Polizei

POL-GI: Pressemeldung vom 18.05.2018: Gießen: Sicherheitsberater für Senioren in der “digitalen Welt” unterwegs

Gießen (ots) – Die Sicherheitsberater für Senioren (SfS) der Stadt und des Landkreises Gießen tragen seit mehreren Jahren durch ihre ehrenamtliche Arbeit dazu bei, das Sicherheitsgefühl lebensälterer Menschen zu stärken. Um immer am Puls der Zeit zu sein, wurden die Berater an zwei Vormittagen rund um das Thema “Digitale Welt” fortgebildet. Etwa 30 bereits ausgebildete Sicherheitsberater für Senioren folgten der Einladung in die Gießener Filiale der Sparda Bank Hessen. Dort wurden sie vom Filialdirektor Rüdiger Fritz, der Servicemitarbeiterin Petra Dietl, der Geschäftsführerin des Vereins Ehrenamt Gießen e.V. und der Kriminalpolizeilichen Beraterin Claudia Zanke begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Mittelhessen für das Jahr 2017, klärte Kriminaloberkommissarin Claudia Zanke über das Kriminalitätsphänomen “Bestellbetrug” auf. Bei der Entgegennahme von Paketen für die lieben Nachbarn ist Vorsicht geboten. Betrüger bestellen im Internet teure Waren, Paketzusteller lassen die Ware beim Nachbarn und die Betrüger holen die Ware später bei hilfsbereiten Nachbarn ab. Die Rechnung wird nicht beglichen, da das Paket unter falschen Namen bestellt wurde und der Nachbar hat als sogenannter Ersatzempfänger den Ärger. Frau Dietl erklärte wie das eigene Wohnzimmer zur Bankfiliale werden kann. Viele Zweigstellen schließen, die nächste Filiale ist nur mit Auto oder Bus erreichbar. Für diese Fälle ist Online – Banking eine Lösung. Doch viele ältere Menschen, die nicht als digital natives aufgewachsen sind, stehen Online – Banking skeptisch gegenüber. Frau Dietl sprach den Sicherheitsberatern Mut zu, sich mit der Thematik vertraut zu machen. Als digitale Lotsin hilft sie Kunden beim Einstieg ins Internet – Banking. Anschaulich präsentierte sie die Überweisungsverfahren iTAN, mobileTAN, chipTAN und Secure App und erläuterte diese näher. Bankgeschäfte können heute per Tablet oder Smartphone getätigt werden. Nun gilt zwar auch beim Online – Banking, dass im Leben nichts absolut sicher ist, aber die Banken haben schon im Eigeninteresse verschiedene Sicherheitsbarrieren eingebaut, um die Kundengelder vor Kriminellen zu schützen. Im Gegenzug erwarten sie, dass sich ihre Online – Kundschaft ebenfalls an Sicherheitsrichtlinien hält (sicheres Passwort, Software auf dem aktuellsten Stand und Schutzprogramme). Für all diejenigen, welche dem Online – Banking auch weiterhin skeptisch gegenüber stehen, gibt es in fast allen Banken Selbstbedienungsterminals, an denen man seine Bankgeschäfte auch außerhalb der Geschäftszeiten tätigen kann. Einige der Sicherheitsberater nutzen bereits das Online – Banking, andere wiederum zögern noch. Aber alle waren sich einig, dass die Fortbildung sie ermutigt hat, sich mit dem Online – Banking vertraut zu machen und sind bereits auf die nächste Veranstaltung gespannt.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter: https://www.polizei.hessen.de/praevention/sicherheit-fuersenioren/sicherheitsberater-fuer-senioren-sfs/ oder bei jeder Polizeidienststelle.

Auf dem Bild sind zu sehen: Mehrere Sicherheitsberater für Senioren und Rüdiger Fritz (rechts), Petra Dietl (zweite v.l.), Angelika Nailor (Geschäftsführerin Ehrenamt Gießen; hinter dem Kundenstopper) und Claudia Zanke (4. v.l.).

