Presse

EU-Terminvorschau vom 21. bis 27. Mai 2018

Berlin (ots) – Montag, 21. Mai

EU-weit: Grüne Woche der EU 2018 (bis 25.05.)

Während der diesjährigen Grünen Woche der EU (https://www.eugreenweek.eu/de) sollen Wege aufgezeigt werden, wie die EU den Städten dabei helfen kann, bessere Orte zum Leben und Arbeiten zu schaffen. Unter Berücksichtigung der politischen Entwicklungen in den Bereichen Luftqualität, Lärm, Abfall und Wasserbewirtschaftung werden partizipatorische Ansätze für Stadtentwicklung, Vernetzungsprogramme und Instrumente für den Austausch bewährter Verfahren, die Einbeziehung lokaler Behörden und Bürger sowie die Förderung ihrer Vision einer nachhaltigen Zukunft gefördert. Die Grüne Woche 2018 der EU umfasst Veranstaltungen in ganz Europa, die zwischen Ende April bis Mitte Mai stattfinden. #EUGreenWeek Eine Übersicht der Veranstaltung in Deutschland gibt es hier: https://www.eugreenweek.eu/partner-events

Dienstag, 22. Mai

Berlin: Vizepräsident Katainen führt politische Gespräche und nimmt an Bürgerdialog teil

Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen, zuständig für Beschäftigung, Wachstum, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit, ist zu Besuch in Berlin. Dort trifft er u.a. Bundesfinanzminister Olaf Scholz, Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Kanzleramtsminister Helge Braun zu politischen Gesprächen. Ab 16 Uhr diskutiert Katainen bei einem Bürgerdialog zum Thema “Europa von morgen und globale Megatrends” Fragen über die Themen Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion, EU-Verteidigung, internationaler Handel, Künstliche Intelligenz und die Kreislaufwirtschaft. Alle weiteren Informationen zum Bürgerdialog finden Sie hier: http://ots.de/paTsey Der Bürgerdialog wird im Internet per Livestream übertragen: https://www.facebook.com/eu.kommission/videos/1903627786327706/ #EUdialogues

Berlin: EU-Verkehrskommissarin Bulc zu Besuch in der Hauptstadt

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc trifft sich u.a. mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu bilateralen Gesprächen.

Brüssel: EU-Kulturkommissar Navracsics stellt neue EU-Agenda für Kultur vor

EU-Kulturkommissar Tibor Navracsics präsentiert bei einer Pressekonferenz um 12 Uhr neue Initiativen zur Schaffung eines europäischen Bildungsraums (http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-4521_de.htm) und die neue EU-Kulturagenda. Die Pressekonferenz kann live auf EbS (https://ec.europa.eu/avservices/ebs/live.cfm?page=1) verfolgt werden.

Brüssel: Rat “Auswärtige Angelegenheiten” (Handel und Entwicklung)

Die Entwicklungsminister der EU-Mitgliedstaaten treffen sich unter dem Vorsitz der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini, um sich u.a. über den Nothilfe-Treuhandfonds der EU (EUTF) für Afrika (http://ots.de/xAwBqi), die Zukunft des Abkommens von Cotonou und das Auslandshilfebudget für den Zeitraum 2021-2027 (http://europa.eu/rapid/press-release_IP-18-3570_de.htm) auszutauschen. Weitere Details werden hier bekanntgegeben: http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/fac/2018/05/22/

Brüssel: Rat “Bildung, Jugend, Kultur und Sport” (bis 23.05.)

Die für Bildung, Kultur, Jugend, Medien, Kommunikation und Sport zuständigen Minister der EU-Mitgliedstaaten treffen sich in Brüssel, um u.a. die Themen EU-Jugendpolitik, einen europäischen Bildungsraum (http://ots.de/TSzJud), den Beitrag der Kultur in der EU nach 2020 (http://ots.de/iG3VLU) und, im Beisein von UEFA-Präsident Ceferin, die Zukunft der Vereins- und Nationalmannschaftswettbewerbe (http://ots.de/73FqJh) zu besprechen. Weitere Informationen werden hier bekanntgegeben: http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/eycs/2018/05/22-23/

Sofia: US-EU Ministertreffen Justiz und Inneres mit Kommissaren Avramopoulos und King (bis 23.05.)

