Presse

25 Jahre RUW und die Eröffnung der europaweit modernsten Besamungsstation sind zwei gute …

25 Jahre RUW und die Eröffnung der europaweit modernsten Besamungsstation sind zwei gute …

Münster (ots) –

Gerne möchten wir mit allen RUW-Mitgliedern und Freunden am Freitag, den 1. Juni 2018, beim großen “Tag der offenen Besamungsstation” dieses Ereignis feiern.

Sie erwartet ein vielfältiges Programm rund um die RUW bei der u.a. die Möglichkeit besteht, sich die neue Besamungsstation mit ihren Bullen anzuschauen.

Programm am 1. Juni 2018:

12:00 Uhr Beginn 12:30 Uhr Grußworte – Heinrich Buxtrup, Vorstandsvorsitzender der RUW – Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen 13:00 Uhr Vielseitiges Programm – Bullenpräsentation – Vortrag über die Entstehung der Station – RUW-Infopoints – Nachzuchtpräsentation der Top-Bullen MATISSE RED, LESSON und LE CHIFFRE – Ausstellung regionaler Unternehmen – Einmaliges Bullenrabattangebot – Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein (Bull-Riding, Hüpfburg und Gesichtsmalerei) – RUW-Quiz mit attraktivem Hauptgewinn Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Seien Sie unsere Gäste, wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf einen tollen Tag in Borken!

25 Jahre RUW

Vor 25 Jahren entstand aus 15 ehemals selbstständigen Organisationen ein Zucht- Vermarktungs- und Besamungsunternehmen, welches als Genossenschaft über drei Bundesländer hinweg arbeitet. Mit der Zentrale in Münster und den beiden Regionalzentren in Krefeld und Fließem ist die RUW in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland vertreten. Flächen- und zahlenmäßig bildet die RUW damit eine der größten Rinderzuchtorganisationen in Deutschland.

Als zukunftsorientiertes, führendes landwirtschaftliches Unternehmen der Rinderzucht, Besamung und Zuchtrindervermarktung betreut die RUW 8.000 aktive Mitgliedsbetriebe in den drei Bundesländern, die über 325.000 Herdbuchkühe in ihren Ställen halten. Ein umfangreiches Beratungskonzept und unterschiedlichste Dienstleistungsangebote machen die RUW zu einem starken Partner. In dem Bestreben, auch weiterhin “eine feste Größe” an der Seite der RUW-Mitgliedsbetriebe sein zu wollen, nimmt die RUW die heutigen Herausforderungen in der Milchviehhaltung an und lädt alle RUW-Mitglieder, Zuchtinteressierte und Freunde zur Jubiläumsfeier am 1. Juni 2018 nach Borken ein.

Neubau der RUW-Besamungsstation in Borken

2016 entschied man sich, die Spermaproduktion an einen Standort zu konzentrieren. Nach gut zwei Jahren Bauzeit wurde die neu errichtete Besamungsstation in Borken fertiggestellt. Grund genug dieses gemeinsam mit den RUW-Mitgliedern, Partnern, Freunden und Interessierten im Rahmen eines “Tages der offenen Besamungsstation” zusammen mit dem 25jährigen Bestehen der RUW am 1. Juni 2018 gebührend zu feiern.

Exakt 50 Jahre nach dem Erwerb des ehemaligen Milchviehbetriebes an diesem Standort in Borken und dem Umbau zu einer Besamungsstation erfolgt nun die Eröffnung der fast vollständig neu errichteten Anlagen.

Bei den Planungen für die neue Besamungsstation spielten daher die Anforderungen an Tierwohl, Seuchenhygiene und Arbeitsökonomie eine zentrale Rolle. Gleichzeitig sollte Besuchern die Möglichkeit geboten werden, sowohl die Bullen als auch die Arbeitsabläufe in den Bereichen Stall, Labor und Logistik live zu erleben. Der Stall ist in vier Boxenreihen mit einer Kapazität für bis zu 120 Bullen gegliedert. Bullenpfleger, Tierärzte und andere berechtigte Personen gelangen ausschließlich über Hygieneschleusen und mit betriebseigener Kleidung in den Stallbereich um auch auf diesem Wege für größtmögliche Biosicherheit zu sorgen.

