Polizei

POL-HM: Die Polizei Holzminden sagt Fahrraddieben den Kampf an!

Holzminden (ots) – Von der Polizei Holzminden ist ein neues Konzept zur Diebstahlsprävention im Deliktsbereich “Fahrraddiebstahl” entwickelt worden. Im Jahr 2016 gab es allein in der Stadt Holzminden 103 Fahrraddiebstähle. Diese Zahl ist im Jahr 2017 zwar auf 126 Diebstähle leicht angestiegen, bei einer Aufklärungsquote im Jahr 2016 von 8,74% hat sich die Aufklärungsquote im Jahr 2017 positiv mit 15,08% nahezu verdoppelt.

Der Kommissariatsleiter, Polizeirat Marco Hansmann, gibt in diesem Zusammenhang an: “Die Diebstahlsrate soll durch Präventionsansätze weiter gesenkt und die Aufklärungsquote weiter erhöht werden.” Im Rahmen der Umsetzung des neuen Konzepts sollen mehrere Maßnahmen initiiert werden. Ein großes Problem liegt darin, dass viele Fahrradbesitzer ihre Fahrräder nicht ab- und erst recht nicht an feste Gegenstände anschließen. Für einen Dieb ist es ein leichtes, ein nicht angeschlossenes Fahrrad in seinen Besitz zu bringen. Ein weiteres Problem liegt darin, dass die Fahrradschlösser oft nur eine minderwertige Qualität aufweisen. Ein vernünftig angeschlossenes Fahrrad erschwert zum einen dem Dieb die Wegnahme und lässt zum anderen schon im Vorfeld das grundsätzliche Interesse an einen möglichen Diebstahl sinken. Der Grundsatz ist, dem Täter die “günstige Gelegenheit” zu nehmen. Durch speziell hergerichtete Präventionsfahrräder, die als “Eyecatcher” dienen sollen, soll auf dieses Problem in der Bevölkerung aufmerksam gemacht werden. Hiermit will die Polizei Beispiele zeigen, wie ein Fahrrad richtig gegen eine Wegnahme gesichert werden kann. Die Fahrräder werden an verschiedenen Stellen in der Stadt aufgestellt.

Falls es doch zum Diebstahl gekommen ist, helfen die detaillierten Fahrraddaten und insbesondere die Fahrradrahmennummern bei der Anzeigenerstattung, Fahndung und Wiedererlangung der gestohlenen Fahrräder. In diesem Zusammenhang hält die Polizei Info-Flyer und Blanko-Fahrradpässe kostenlos bereit. Einen Fahrradpass gibt es auch als kostenlose und praktische Smartphone-App.

Bei der Diebstahlsprävention kann jede Bürgerin/ jeder Bürger mithelfen, in dem sie/ er verdächtig erscheinende Personen der Polizei meldet.

Die Polizei führt bereits seit dem letzten Jahr im ganzen Landkreis erfolgreich allgemeine und gezielte Fahrradkontrollen durch, bei denen bereits gestohlen gemeldete Fahrräder sichergestellt und Täter ermittelt werden konnten. Diese Kontrollen werden im Jahr 2018 noch intensiviert.

Seitens des Weissen Ringes e. V. gibt es entsprechende Plakate mit dem Motto “Fahrradklau – nicht bei mir!”, die auf eine richtige Sicherung eines abgestellten Fahrrades hinweisen. Auch diese sollen im Rahmen der Präventionsmaßnahmen Verwendung finden. Hierzu wird es in Kürze weitere Informationen geben.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
Allersheimer Straße 2
37603 Holzminden
PHK`in Nadine Meese
05531/958-122

