Energieeffizient Sanieren (151, 152, 430)”, “IKK – Energieeffizient Bauen und Sanieren (217/218)”, “IKU – Energieeffizient Bauen und Sanieren (220/219)” und “KfW Energieeffizienzprogramm – Energieeffizient Bauen und Sanieren” für Gewerbegebäude (276, 277, 278).

Das Gutachten zu den Budgetwirkungen finden Sie unter www.kfw.de/evaluationen.

Die Beiträge der Programme zum Klimaschutz können den regelmäßig erscheinenden Monitoringberichten entnommen werden: www.kfw.de/evaluationen.

Quellenangaben

Textquelle:KfW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/41193/3960545
Newsroom:KfW
Pressekontakt:KfW
Palmengartenstr. 5 – 9
60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Sybille Bauernfeind
Tel. +49 (0)69 7431 2038
Fax: +49 (0)69 7431 3266

E-Mail: Sybille.Bauernfeind@kfw.de
Internet: www.kfw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Die großen Hoteltransaktionen sind ausgeblieben – Mangels Angebot an Bestandsimmobilien … Frankfurt (ots) - Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt* war im ersten Quartal 2018 durch 17 kleinere und mittlere Einzeltransaktionen zwischen 10 und 20 Mio. Euro geprägt. Größere Einzeltransaktionen ab 50 Mio. Euro und Portfolios waren eher die Ausnahme, im dreistelligen Millionenbereich muss sogar ein Komplettausfall registriert werden. Das Transaktionsvolumen bilanzier...
1. Weltbienentag: Rettet die summenden Superhelden Düsseldorf (ots) - Ihre Bedeutung für unser Ökosystem ist immens, und doch werden sie immer weniger: Viele Bienenarten sind vom Aussterben bedroht. Die Vereinten Nationen haben erstmals den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen. Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt mehrere Organisationen, die sich für den Arterhalt der Insekten einsetzen. "Bienen, ganz besonders Wildbienen, haben als Bestäube...
Gemeinsame Presseerklärung – KfW und französische Förderbanken CDC und Bpifrance … Frankfurt am Main (ots) - - Grundsätze für gemeinsame Projekte, Informations- und Personalaustausch - Vereinbarung offen für weitere Partner - KfW-Vorstandsvorsitzender Bräunig: "Es sind die gemeinsamen Projekte, die Europa voranbringen." In Anwesenheit von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und des französischen Wirtschaftsministers Bruno Le Maire haben die KfW und die französischen Förderb...
car2go veröffentlicht Thesenpapier: Warum Carsharing eine zentrale Rolle beim Durchbruch … Stuttgart (ots) - Elektrisch betriebene Carsharing-Flotten sind wichtige Impulsgeber auf dem Weg zum Durchbruch des Elektroautos. car2go, der weltweite Marktführer im free-floating Carsharing, hat dazu ein Thesenpapier veröffentlicht, das fünf Gründe für diesen zentralen Beitrag des Carsharing bei der Entwicklung der Elektromobilität aufzeigt. "Vollelektrisches Carsharing ist eine optimale Testumg...
Verkorkste Energiewende: Kraftwerken geht wegen Hitze das Kühlwasser aus Potsdam (ots) - Aufgrund der aktuellen Hitzewelle droht einer Reihe von Kohlekraftwerken in Deutschland das Kühlwasser auszugehen. Während erste Anlagen wie das Steinkohlekraftwerk Bergkamen A laut einem Bericht der "Welt" ihre Leistung bereits erheblich drosseln mussten, sind "die klimapolitisch verpönten Braunkohlekraftwerke weitgehend immun gegen Hitze". So werden auch die Braunkohleanlagen in ...
“Die Gesichter der Savanne”: 3sat zeigt dreiteilige Naturdokumentation aus dem Luangwa-Tal Mainz (ots) - Mittwoch, 20. Juni 2018, ab 16.15 Uhr Erstausstrahlungen Das Luangwa-Tal in Sambia im Süden Afrikas ist Heimat unzähliger Wildtiere. Eine einzigartige Artenvielfalt - vom kleinsten Insekt bis zu beindruckenden Flusspferd-, Krokodil- und Elefantenpopulationen. Das Leben der Tiere wird vom Niederschlag bestimmt, heiße Trockenzeiten und die mildere Regenzeit sind prägend für die Savanne...
Bis heute für den Müll Berlin (ots) - Berlin, 01.05.18: Der 02. Mai markiert den Tag im Jahr, ab dem die für Deutschland produzierten Nahrungsmittel nicht mehr auf den Müll landen, sondern endlich verwertet und tatsächlich genutzt werden. Mit dem "Tag der Lebensmittelverschwendung" will die Naturschutzorganisation WWF symbolisch verdeutlichen, dass wir in der Bundesrepublik fast ein Drittel des aktuellen Verbrauchs von ...