Entstanden ist so eine der modernsten Besamungsstationen in Europa, die für Mensch und Tier optimale Bedingungen bietet.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Rinder-Union West eG
Textquelle:Rinder-Union West eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118481/3946885
Newsroom:Rinder-Union West eG
Pressekontakt:Maik Kalthaus
Telefon: 0251 9288-244
E-Mail: MKalthaus@ruweg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen in Afghanistan bauen gemeinschaftlich “Aloe Vera” an Braunschweig (ots) - Seit Jahrtausenden sind ihre Blätter als heilkräftig bekannt: Aloe Vera. Auch die 16 Frauen aus der Agrargenossenschaft Saodat im Westen Afghanistans wissen um die Wirkung des Pflanzensafts bei Hautverletzungen, Sonnenbrand und Entzündungen. Weil das warme und trockene Klima gute Bedingungen für Aloe Vera bietet, bauen sie im gemeinschaftlich betriebenen "Frauengarten" neben O...
Melonenproduzent Fyffes Honduras wird durch Fair Trade USA zertifiziert Suragroh für soziale und ökologische Nachhaltigkeit ausgezeichnet Choluteca, Honduras (ots/PRNewswire) - Sur Agrícola de Honduras (Suragroh), eine honduranische Division des irischen Unternehmens Fyffes, wurde die Fair-Trade-Zertifizierung von Fair Trade USA verliehen. Die Non-Profit-Organisation legt Standards fest, zertifiziert und kennzeichnet Produkte, die eine nachhaltige Lebensgrundlage für ...
Absatz und Produktion von Bioethanol 2017 gesunken – Höhere CO2-Einsparung mit Super E10 … Berlin (ots) - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass in Deutschland der Absatz von Bioethanol im Benzin im Jahr 2017 um knapp 2 Prozent auf 1,15 Mio. Tonnen gesunken ist. Die deutsche Bioethanolproduktion erreichte nur 0,67 Mio. Tonnen, das entspricht einem deutlichen Rückgang um 8,8 Prozent. Grund dafür war der stagnierende Absatz von Super E10. Der Verbrauch...
Tarmstedter Ausstellung bietet Vielfalt pur – Tarmstedt (ots) - Rund 750 Aussteller zeigen neben viel Landtechnik auch Highlights für Familien, Haus- und Gartenbesitzer und Autofreunde - Atemberaubende Tierschauen - Toller Ferientag für Kinder Am Freitag, 6. bis Montag, 9. Juli 2018, öffnet die Tarmstedter Ausstellung als größte Freilandausstellung Norddeutschlands zum 70. Mal ihre Pforten. Erwartet werden rund 100.000 Besucher. Mehr als 750 ...
Bis heute für den Müll Berlin (ots) - Berlin, 01.05.18: Der 02. Mai markiert den Tag im Jahr, ab dem die für Deutschland produzierten Nahrungsmittel nicht mehr auf den Müll landen, sondern endlich verwertet und tatsächlich genutzt werden. Mit dem "Tag der Lebensmittelverschwendung" will die Naturschutzorganisation WWF symbolisch verdeutlichen, dass wir in der Bundesrepublik fast ein Drittel des aktuellen Verbrauchs von ...
DBV und FNSEA: Gemeinsames Schreiben an Merkel und Macron – EU-Agrar-Budget stabil halten Berlin (ots) - (DBV) Vor dem Hintergrund drohender Kürzungen im EU-Agrarhaushalt bitten die Präsidentin des französischen Bauernverbandes FNSEA, Christiane Lambert, und der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, in einem gemeinsamen Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel und den französischen Präsidenten Emmanuel Macron darum, sich für die Zukunft der ländlichen Räume ...
Nachhaltigen Sojaimporten mehr Dynamik verleihen Berlin (ots) - Angebot der zertifizierten Agrarrohstoffe aus den Erzeugerländer wird nicht genügend nachgefragt. Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller spricht sich gegenüber Agrarjournalisten in Berlin dafür aus, bei Importen von Agrarrohstoffen auf nachhaltig zertifizierte Ware zu setzen, um so der Entwaldung entgegenzuwirken. Dies begrüßt OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in...