In Sofia findet ein US-EU Ministertreffen für Justiz und Inneres statt. Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft, sowie EU-Sicherheitskommissar Julian King nehmen daran teil. Weitere Details werden hier bekanntgegeben: https://eu2018bg.bg/en/events/89

Mittwoch, 23. Mai

Brüssel: Wöchentliche Kommissionssitzung

Weitere Informationen und eine detaillierte Agenda können vorab hier abgerufen werden: http://ots.de/z3ztyf

Leipzig: Transportkommissarin Bulc auf dem International Transport Forum 2018 (bis 25.05.)

Violetta Bulc, EU-Kommissarin für Mobilität und Transport, spricht auf dem International Transport Forum in Leipzig zu den Themen “Verkehr und Klimawandel: Weiterentwicklung von COP23” sowie “Sicherer Transport für das 21. Jahrhundert”. Weitere Details hier: https://2018.itf-oecd.org/bulc

Brüssel: Kommission der Afrikanischen Union zu Besuch bei der EU-Kommission

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker empfängt den Vorsitzenden der Kommission der Afrikanischen Union, Moussa Faki. Vorher findet ein Treffen des Kollegiums der Kommissare mit der Kommission der Afrikanischen Union statt. Abschließend ist um ca. 15:15 Uhr eine Pressekonferenz von Kommissionspräsident Juncker und dem Vorsitzenden der Kommission der Afrikanischen Union, Moussa Faki, geplant, die live auf EbS (https://ec.europa.eu/avservices/ebs/live.cfm?page=1) übertragen wird.

Brüssel: Außenbeauftragte Mogherini auf EU-Konferenz zu Jugend, Frieden und Sicherheit

Die Ziele der EU-Konferenz zu Jugend, Frieden und Sicherheit sind unter anderem die Förderung der Zusammenarbeit zwischen der EU und den Vereinten Nationen im Bereich der Jugend bei der Friedenskonsolidierung sowie die Verbesserung der Sichtbarkeit der Agenda für Jugend, Frieden und Sicherheit. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini spricht auf der Konferenz und empfängt Jugendliche des UNESCO-Projekts “Netzwerke der Jugend im Mittelmeerraum” (NET-MED-Youth, http://www.netmedyouth.org/). Weitere Details hier: http://ots.de/aV6msq

Brüssel: Tagung des Rates des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR-Rat)

Der EWR-Rat hält eine Orientierungsaussprache über die Überprüfung der Europäischen Aufsichtsbehörden. Vor der Tagung des EWR-Rates wird ein informeller politischer Dialog mit den EWR-EFTA-Staaten staatfinden. Dabei wird es insbesondere um die Auswirkungen des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU auf das EWR-Abkommen und das Engagement der EU im Westbalkan gehen. Weitere Details hier: http://ots.de/cJqJgY

Donnerstag, 24. Mai

Frankfurt (Oder): Bürgerdialog mit Erstem Kommissionsvizepräsidenten Timmermans

“Zukunft Europas: Was erwarten die Menschen in Deutschland und Polen, was hält uns zusammen?” – unter diesem Motto findet der grenzüberschreitende Bürgerdialog mit dem Ersten Kommissionsvizepräsidenten Frans Timmermans um 19:30 Uhr in Frankfurt (Oder) im Kulturbahnhof (Briesener Straße 7) statt. Ein Jahr vor den Europawahlen im Mai 2019 sind Polen und Deutsche herzlich eingeladen, über die Zukunft der Europäischen Union und die Demokratie in Europa zu diskutieren: Wie berührt mich Europa persönlich in meinem alltäglichen Leben? Was hält uns in Europa zusammen? Wie soll sich die Europäische Union weiterentwickeln? Wie umgehen mit den Herausforderungen beim Thema Flüchtlinge? Grenzüberschreitende Kriminalität – Was kann die EU tun? Wie umgehen mit Nationalisierungstendenzen in vielen Mitgliedsländern? Wie steht es um die Solidarität der EU-Mitgliedstaaten? Und wozu brauchen wir Europa überhaupt noch? An dem Bürgerdialog nehmen auch Elżbieta Polak, Woiwodschaftsmarschall von Lebus, sowie Stefan Ludwig, Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, teil. Ab 18:30 Uhr wird es einen Infomarkt geben, auf dem deutsche und polnische Studierende ihre Fragen und Wünsche an die Europäische Union präsentieren. Medienvertreter sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Presseakkreditierung endet am Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:00 Uhr. Journalistinnen und Journalisten melden sich bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Medium und Funktion per Email an: COMM-REP-BER-PRESSE@ec.europa.eu

