Presse

Die Milch macht’s! – … wenn das Futter stimmt (AUDIO)

Piding (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Ob im Kaffee oder Tee, im Müsli oder einfach pur: Milch gehört bei vielen zum Frühstück einfach dazu. Und Milch liefert auch viele wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Magnesium und Zink, aber auch viele verschiedene Vitamine. Wie viel davon enthalten ist, kann allerdings sehr unterschiedlich sein. Entscheidend ist nämlich das Futter, was ja auch logisch ist: Wenn in die Kuh oben nicht reinkommt, was sie für eine gute Milch braucht, kann das Ergebnis am Ende natürlich auch nicht stimmen. Aber was braucht eine Kuh eigentlich genau? Das erklärt uns heute am “Tag der Milch” (01.06.2018) Oliver Heinze.

Sprecher: Damit die Milch richtig gut und lecker wird, muss das Futter der Kühe vor allem eins sein – abwechslungsreich, verrät Georg Kamml, der als Landwirt genau weiß, worauf es ankommt.

O-Ton 1 (Georg Kamml, 23 Sek.): “Ein gutes Futter macht natürlich die Artenvielfalt aus, die eben bei uns auch vorhanden ist, mit den verschiedenen Kräutern und Blumen und Gräsern, die es halt bei uns im Bergland, im Alpenland noch gibt. Und das wirkt sich natürlich auf den Geschmack der Milch aus: Die Milch schmeckt einfach anders, man schmeckt das, dass da mehr drin ist, und man kann das auch wissenschaftlich nachweisen, weil einfach mehr Omega-3-Fettsäuren auch mit drin sind.”

Sprecher: Gleichzeitig sorgen die bunten, wilden Wiesen dafür, dass auch die Bienen einen reich gedeckten Tisch haben.

O-Ton 2 (Georg Kamml, 15 Sek.): “Unsere Molkerei Berchtesgadener Land unterstützt das auch mit dem Projekt ‘wild & kultiviert’, in dem sie Blumen- und Kräutersamenmischungen anbieten, die wir dann auch auf unseren Wiesen mit ausstreuen, damit die Artenvielfalt erhalten oder vielleicht sogar noch erhöht wird.”

Sprecher: Beim Interregprojekt “wild & kultiviert – regionale Vielfalt säen” handelt es sich um ein Projekt der UNESCO Biosphärenregion Berchtesgadener Land und dem Land Salzburg zum Erhalt der Artenvielfalt, sagt Karin Heinrich von der Biosphärenregion.

O-Ton 3 (Karin Heinrich, 20 Sek.): “Hierfür gewinnen wir Saatgut von artenreichen Flächen im Berchtesgadener Land und machen daraus hochwertige Saatgutmischungen, in denen eben diese heimischen Kräuter und Gräser enthalten sind. Und diese Saatgutmischungen werden dann von Landwirten oder auch auf Ausgleichsflächen von Bauprojekten oder von den Gemeinden verwendet.”

Sprecher: Natürlich können nicht nur Landwirte einen Beitrag leisten. Man kann zum Beispiel seinen Garten oder Balkon mit den richtigen Kräutern und Blumen verschönern.

O-Ton 4 (Karin Heinrich, 30 Sek.): “Sehr gern als Nahrungsquelle fliegen die Bienen Thymian, Salbei oder die Akelei an. Wer jetzt einen Rasen hat, dem kann man den Tipp geben, den Rasen wirklich erst zu mähen, wenn die Blumen und die Gräser abgesamt haben oder eben einzelne Wieseninseln bis zum Absamen stehen zu lassen. Man kann sagen, gemeinsam machen alle was dafür. Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land, die Molkerei Berchtesgadener Land und eben auch jeder Landwirt. Wir können es so schaffen, dass unser Landkreis wieder summt und brummt.”

Abmoderationsvorschlag:

Keine gute Milch ohne gutes Futter. Und kein gutes Futter ohne Bienen – wenn Sie mehr zum Projekt “wild & kultiviert” wissen oder vielleicht auch selbst einen Teil zum Artenschutz beitragen wollen – alle Infos dazu gibt’s auch noch mal im Netz unter bergbauernmilch.de.