Statistik-Schwindel von Amts wegen Frankfurt/Main (ots) - Das Umweltbundesamt (UBA) meint nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in der Veröffentlichung "Umwelt und Landwirtschaft" wieder einmal einen steigenden Absatz von Pflanzenschutzmitteln festgestellt zu haben. Dafür greift das Amt auf zwei fragwürdige statistische Kunstgriffe zurück: zum einen wird ein statistischer Ausreißer als Referenzjahr gewählt, zum anderen di...
21 Verbände fordern mit Resolution die Regulierung und Kennzeichnung neuer Gentechniken Berlin (ots) - Gentechnik bleibt Gentechnik. Auch neue Verfahren und Produkte müssen entsprechend reguliert und gekennzeichnet werden. Das fordern 21 Organisationen und Stiftungen aus den Bereichen Landwirtschaft sowie Umwelt- und Verbraucherschutz in einer Resolution an den Deutschen Bundestag und Europaabgeordnete. Hintergrund ist ein für Ende Juli erwartetes Urteil des Europäischen Gerichtshofs...
ConnemannStegemann: Vorschläge der EU-Kommission sind keine Steilvorlage Berlin (ots) - Agrarpolitik, ländliche Regionen und Landwirtschaft im weiteren Prozess gefordert Die Europäische Kommission hat am heutigen Freitag ihre Pläne für die Europäische Agrarpolitik (GAP) vorgestellt. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft, Albert Stegemann: "Heute ...
Dramatischer Insektenschwund erfordert umfassendes Handeln: Breites Bündnis legt … Berlin (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung vom Deutschen Naturschutzring (DNR), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Deutschen Umwelthilfe (DUH), dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), WWF Deutschland und der Aurelia Stiftung Anlässlich der morgigen Abstimmung im Fachausschuss der EU-Kommission über ein Verbot von drei besonders insektenschädigenden Pestiziden hat ein breit...
Stefan Walter neuer Geschäftsführer bei der Bioethanolwirtschaft Berlin (ots) - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Vorstand des BDBe mit Wirkung ab dem 13.04.2018 Rechtsanwalt Stefan Walter zum Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Dietrich Klein berufen hat. "Wir freuen uns, mit Herrn Walter einen in der Verbandsarbeit erfahrenen Geschäftsführer für den BDBe gewonnen zu haben", erklärte Norbert Schindler, Vor...
“Feldforschung”: Eine Hochschule revolutioniert die Landwirtschaft – Hochschule … Lemgo (ots) - Am Schlagwort "Digitalisierung" kommt heute niemand mehr vorbei. Kein Lebens- und Arbeitsbereich kann sich dieser immer schneller fortschreitenden Entwicklung der Datenerfassung und -verarbeitung entziehen. Ganze Wirtschaftsbereiche stehen vor der Herausforderung, sich darin neu zu erfinden. Damit einher geht auch eine stark wachsende Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, die di...
“Hallo Niedersachsen” Datenrecherche: EU-Agrar-Millionen für Großempfänger Hamburg (ots) - Vor allem Obst- und Gemüsebetriebe, aber auch das Land Niedersachsen selbst profitierten 2017 von EU-Agrarsubventionen in Niedersachsen. Das ist das Ergebnis einer Datenrecherche des NDR Fernsehmagazins "Hallo Niedersachsen". Danach verzehnfachte der landeseigene "Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz" (NLWKN) seine Subventionseinnahmen gegen...
Ölmühlen reduzieren Transfette seit Jahren erfogreich Berlin (ots) - Transfette gelten als ungesund und sollen aus Lebensmitteln verschwinden. Das hat die Industrie bereits vor Jahren erkannt und umgesetzt. Für Verwirrung sorgt hingegen die verpflichtende Kennzeichnung bei der Härtung. Sie gehört abgeschafft. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat trans-Fettsäuren den Kampf angesagt und will sie innerhalb der nächsten fünf Jahre aus Lebensmitteln ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.