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Polnisch mit Simultan-Übersetzung statt. Sie wird im Internet per Livestream übertragen: https://www.facebook.com/eu.kommission/ #EUdialogues. Weitere Informationen hier: https://www.dialoguefrankfurt.teamwork.fr/ Pressekontakt: katrin.abele@ec.europa.eu

Brüssel: Euro-Gruppe

Die Minister aus den Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets (http://www.consilium.europa.eu/de/council-eu/eurogroup/) beraten über Fragen betreffend den Euro, die in ihre gemeinsame Verantwortung fallen. Im Anschluss findet um 14:00 Uhr ein Presse-Briefing statt. Weitere Informationen werden hier bekanntgegeben: http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/eurogroup/2018/05/24/

Freitag, 25. Mai

EU-weit: Neue Regeln für den Datenschutz treten in Kraft

Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (http://ots.de/0k2Kkz) am 25. Mai 2018 wird ein EU-weit einheitliches Datenschutzniveau für alle Bürger gewährleistet. Verbraucher erhalten damit mehr Kontrolle über die Verwendung ihrer persönlichen Daten, die Rechte auf Information, Auskunft und Vergessenwerden werden gestärkt. Die neuen Regeln gelten für alle Unternehmen, die in der EU Dienstleistungen anbieten, selbst wenn sie außerhalb der EU ansässig sind. Bei Nicht-Einhaltung drohen Geldbußen von bis zu 20 Mio. Euro oder, im Fall von Unternehmen, von 4 Prozent des weltweit erzielten Jahresumsatzes. Die Datenschutzgrundverordnung ersetzen die 20 Jahre alte Datenschutz-Richtlinie (http://ots.de/FgLK1U). Weitere Informationen dazu finden Sie hier: http://ots.de/z9lI4w und hier: http://europa.eu/rapid/press-release_IP-18-386_de.htm

Deutschlandweit: Facebook-Livesendung zur Datenschutzgrundverordnung

Rayk Anders, Journalist und Youtuber, diskutiert mit Renate Nikolay, Kabinettschefin von Justizkommissarin Vera Jourova, über die Datenschutzgrundverordnung. Auf: https://www.facebook.com/eu.kommission/ #DSGVO

Brüssel: Rat “Wirtschaft und Finanzen”

Auf der Ministertagung wird es darum gehen, Maßnahmen zur Verringerung von Risiken im Bankensektor sowie strengere Vorschriften für Eigenkapitalanforderungen und für die Sanierung und Abwicklung von Banken zu vereinbaren. Zur Beratung stehen zudem mehrere Vorschläge zur MwSt sowie die EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke. Informationen zu diesem Treffen werden hier bekanntgegeben: http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/ecofin/2018/05/25/

Quellenangaben

Textquelle:Europäische Kommission, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/35368/3947651
Newsroom:Europäische Kommission
Pressekontakt:Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
Pressestelle Berlin
Unter den Linden 78
10117 Berlin

