Presse

Umfrage für “ZDFzeit”: 41 Prozent der Deutschen würden einen “Land-Soli” zahlen

Umfrage für “ZDFzeit”: 41 Prozent der Deutschen würden einen “Land-Soli” zahlen

Mainz (ots) –

Laut einer repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag von “ZDFzeit” wären 41 Prozent der Deutschen bereit, eine zusätzliche Steuer zur Förderung von ländlichen Regionen zu zahlen, wenn das Geld für den Erhalt oder die Verbesserung der Infrastruktur eingesetzt wird. Eine Mehrheit – 55 Prozent – lehnt die Idee des sogenannten “Land-Soli” aber ab.

Die am Donnerstag, 17. Mai 2018, veröffentlichte ZDF-Deutschland-Studie zeigt, dass es in der Bundesrepublik ein Nord-Süd-Gefälle bei Lebensverhältnissen gibt. Auch abgelegene Regionen und alte Industrieregionen schneiden im Vergleich mit allen 401 Städten und Kreisen in Deutschland schlechter ab.

“Radikale Ehrlichkeit” fordert die Stadtforscherin Prof. Ilse Helbrecht gegenüber “ZDFzeit”. In abgelegenen Regionen könne man nur noch eine Minimal-Infrastruktur garantieren. Der gleiche Lebensstandard in allen Regionen sei nicht zu finanzieren, meint die Wissenschaftlerin der Humboldt-Universität, Berlin.

Der Ökonom Prof. Lars Feld, Mitglied im Rat der “Wirtschaftsweisen”, schlägt im Interview mit “ZDFzeit” weitgehende Steuerautonomie bei Einkommens- und Körperschaftssteuern für Länder und Kommunen vor. “Das geringere Ausmaß an öffentlichen Leistungen im ländlichen Raum ließe sich kompensieren, indem die Leute auch weniger Steuern zahlen müssen.” Ähnliche Modelle in Schweizer Kantonen könnten als Vorbild dienen.

Gerd Landsberg, Chef des deutschen Städte- und Gemeindebundes, fordert verlässliche Strukturhilfen für schwächere Regionen, um gleichwertige Lebensverhältnisse herstellen zu können. “Die Kommunen in Deutschland haben im Moment einen Investitionsrückstand von 126 Milliarden Euro. Da die Steuerquellen von Bund und Ländern sprudeln, müssen langfristige Hilfen für benachteiligte Regionen möglich sein”, sagte Landsberg gegenüber dem ZDF.

Das ZDF sendet die “ZDFzeit”-Dokumentation “Wo lebt es sich am besten? Die große Deutschland-Studie” am Dienstag, 22. Mai 2018, um 20.15 Uhr. Die exklusive Studie wurde im Auftrag des ZDF vom Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos erstellt. Sie vergleicht erstmals umfassend die Lebensumstände in Deutschland. Alle Ergebnisse sind unter http://deutschland-studie.zdf.de zu finden. Die Dokumentation ist zudem bereits ab heute, Freitag, 18. Mai 2018, vorab in der ZDFmediathek zu sehen.

Alle Ergebnisse der Studie: http://ly.zdf.de/eSR/

Pressemappe: http://ly.zdf.de/zUX/

https://zeit.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Wolfgang Herfurth
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3947636
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