Quellenangaben

Textquelle:Milchwerke Berchtesgadener Land, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/113437/3955370
Newsroom:Milchwerke Berchtesgadener Land
Pressekontakt:Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Barbara Steiner-Hainz
Hockerfeld 5-8
83451 Piding
Tel: +49 8651 / 7004 – 1150
Barbara.Steiner-Hainz@molkerei-bgl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Nistplätze aus Müll auf Helgoland: Die Todesfalle für Seevögel Hamburg (ots) - Auf Deutschlands Hochseeinsel Helgoland wird Plastikmüll für viele Vögel zur Todesfalle. Der Verein Jordsand zählt jedes Jahr Dutzende von Basstölpeln und anderen Vögeln, die sich in Plastikfasern verheddern und verenden. Das berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC in seiner aktuellen Ausgabe. Basstölpel, Trottellummen und Dreizehenmöwen auf Helgoland sammeln Reste von Plastikfasern, um dara...
BlockGrain.io startet Australiens allerersten landwirtschaftlichen Token-Verkauf London (ots/PRNewswire) - - Ziel ist die Reduzierung des Wertverlusts bei Massengütern aufgrund ineffizienter Lieferketten um 30 % - Macht Vermittler wie Handelshäuser und Banken in der Lieferkette überflüssig - Beseitigt Gebühren, die bei Überziehungskrediten für Landwirtschaftsprodukte bis zu 13,95 % ausmachen können - Durch genauere und transparentere Daten können Landwirte ihre Versicherungsko...
Delfinschutz-Demo mit EU-Parlamentarier und deutschen Tierschutzorganisationen in Athen Hagen (ots) - "Delfine sind nach den Menschen wahrscheinlich die intelligentesten Lebewesen auf unserem Planeten. Sie gehören ins Meer aber nicht zur menschlichen Belustigung in Gefängnisse gesteckt. Delfine sollten nicht für Vorführungen oder andere kommerzielle Veranstaltungen in Becken gehalten werden", so der EU-Abgeordnete Stefan B. Eck, der am Sonntag, den 6. Mai 2018 (10:00 bis 13:00 Uhr), ...
Die Biene Maja zum Weltbienentag am 20. Mai 2018: Gemeinsam lassen wir es blühen München (ots) - - Das Projekt Klatschmohnwiese zum Bienenschutz - BienenBlütenReich 2018: Eine Million Quadratmeter Blühflächen - Bienenvolk für Kindergarten oder Schule - Sonderprogrammierung im TV: Junior widmet den 20. Mai der Biene Maja Im Frühjahr 2018 startete die Biene Maja das "Projekt Klatschmohnwiese", denn auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger...
Frauen in Afghanistan bauen gemeinschaftlich “Aloe Vera” an Braunschweig (ots) - Seit Jahrtausenden sind ihre Blätter als heilkräftig bekannt: Aloe Vera. Auch die 16 Frauen aus der Agrargenossenschaft Saodat im Westen Afghanistans wissen um die Wirkung des Pflanzensafts bei Hautverletzungen, Sonnenbrand und Entzündungen. Weil das warme und trockene Klima gute Bedingungen für Aloe Vera bietet, bauen sie im gemeinschaftlich betriebenen "Frauengarten" neben O...
Dank der Arbeit der Loro Parque Fundación konnten 9 Papageienarten vor dem Aussterben … Puerto de la Cruz, Kanarische Inseln (ots) - Der Stiftung, Loro Parque Fundación, ist es dank ihres Einsatzes für den Artenschutz gelungen, insgesamt 9 Papageienarten vor dem Aussterben zu bewahren. Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 hat die Loro Parque Fundación Arterhaltungsprojekte mit über 18.000.000 Millionen Dollar unterstützt. Eine Veränderung des Bedrohungsstatus bei vielen dieser neun Arten...
“Richtige Signale für Innovationen” Frankfurt/Main (ots) - Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) erhofft sich von der neuen Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner neue Impulse für ein verbessertes Zulassungsverfahren im Pflanzenschutzbereich. In einem Glückwunschschreiben zum Amtsantritt betonten Präsident Dr. Helmut Schramm und Hauptgeschäftsführer Dr. Dietrich Pradt, dass sich die deutsche agrochemische Industrie aktiv an...