Tel.: 030 – 2280 2250

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Kultursendung “aspekte” mit Schwerpunkt “deutsche Revolutionen” Mainz (ots) - Der Aufstand der Bürger 1848, das Ende des Kaiserreichs und die Ausrufung der Republik 1918, der Aufstand der Jugend 1968 und der 200. Geburtstag von Karl Marx: Die ZDF-Kultursendung "aspekte" widmet diesen Jubiläen am Freitag, 11. Mai 2018, 23.25 Uhr, einen Schwerpunkt und fragt: Wie halten es die Deutschen mit ihren Revolutionen? Im Jahr 1848, in dem in der Frankfurter Paulskirche ...
Bestsellerautor Schätzing: Auch Maschinen können kreativ sein Essen (ots) - Bestsellerautor Frank Schätzing glaubt, dass auch Maschinen kreativ sein können. Schließlich habe auch "noch nie ein Mensch etwas geschaffen, was nicht in irgendeiner Weise auf der Kreativität anderer Menschen basierte. Klar haben Leute wie Van Gogh den Impressionismus erschaffen, etwas radikal Neues, aber selbst der Impressionismus basierte auf vorhandenen Eindrücken." Dies sagte de...
Deutscher Filmpreis 2018: ARD-Produktionen erhielten 14 Lolas München (ots) - "3 Tage in Quiberon" (NDR/ARTE/ORF) hat bei der gestrigen Filmpreis-Verleihung in Berlin die goldene Lola als Bester Spielfilm erhalten und zusätzlich in sechs weiteren Kategorien triumphiert. Als Bester Dokumentarfilm ging die Lola an "Beuys" (SWR/ARTE/WDR), "Amelie rennt" (rbb/SWR/hr) wurde zum besten Kinderfilm gekürt. Bei der Gala zur 68. Verleihung des Deutschen Filmpreises, d...
Star-Bariton Thomas Hampson präsentiert zehnteilige SWR2 Reihe Baden-Baden (ots) - Einzigartige Liederreise durch die Jahrhunderte "Das Lied als Spiegel seiner Zeit" / "SWR2 Musikstunde", ab 18. Juni 2018, jeweils 9:05 Uhr "Ich liebe die große Oper, aber mindestens genauso leidenschaftlich liebe ich das Lied, in dem zwei eigentlich in sich schon perfekte Kunstformen - Dichtung und Musik - aufeinandertreffen ..." Mit dieser Liebeserklärung eröffnet der US-amer...
Erhaltenswert Kommentar von Birgitta Lamparth zum Literaturnobelpreis Mainz (ots) - Gerade erst ist der Nachhall um den eingestampften deutschen "Echo" verklungen, da kommt der nächste Paukenschlag: Kein Literaturnobelpreis in diesem Jahr. Es gibt allerdings einen großen Unterschied: Im Gegensatz zum Echo ist der Nobelpreis tatsächlich einer, der die herausragende Qualität der Preisträger würdigt - und damit erhaltenswert. Eingehende Juryberatungen sind in Stockholm...
Mit dem Gendern nicht übertreiben Straubing (ots) - Ausgrenzend ist, wenn sie geringere Chancen haben, im Job voranzukommen, wenn die weniger verdienen, wenn sie sich alleine um Kindererziehung, Haushalt oder Pflege der Angehörigen zu kümmern haben. Mit einem Anhängsel an ein Substantiv oder der zusätzlichen Verwendung der weiblichen Form ist Frauen nicht geholfen. Wer so formulieren will - bitteschön. Doch sollte es nicht Sache d...
Fall Sané: Löw bleibt sich weiter treu – Leitartikel zum WM-Kader Ravensburg (ots) - Vielleicht sind am Ende die Schüler aus Horgenzell aus dem Landkreis Ravensburg schuld. Vergangene Woche landete das Poster der "Mühlenzeitung" mit den Konterfeis des angeblichen 23-köpfigen WM-Kaders und den Namen der Spieler in Gebärdensprache auf der DFB-Homepage. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff zürnte ob der PR-Panne, obgleich natürlich auch er wusste, dass die Sc...
Rapper Retrogott: Kollegah und Farid Bang kokettieren mit faschistoiden Ästhetik Berlin (ots) - Der Rapper Retrogott kritisiert die Reaktion der Hip-Hop-Szene auf die Debatte über die Echo-Verleihung an seine Künstlerkollegen Kollegah und Farid Bang. "Es ist eine Anmaßung und ein Affront gegenüber den Betroffenen, jegliche Antisemitismus-Vorwürfe als 'Quatsch' abzutun, wie dies Herr Marquart getan hat", so Retrogott im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "ne...