WDR Big Band: Verträge mit Bob Mintzer und Vince Mendoza bis 2021 verlängert Köln (ots) - Der WDR hat die Verträge mit den Chefdirigenten Bob Mintzer und Vince Mendoza, "Composer in Residence" um drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Mintzer und Mendoza, beide vielfach ausgezeichnete Grammy-Preisträger, bilden seit der Spielzeit 2016/2017 eine Doppelspitze in der künstlerischen Leitung der WDR Big Band. Bob Mintzer: "Ich fühle mich geehrt, dass die Band mich weiterhin al...
ARD-Mittagsmagazin: Jens Spahn: Elektronische Gesundheitskarte erheblich nachbessern Berlin (ots) - Bei der elektronischen Gesundheitskarte und der elektronischen Patientenakte sieht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch erheblichen Nachbesserungsbedarf. So will er benutzerfreundliche Anwendungen für Patienten schaffen. Im ARD-Mittagsmagazin sagte er: "Was ich glaube, was wir besser machen müssen, ist: Wie kommt das beim Bürger, beim Patienten an?" Viele wollten das auf ihrem ...
Linkspolitiker Zdebel für “konsequenten Ausstieg” aus der Kernenergie Berlin (ots) - Der Atomexperte der Linksfraktion im Bundestag, Hubertus Zdebel, hält das Ende des Atomzeitalters für dringend notwendig. "Fukushima mahnt uns, weltweit und auch in Deutschland weiter für einen konsequenten Ausstieg aus der Atomenergie zu kämpfen", schreibt der Politiker in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" anlässlich des Jahrestags de...
ZDF-Programmänderung ab Woche 12 Mainz (ots) - Woche 12/18 Do., 22.3.19.00 heute Bitte Änderung beachten: Moderation: Barbara Hahlweg Bitte streichen: Christian Sievers Woche 13/18 Sa., 24.3. 9.50 ZDF SPORTextraWintersport . . . ca. 12.05 Weltcup Nordische Kombination, Finale Springen Bitte Änderung beachten: Moderation: Florian Zschiedrich Bitte s...
KiKA feiert 10 Jahre “Yakari” (KiKA Erfurt (ots) - Fans des kleinen Indianerjungen Yakari können sich in diesem Jahr auf viele Highlights freuen, denn KiKA feiert zehn Jahre "Yakari" (KiKA/WDR). Als Auftakt zum großen Jubiläum im Herbst können die Zuschauer bis zum 5. Mai ihre Geburtstagsglückwünsche als Video an KiKA senden.  Egal ob gesungen, getanzt oder gefeiert - Fans können zeigen, dass ein echtes Indianer-Herz in ihnen schläg...
FDP-Chef Lindner: CSU macht keine bürgerliche Politik Berlin (ots) - In den Augen von FDP-Chef Christian Lindner macht die CSU keine bürgerliche Politik mehr. "Bürgerliche Politik ist nicht nur eine Frage des Inhalts, sondern der Form. Und mit dem Krawall hat die CSU geradezu lächerlich wenig erreicht", sagte Lindner dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909Quellenang...
Bessere Kontrolle der Polizei Berlin (ots) - Kurzform: Die Polizei darf Gewalt ausüben. Es ist ihr Privileg in einem Rechtsstaat, zum Glück. Doch aufgrund des Monopols muss die Kontrolle funktionieren. In Deutschland klären Polizisten selbst mutmaßliche Straftaten von Polizisten auf. Das birgt Risiken: Korpsgeist und Kollegialität, aber auch mangelnde Zeit und fehlender Wille behindern die Aufklärung. Was hilft: Zivile Kommiss...
Beamr treibt mit neuem Transcoder die HEVC-Einführung voran Beamr Transcoder VOD ermöglicht HEVC-Streaming auf Apple und allen HLS-kompatiblen Geräten Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - Nach fast zehnjähriger Entwicklungszeit freut sich Beamr Imaging Ltd., mit Beamr Transcoder VOD ein Produkt vorzustellen, das speziell für die Verbreiter von Videoinhalten konzipiert ist, die nach einer zuverlässigen Lösung für HEVC- und H.264-Streaming auf HLS-kompatiblen...
Helden wider Willen Berlin (ots) - Kurzform: Die Anerkennung, die Wertschätzung, welche die Kanzlerin einfordert, es gibt sie schon. Wo sie bisher fehlte, ist vor allem bei der Bezahlung.Deshalb kann es nur ein Anfang sein, die Ausbildung kostenlos zu gestalten und auch zu vergüten. Und wenn es stimmt, dass Kanzlerin Merkel vor diesem Montag noch nie ein Altenheim besucht hat, wie sie selbst sagt, dann sollte diese...
Sachsen-AnhaltPolitik – Enkeltrick-Variante: Betrüger geben sich immer öfter als … Halle (ots) - In Sachsen-Anhalt setzen Betrüger verstärkt auf eine Variante des Enkeltricks - und geben sich dazu als Polizisten aus. Allein 100 der im vergangene Jahr offiziell registrierten rund 500 Anzeigen wegen Telefonbetrügereien in Sachsen-Anhalt entfielen auf diesen Trick - das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Montagausgabe) mit Verweis auf Zahlen des Landeskrimi...
Munich Re: Deutschland steuert beim Klima auf norditalienische Verhältnisse zu Berlin (ots) - Deutschland steuert nach Einschätzung des weltgrößten Rückversicherers Munich Re langfristig auf ein Klima wie Norditalien zu. "Die Klima- und die Vegetationszonen rücken von Süden nach Norden vor", sagte der Klimaexperte des Versicherungskonzerns, Ernst Rauch, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Wenn die Entwicklung so weitergeht, werden wir in Deutschland eine Vegetation haben wie ...
Kipping: Rechte entdecken das Thema sexualisierte Gewalt erst, wenn die Täter nicht … Berlin (ots) - Vor dem Hintergrund rechter Mobilisierungen zu feministischen Themen hat sich die LINKE-Vorsitzende Katja Kipping besorgt geäußert. "Die Rechten entdecken das Thema sexualisierte Gewalt erst, wenn die Täter nicht Deutsche sind", sagte Kipping der Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). "Solange die Täter Deutsche sind, schweigen sie zu diesem Thema - oder tun es als li...
Städte-und Gemeindebund: Bund muss für gute Kitas mehr Geld ins System pumpen Osnabrück (ots) - Städte-und Gemeindebund: Bund muss für gute Kitas mehr Geld ins System pumpen "Die bis 2021 zugesagten 3,5 Milliarden Euro reichen nicht" - Kritik an "Alles zum Nulltarif" -Ankündigungen der Familienministerin Osnabrück. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat die Bundesregierung aufgefordert, zur Finanzierung guter Kitas "mehr Geld ins System" zu pumpen. "Der Bund steht massiv...
“Der Bozen-Krimi”: zwei neue Filme mit Chiara Schoras und Tobias Oertel in den … München (ots) - Familiengeheimnisse, Pfarrermord und "Dottoressa Mafia": Seit dem 8. Mai 2018 laufen die Dreharbeiten zum achten und neunten Film der erfolgreichen ARD-Degeto-Reihe "Der Bozen-Krimi" (zuletzt 6,4 Millionen Zuschauer) für den Sendeplatz "DonnerstagsKrimi im Ersten". Frau Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) muss an allen Fronten kämpfen: Privat entpuppt sich ihr neuer Verwalte...
zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrags Stuttgart (ots) - Es soll schon Unterschriften gegeben haben, die schwungvoller unter einen Koalitionsvertrag gesetzt worden sind. Die Unterzeichnung des vierten Groko-Kontrakts in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wirkt geschäftsmäßig, abgeklärt, zweckmäßig. Es findet eben nicht zusammen, was zusammengehört. Weil aber alle Beteiligten diese Grundverschiedenheit kennen und akzeptiere...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.