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Gießen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DH: Presseinformationen der Polizeiinspektion Diepholz von Dienstag, 15. Mai 2018; Insbesondere ergeht ein Hinweis auf den Zeugenaufruf der Polizei Sulingen hinsichtlich der LKW-Aufbrüche Diepholz (ots) - Polizeiinspektion Diepholz, Einsatz- und Streifendienst ++Barnstorf - Festnahme von drei Täter nach Ladendiebstahl++ Am Montag, 14.05.2018, gegen 12.20 Uhr, entwendeten drei Täter aus einem Lebensmittelmarkt in 49406 Barnstorf Tabak und Getränke im Wert von circa 200 Euro. Aufmerksame Zeugen konnten der Polizei eine gute Täterbeschreibung geben. Hierdurch gelan...
POL-PDPS: Pressebericht der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 19.05.2018 Zweibrücken (ots) - Contwig / Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 18.05.2018, um 13:00 Uhr ereignete sich in der Oberauerbacher Straße ein Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Der beteiligte 16-jährige Fahrer eines KTM-Leichtkraftrads wurde dabei schwer verletzt, es entstand ein Schaden von ca. EUR 7000. Der genannte Motorradfahrer befuhr mit seinem Kraftrad die bevorrechtigte O...
POL-PDMT: Merkelbach. Erneutes Lösen von Radmuttern festgestellt Hachenburg (ots) - Im Zeitraum vom 11. bis 14.05. wurde von Unbekannten am vorderen linken Rad eines Pkw Fiesta in Merkelbach alle 4 Radmuttern gelöst, was dem Fahrer während der Fahrt auffiel. Ein Schaden ist glücklicher Weise nicht entstanden. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion MontabaurTelefon: 02602-9226-0www.polizei.rlp.de/pd.montabaurPressemeldungen der Polizei Rheinlan...
POL-KLE: Emmerich – Unfallflucht / Grüner Mercedes Vaneo beschädigt Emmerich (ots) - Am Dienstag (15. Mai 2018) zwischen 17.30 und 21.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer an der Speelberger Straße einen grünen Mercedes Vaneo an der vorderen linken Seite. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz eines Kleingartenvereins abgestellt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden. Hinweise bitte an die Polizei Emmerich unt...
POL-PDNW: 3 Wochenendhäuser aufgebrochen Altleiningen (ots) - Vermutlich im Laufe des gestrigen Tages wurden in Altleiningen, Bereich Taubersberg, 3 Wochenendhäuser aufgebrochen. Zur Tatbegehung gingen der/die Täter teils brachial vor, hebelten Rolläden auf und schlugen mit einer am Tatort zurückgelassenen Spitzhacke Scheiben ein. In den Wochenendhäusern wurden Schubladen und Behältnisse durchwühlt. &Uu...
POL-PDMY: Straßenverkehrsgefährdung durch verkehrswidriges und rücksichtsloses zu schnelles Fahren Polizeidirektion Mayen PI Cochem (ots) - Am Donnerstag, 17.05.2018, gegen 19.35 Uhr, wurde auf der B 49, aus Fahrtrichtung Treis-Karden, ca. 1 km vor Pommern, ein VW Beetle, bei drei Fahrzeugen Gegenverkehr, überholt. Das erste Fahrzeug im Gegenverkehr war ein Audi A4 ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
POL-AUR: Hinweis auf Anrufe durch falsche Polizeibeamte Aurich/Norden/Wittmund (ots) - Aurich - Hinweis auf Anrufe durch falsche Polizeibeamte Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund kam es am 14.05.2018 erneut mehrfach zu Anrufe durch falsche Polizeibeamte. Die Betroffenen erhielten die Anrufe von unbekannten Tätern, die sich als Polizisten ausgaben. Soweit bekannt, durchschauten alle Angerufenen die betrügerische...