“planet e.” im ZDF über Deutschland im Gülle-Notstand Mainz (ots) - Jährlich 200 Millionen Liter Gülle sind ein Ergebnis der Massentierhaltung. Die seit vergangenem Sommer geltende Düngeverordnung verbietet, die Gülle einfach auf die Felder zu kippen - Deutschland ist im Gülle-Notstand. "Der Irrsinn mit der Gülle" ist am Sonntag, 18. März 2018, 16.30 Uhr, das Thema bei "planet e." im ZDF. Filmautor Torsten Mehltretter sieht sich in Mastställen und au...
“Der Blaue Planet”: Auf Hoher See und mit Blauhaien auf Reisen München (ots) - Überleben auf Hoher See: Der vierte Teil der WDR/BBC-Naturfilmserie "Der Blaue Planet" zeigt am Montag, 12. März 2018, 20:15 Uhr, wie einige der größten und eindrucksvollsten Tiere der Welt in der "Sahara der Meere" ihr Leben meistern. Dank spezieller, drucksicher Kameras wurde das Filmteam Zeuge von spektakulären Jagden auf hoher See. Pottwale tauchen einen Kilometer tief, um Tint...
Zum Tag der Biologischen Vielfalt (22. Mai): WWF benennt die Top 5 der gefährdeten … Berlin (ots) - Die schönsten und artenreichsten Regionen unserer Erde sind in akuter Gefahr. Darauf weist der WWF anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt am Dienstag hin. So stehen zahlreiche Unesco-Weltnaturerbestätten, Rückzugsgebiete für seltene Tier- und Pflanzenarten, aktuell unter massivem Druck. "Wir bringen unsere Erde an den Rand der Erschöpfung. Selbst vor den wenig...
Stefan Walter neuer Geschäftsführer bei der Bioethanolwirtschaft Berlin (ots) - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Vorstand des BDBe mit Wirkung ab dem 13.04.2018 Rechtsanwalt Stefan Walter zum Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Dietrich Klein berufen hat. "Wir freuen uns, mit Herrn Walter einen in der Verbandsarbeit erfahrenen Geschäftsführer für den BDBe gewonnen zu haben", erklärte Norbert Schindler, Vor...
25 Jahre RUW und die Eröffnung der europaweit modernsten Besamungsstation sind zwei gute … Münster (ots) - Gerne möchten wir mit allen RUW-Mitgliedern und Freunden am Freitag, den 1. Juni 2018, beim großen "Tag der offenen Besamungsstation" dieses Ereignis feiern. Sie erwartet ein vielfältiges Programm rund um die RUW bei der u.a. die Möglichkeit besteht, sich die neue Besamungsstation mit ihren Bullen anzuschauen. Programm am 1. Juni 2018:12:00 Uhr Beginn 12:30 Uhr Grußworte - Heinr...
Agbioinvestor und Kynetec starten sigma(TM) Select Edinburgh, Schottland (ots/PRNewswire) - Agbioinvestor und Kynetec freuen sich über die Markteinführung ihres neuen Gemeinschaftsprodukts sigma(TM) Select, eine Softwareplattform für Marktstrategie, die erschwinglichen Zugang zu weltweiten landwirtschaftlichen Marktstudien bietet. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/649668/Agbioinvestor_Logo.jpg ) In sigma(TM) Select sind die globalen landwirt...
Massentötungen von Hunden zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland: PETA und Teresa … Stuttgart (ots) - Hundetötung für Sportevents stoppen: An den Austragungsorten der Fußball-Weltmeisterschaft, die am 14. Juni in Russland beginnt, werden massenhaft freilaufende Hunde vergiftet und getötet. Teresa Enke wendet sich nun gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation PETA in einem Schreiben an die FIFA. Die Witwe des einstigen deutschen Nationaltorhüters Robert Enke fordert den Verband auf...
Lidl weitet gentechnikfreies Sortiment im Fleisch- und Wurstwarenbereich aus Neckarsulm (ots) - "Lidl Soja-Initiative" fördert langfristig den nachhaltigeren Soja-Anbau ohne Gentechnik für die Erzeugung von tierischen Produkten. Lidl Deutschland hat das gentechnikfreie Sortiment um die ersten Wurstprodukte und weitere Fleischartikel ergänzt. Ab sofort sind bundesweit in allen Lidl-Filialen die 2×200 Gramm-Geflügelfleischwurst und der 200 Gramm-Stapelpack-Geflügelbrühwurst ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.
Datenschutz - Impressum

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Vielen Dank):
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Datenschutz - Impressum

Zurück