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLI-WEIL: Zeitungen in Regionalbahn angezündet Teningen-Mundingen (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zündete ein bislang unbekannter Täter in einer Regionalbahn von Freiburg nach Offenburg mehrere Zeitungen an und entfernte sich anschließend. Die brennenden Zeitungen wurden im Zug am Bahnhof Teningen-Mundingen festgestellt. Glücklicherweise entstand nur geringer Sachschaden. Die Bundespolizei hat in diesem Fal...
BPOLI-Flugh. STR: Beamte der Bundespolizei verhindern Kindesentziehung Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) - Den richtigen Riecher bewies eine Beamtin der Bundespolizei am Flughafen Stuttgart, als sie am Freitagmittag (18.05.2018) eine 27-jährige Frau, die allein mit ihrer achtjährigen Tochter nach Ankara/Türkei fliegen wollte, etwas genauer unter die Lupe nahm. Die junge Mutter hatte weder Rückflugtickets, noch eine Einverständ...
Bundespolizeidirektion München: Hilfeleistungen nach Drogenkonsum: Zugbegleiterin und Bundespolizisten als Erstversorger München (ots) - In zwei Fällen von Hilfeleistungen kamen Streifen der Bundespolizei am Donnerstagmorgen (17. Mai) am Haupt- bzw. Ostbahnhof zum Einsatz. Zwei Männer hatten zuvor Betäubungsmittel konsumiert und mussten zur weiteren Versorgung vom Rettungsdienst in Münchner Kliniken transportiert werden. Ein wohnsitzloser 28-jähriger Deutscher fiel aufgrund von Eigenver...
POL-TUT: (Eutingen/A81) Kurz eingenickt: Sattelzug streift 13 Leitplanken Eutingen/A81 (ots) - Am Dienstagabend ist ein 35-jähriger Sattelzugfahrer auf seiner Fahrt in Richtung Singen kurz eingenickt. Nach dem Sekundenschlaf lenkte der 35-Jährige sein langes Gefährt aufgeschreckt gegen die Leitplanken. Gegen 18.45 Uhr überholte eine Autofahrerin, die auf der Autobahn in Fahrtrichtung Singen unterwegs war, kurz vor dem Parkplatz Neckarblick einen Satt...
POL-HAM: Raubüberfall auf Gaststätte Hamm, Mitte (ots) - Eine Gaststätte an der Viktoriastraße wurde am Pfingstmontag, 21. Mai, um 3.45 Uhr, überfallen. Während vier Täter in das Lokal eindrangen, den 54-jährigen Betreiber und einen 46-jährigen Angestellten schlugen und mit einem Messer bedrohten, standen zwei weitere Täter vor der Tür Schmiere. Nachdem die unbekannten Räuber Bargeld...
POL-HRO: Körperverletzung in Rostock Rostock (ots) - Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kam es am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr im Bereich des Neuen Marktes zu einer gefährlichen Körperverletzung. Eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 50-jährigen Rostocker und drei Tatverdächtigen eskalierte. Die drei...
POL-GÖ: (267/2018) Berauschter E-Bikefahrer flüchtet vor der Polizei Göttingen (ots) - Göttingen, Königsallee Dienstag, 22. Mai 2018, gegen Mitternacht GÖTTINGEN (jk) - Ein unter Drogeneinfluss stehender E-Bikefahrer hat Dienstagnacht (22.05.18) versucht, vor einer Funkstreife der Polizei zu flüchten. Die Beamten waren zuvor auf den 38-Jährigen aufmerksam geworden, weil er auf dem Radweg der Königsallee in unsicherer Fahrweise und...
POL-GT: Raub auf Spielhalle Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am frühen Donnerstagmorgen (17.05., 00.55 Uhr) betrat ein bislang unbekannter, maskierter Täter eine Spielothek an der Berliner Straße 53. Der Mann bedrohte den Mitarbeiter der Spielhalle mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter ging daraufhin hinter die Theke und nahm sich einen geringen Bargeldbetrag aus der Kasse. Daraufhin ...
POL-PPWP: Drogenfahnder heben Indoor-Plantage aus Kaiserslautern (ots) - Ermittlungserfolg für die Drogenfahnder der Kaiserslauterer Kriminaldirektion: Bei einer Hausdurchsuchung in einem Kaiserslauterer Stadtteil wurde am Mittwoch eine ganze Cannabis-Plantage ausgehoben. Im Dachgeschoss des Wohnhauses entdeckten die Ermittler eine Indoor-Anlage mit sieben sogenannten Grow-Schränken, in denen sich insgesamt 72 Marihuana-Pflanzen in unte...
POL-GT: Einbruch in Reihenhaus Gütersloh (ots) - Harsewinkel (FK) - Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitagabend (18.05., 19.00 Uhr) und Montagabend (21.05., 20.00 Uhr) in ein Reihenhaus an der Zunftstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume. Genaue Angaben zu der Beute konnten noch nicht gemacht werden. Die Polizei...
POL-PPRP: Autofahrerin von Unbekanntem bedroht Ludwigshafen (ots) - Als eine 36-jährige Autofahrerin am Dienstag, 22.05., gegen 13:00 Uhr in der Gartenstraße mit ihrem Fahrzeug einige Zentimeter zurücksetzen musste, wurde sie dafür von einem Unbekannten beleidigt und bedroht. Die Fahrerin schilderte, wie der Täter mit dem Fuß gegen ihren Kotflügel trat und ihr durch das offene Fenster drohte. Im Anschluss l...
POL-ST: Im Streit zugestochen – 20-jähriger aus Ochtrup verstirbt an den Folgen Steinfurt (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Kreispolizeibehörde Steinfurt und des Polizeipräsidiums Münster Am frühen Morgen des Pfingstmontages (21.5., 03:00 Uhr) gerieten zwei junge Männer im Stadtpark in Ochtrup aneinander. "Im Verlauf des Streits stach ein 18-jähriger Tatverdächtiger nach ersten Ermittlungen mehrfach...
POL-PDLU: Verkehrsunfall mit Verletzten (26/1805) 18.05.2018, 11:03 Uhr Römerberg (ots) -Eine 80-jährige PKW-Fahrerin aus Speyer missachtete in Römerberg an der Auffahrt zur B9 die Vorfahrt eines 52-jährigen Dudenhofeners. Bei der anschließenden Kollision wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Beide Beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15000 Euro gesch&au...
POL-PDKH: LKW- Fahrer unter Drogeneinfluss Polizeidirektion Bad Kreuznach Bad Kreuznach (ots) - 21.05.2018, 17:25 Uhr: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle im "Korellengarten" ergaben sich bei dem 39-jährigen LKW- Fahrer aus Bad Kreuznach Anzeichen auf einen zeitnahen Drogenkonsum. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktu...
FW-KA: Bretten – Nachtragsmeldung: PKW rutscht Abhang hinunter – Fahrer in Klinik verstorben Bretten (ots) - Der am Samstagmittag verunfallte 89-Jährige PKW-Fahrer in der Straße "Am Bahndamm" in Dürrenbüchig ist am Sonntag in einer Klinik verstorben. Der Fahrer musste einem entgegenkommenden PKW ausweichen und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei konnte er sein Fahrzeug nicht mehr auf die Fahrbahn zurücklenken und überfuhr einen Baum...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3947461
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.