POL-OH: Nachbarschaftsstreit eskaliert Fulda (ots) - Hofbieber/Kleinsassen - Am späten Samstagabend eskalierte ein Nachbarschaftstreit zwischen zwei 51-jährigen Personen in Hofbieber/Kleinsassen. Der Streit begann mit einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf kam eine Waffe zum Einsatz. Der Vorfall wurde am folgenden Tag der Polizei bekannt. Die Beamten leiteten daraufhin polizeiliche Maßnahmen ein. Bei dem...
POL-OG: Iffezheim – Unter Alkohol und Medikamenteneinfluss Iffezheim (ots) - Die Autofahrt einer 50-Jährigen irritierte am Sonntagabend nicht nur mehrere Zeugen, sondern rief auch zwei Streifenbesatzungen des Polizeireviers in Rastatt auf den Plan. Sie befuhr gegen 19.45 Uhr die Hauptstraße in Iffezheim aus Richtung Wintersdorf kommend, als sie am Kreisverkehr in Richtung Ortsausgang nach links von der Fahrbahn abkam. Nach dem Überfahren e...
LPI-EF: Falscher Polizist entpuppt sich als Kontaktbereichsbeamter Landkreis Sömmerda (ots) - In der Vergangenheit gab es zahlreiche Vorfälle im Bereich Erfurt und Sömmerda, in denen sich am Telefon Betrüger als Polizisten ausgaben und von ihren Opfern Geld forderten. Kein Wunder, dass ein 78-jähriger Mann aus Guthmannshausen misstrauisch wurde, als es gestern Mittag an seiner Haustür klingelte und ein Polizist 10 Euro für einen...
POL-GM: 200518 – 605 Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer auf der Westtangente in Gummersbach Gummersbach (ots) - Am 20.05.2018 gegen 13:45 Uhr befahren 2 Motorradfahrer aus Gummersbach und Bergneustadt die B 256 von Gummersbach kommend in Fahrtrichtung Mühle. Ca. 300 Meter hinter der Kreuzung B 256 / Dr. Ottmar-Kohler-Str. kommt der Motorradfahrer aus Bergneustadt, 36 Jahre alt, aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rutscht über die Fahrbahn, den anger...
POL-SE: Krems II – Brand einer Lagerhalle Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen ist es in Krems II zu einem Brand einer Lagerhalle gekommen. Um 09:33 Uhr erhielt die Polizei die Meldung über den Brand in der Gölser Dorfstraße. Am Einsatzort brannte eine ca. 20 x 20 m große Lagerhalle. Ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte durch den Einsatz der Feuerwehr verhindert werden. Die Kriminalpolizei Bad Segeb...
POL-WI-PvD: Auseinandersetzung löst Polizeieinsatz aus Wiesbaden (ots) - Wiesbaden, Moritzstraße, 17.05.20118, 15:15 Uhr (He)Heute kam es gegen 15:15 Uhr in Wiesbaden in der Moritzstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen. Da durch Zeugen über Notruf gemeldet wurde, dass in diesem Zusammenhang auch Schüsse gefallen sein sollen und danach ein Fahrzeug aus der Moritzstraße geflüchtet s...
POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen Konstanz (ots) - -- Sigmaringen Vorfahrt missachtet Einen Schaden von etwa 12.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 11 Uhr in der Hohenzollernstraße an der Einmündung zur Friedrich-List-Straße. Ein 60-jähriger Ford-Fahrer bog von der Friedrich-List-Straße kommend nach links in die bevorrechtigte Hohenzollernstraße ein und übersah das Auto ein...
POL-HRO: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann aus Wismar Wismar (ots) - Seit dem 16.05.2018 um ca. 13:00 Uhr wird der 37-jährige Silvio Jentsch vermisst. Herr Jentsch ist derzeit Patient im Sana Hanse-Klinikum Wismar und von dort abgängig. Er bedarf zwingend einer weiteren medizinischen Betreuung. Herr Jentsch kann wie folgt beschrieben werden: - Geschlecht: männlich - Alter: 37 Jahre - Größe: 1,70 m - Statur: schla...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3947515
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.