Reisegeld-Studie zeigt: Deutsche präferieren auch im Urlaub das Bargeld, reisen aber … Frankfurt a.M. (ots) - Eine neue repräsentative Reisegeld-Studie der ReiseBank und des CFin - Research Centers der Steinbeis-Hochschule Berlin zeigt, dass Bargeld das bevorzugte Zahlungsmittel im Ausland ist - die Deutschen aber zu wenig davon in Sorten mitnehmen. Die Studie "Zahlungsverhalten rund um den Urlaub - Reisegeldstudie 2018" hatte zum Ziel, Zahlungsverhalten und -gewohnheiten der Deutsc...
Kooperation bei der Wasserversorgung: Neues Programm zum diesjährigen Weltwassertag Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) - "Der Weltwassertag am 22. März ist eine Chance für Finanzinstitutionen, neue Instrumente zur Investition in grenzüberschreitende Infrastruktur aufzulegen. Militärplaner sollten sich Wasserstrategien im Kampf gegen den Terrorismus überlegen", sagt Sundeep Waslekar, President der Strategic Foresight Group, eine internationale Denkfabrik mit Sitz in Mumbai. Die Strat...
Gegen Tornados, Hagel und Starkregen ist (k)ein Kraut gewachsen München (ots) - Im Rahmen der Initiative des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) "Stadt.Land.unter" unterstreicht die Münchener Verein Versicherungsgruppe die Bedeutung der Elementarschadenversicherung. Gleichzeitig unterstützt der Münchener Vorsorge- und Pflegespezialist die Kampagne der Bayerischen Staatsregierung, die Versicherungsdichte in Bayern deutlich zu erhöhen. Na...
GASAG übernimmt Stromversorgung für berlinovo Berlin (ots) - Ab Januar 2019 beliefert die GASAG drei Jahre lang das Berliner Immobilienunternehmen berlinovo. Der Energiedienstleister konnte sich im Zuge einer deutschlandweiten Angebotsabfrage durchsetzen und den Zuschlag für alle 1.155 Hauptstromabnahmestellen gewinnen. Versorgt werden neben den Berliner Immobilien auch die bundesweiten Liegenschaften der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH...
Gutes Geld für gute Ideen – Förderbanken als Partner von Kunst, Kultur und Medien … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Theater, Museen, Galerien, Kinos, Bibliotheken, Musikschulen: In keinem anderen Land ist das künstlerische Leben und das Kulturangebot so groß und vielseitig wie in Deutschland. Daran haben auch Förderbanken einen Anteil, denn sie unterstützen die Kultur- und Kreativwirtschaft. Wie genau, verrät Ihnen Helke Michael. Sprecherin: Musiker, Regisseure, Schausp...
Luftverbesserung durch Elektrobusse scheitert am Fahrzeug-Angebot und Geld Berlin (ots) - Fördertopf der Bundesregierung reicht für gerade einmal 300 Elektrobusse / Kommunen haben weder Geld für Fahrzeuge noch für Ladestationen Berlin, 20. März 2018 - Der Plan der Bundesregierung, mit Elektrobussen die Luft in deutschen Städten zu verbessern und damit Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zu verhindern, droht auf absehbare Zeit mangels Geld und Angeboten zu scheitern. Wie das ...
LaSalle akquiriert zweifach von Aviva London, München (ots) - LaSalle Investment Management ("LaSalle") hat ein Abkommen zum Erwerb des Real Estate Multi-Manager ("REMM") Geschäfts von Aviva Investors ("Aviva") und zur alleinigen Eigentümerschaft des Managements des Encore+-Fonds getroffen. Das REMM-Geschäft von Aviva verwaltet weltweit ein Volumen im Wert von $7 Mrd. LaSalle und Aviva haben einen verbindlichen Vertrag geschlossen, so...
Crypterium, das Startup des ehemaligen VISA-CEOs führt die schnellsten … Moskau (ots/PRNewswire) - Das Blockchain-basierte Fintech-Startup Crypterium (https://crypte rium.com/?utm_source=pr&utm_medium=cpc&utm_campaign=fastest) fordert mit seiner neuen Funktion, mit der jeder Kryptowährungen ganz einfach unter Nutzung der Telefonnummer des Empfängers übertragen kann anstatt komplizierte Wallet-Adressen verwenden zu müssen, das klassische Bankenwesen heraus. Dies...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.