Bodenschätze und Naturwunder Baden-Baden (ots) - Vier neue Folgen der SWR Dokureihe "Spuren im Stein" mit Lena Ganschow und Sven Plöger / ab Sonntag, 8. April 2018, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Was hat es mit dem "Schwabenstein" auf sich und welche Rolle spielte er bei der Erforschung des Mondes? Wer hätte gedacht, dass der Hunsrück mal von einem Meer bedeckt gewesen ist, in dem riesige, räuberische Panzerfische unterwegs waren? ...
Sky: Wegen Bayern-Dominanz über andere Verteilung der Fernsehgelder nachdenken Osnabrück (ots) - Sky: Wegen Bayern-Dominanz über andere Verteilung der Fernsehgelder nachdenken Sportchef des Pay-TV-Senders: Das täte dem Fußball wahrscheinlich gut München. Obwohl der Pay-TV-Sender Sky mit den Übertragungen der Fußball-Bundesliga sehr zufrieden ist, wünscht sich Sky-Sportchef Roman Steuer mehr Spannung und Emotionalität. Das sagt der Executive Vice President des Senders in eine...
“Sklavinnen des IS – Suche nach Gerechtigkeit” im Ersten Baden-Baden (ots) - 85-minütiger Dokumentarfilm von Philippe Sands und David Evans // Ausstrahlung am Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:45 Uhr im Ersten Hat Europa den politischen Willen, die Drahtzieher des Islamischen Staates vor Gericht zu stellen? Dieser Frage geht der Film "Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit" anhand des Schicksals zweier junger jesidischer Frauen nach. Shirin und Luisa wa...
ARD radiofeature im Juni: “‘Marktkonforme’ Demokratie – Ein Feature über den … Köln (ots) - Vertreter der Finanzwelt und Wirtschaftswissenschaftler gewinnen immer größeren Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Der Neoliberalismus, die Lehre von den selbstregulierenden liberalen Märkten, ist seit Jahrzehnten die vorherrschende ökonomische Theorie. Deren Verfechter, Ökonomen wie Jörg Asmussen, Axel Weber und Ottmar Issing, arbeiten mal für das Bundeskanzleramt und die Ministe...
Rheinland-Pfalz-Tag 2018: SWR holt Kim Wilde und Nick Kershaw nach Worms Mainz/Worms (ots) - Jazz & Joy, das Backfischfest oder die Nibelungenfestspiele - es gab für den SWR schon immer gute Gründe, aus und über Worms zu berichten. Jetzt ist die Stadt Ausrichter des Rheinland-Pfalz-Tages und der SWR kommt für drei Tage vom 1. bis 3. Juni auf den Marktplatz. Hier wird eine 90-minütige Livesendung am Freitagabend produziert, hier rocken Sydney Youngblood und Nik Kers...
Eine wunderbare Nachkriegsfreundschaft: 3sat zeigt den Dokumentarfilm “Alles wegen Omi” Mainz (ots) - Montag, 25. Juni 2018, 22.25 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Zwei Familien, eine deutsche und eine schottische, führen eine bis heute andauernde Freundschaft, die aus einer Einladung zu einem Weihnachtsessen im Berlin der Nachkriegszeit entstand. 3sat zeigt "Alles wegen Omi", die persönliche Geschichte des Dokumentarfilmers Michael Teutsch, am Montag, 25. Juni 2018, um 22.25 Uhr in der "D...
Weltpremiere am 4. Juli: rbb präsentiert beim 36. Filmfest München “Alles Isy” Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) stellt beim 36. Filmfest München die Neuproduktion "Alles Isy" vor. Der Film vom Regie- und Autoren-Duo Mark Monheim und Max Eipp erlebt in der Reihe "Neues Deutsches Fernsehen" am 4. Juli 2018 seine Weltpremiere und feiert sie in Anwesenheit des Kreativteams sowie der Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller Claudia Mehnert, Milena Tscharntke, ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.