Presse

Verbraucher-Studie: Staat soll private Energiewende stärker fördern

Verbraucher-Studie: Staat soll private Energiewende stärker fördern

Holzminden (ots) –

80 Prozent der deutschen Verbraucher bemängeln, dass die Bundesregierung den Verzicht auf fossile Energien (Erdöl, Erdgas, Kohle) im privaten Heizungskeller nicht ausreichend fördert und damit einen Umstieg auf erneuerbare verhindert. Dabei halten 83 Prozent den Wechsel von fossilen Energieträgern hin zu erneuerbaren Energien für wichtig. Das sind Ergebnisse der Umfrage Energie-Trendmonitor 2018 im Auftrag von Stiebel Eltron, für die 1.000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden.

Neben den Bereichen Industrie und Verkehr ist der Wärmesektor angesichts von Millionen Öl- und Gasheizungen einer der größten deutschen CO2-Verursacher. “Es ist höchste Zeit, die Wärmewende in den Privathaushalten endlich entschieden voranzubringen”, sagt Dr. Nicholas Matten, Geschäftsführer des Haus- und Systemtechnikherstellers Stiebel Eltron. “Andernfalls riskiert die Regierung den klimapolitischen Bankrott und eine Vorladung nach Brüssel – ähnlich wie zuletzt beim Thema ‘Luftverschmutzung’. Vor diesem Hintergrund vermissen wir im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD wichtige klimapolitische Weichenstellungen, um den Ausbau regenerativer Energien im Wärmesektor zu beschleunigen.” Die Wärmepumpentechnik sei eine seit über 40 Jahren am Markt erfolgreiche Alternative zum fossilen Brenner.

Im Stromsektor verzeichnet das Land bereits Fortschritte: Der Anteil regenerativer Energien am Bruttostromverbrauch erreichte 2017 einen neuen Rekord. Das geht aus vorläufigen Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums hervor: Der Anteil “grünen” Stroms am gesamten Strommix lag damit im Vorjahr bei rund 36 Prozent. Der Wärmesektor ist dagegen noch ausbaufähig: Hier stieg in den vergangenen Jahren die Nutzung erneuerbarer Energien von 11,5 Prozent (2010) auf 13,1 Prozent (2016). Immerhin kommen bereits in etwa jedem dritten Neubau inzwischen umweltfreundliche Wärmepumpen als Heizungsanlagen zum Einsatz. “Hier zeigt der Trend in die richtige Richtung”, so Matten, “leider sieht das im Bestand bei Heizungssanierungen ganz anders aus, hier liegt die Quote gerade mal bei rund fünf Prozent. Dieses riesige Potenzial muss unbedingt erschlossen werden. Eine Möglichkeit dafür wäre, den Strompreis deutlich zu verringern.”

Zu hohe Abgaben, die mit dem Strompreis erhoben werden, sehen laut der Umfrage auch 81 Prozent der Bundesbürger als Hindernis für die Energiewende in Deutschland. Strom ist für die Verbraucher in Deutschland deutlich teurer als bei den europäischen Nachbarn Frankreich, Schweiz und Österreich.

“Strom ist die einzige Energieform, mit der die Energiewende erfolgreich sein kann”, sagt Dr. Nicholas Matten. “Das Abgaben- und Umlagensystem muss dringend reformiert werden. Die Koalitionsparteien haben sich dazu jedoch nicht durchringen können. Gleichzeitig werden fossile Heizungen immer noch direkt und indirekt mit Steuergeldern subventioniert. Nur wenn diese Förderung eingestellt, das Anreizsystem für erneuerbare Wärmetechnologien ausgebaut und die unfaire Belastung des Strompreises endlich reduziert wird, bleibt Deutschland ein weiteres Scheitern bei der Umsetzung der Energiewende erspart.”

Über Stiebel Eltron

Stiebel Eltron, gegründet 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von rund 510 Millionen Euro (2017, vorl.) zu den führenden Unternehmen auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, Wärme- und Haustechnik. Als innovationsgetriebenes Familienunternehmen verfolgt Stiebel Eltron bei der Produktion und Entwicklung von Produkten eine klare Linie – für eine umweltschonende, effiziente und komfortable Haustechnik. Mit über 3.100 Mitarbeitern weltweit setzt das Unternehmen von der Produktentwicklung bis zur Fertigung konsequent auf eigenes Know-how. Das Resultat sind effiziente und innovative Lösungen für Warmwasser, Wärme, Lüftung und Kühlung. Stiebel Eltron produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Eschwege sowie an drei weiteren Standorten im Ausland (Tianjin/China, Bangkok/Thailand, Poprad/Slowakei).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/STIEBEL ELTRON/Stiebel Eltron
Textquelle:STIEBEL ELTRON, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/62786/3937657
Newsroom:STIEBEL ELTRON
Pressekontakt:econNEWSnetwork
Carsten Heer
Tel. +49 (0) 40 822 44 284
E-Mail: redaktion@econ-news.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Guter Tag für die “Saubere Luft”: Landesregierung Nordrhein-Westfalen wird das Urteil zu … Berlin (ots) - Nach Stellung des Antrags auf Zwangsvollstreckung erklärt das NRW-Umweltministerium, sich rechtskonform zum Leipziger Grundsatzurteil zu verhalten - Auf Antrag der DUH erklärte heute zudem die Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Düsseldorf, dass es entgegen der Aussage von Ministerpräsident Armin Laschet vom Freitag, 9.3.2018, weder eine schriftliche noch eine mündliche Infor...
Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit bei Smart-Home-Anwendungen Berlin (ots) - - dena: Informationsdefizit könnte zur Achillesferse für die Akzeptanz digitaler Energieeffizienzmaßnahmen im Haushalt werden - Aufklärungs- und Informationsangebot der Anbieter konsequent ausbauen Verbraucher sehen in Smart-Home-Konzepten durchaus Potenzial zur Senkung ihrer Energiekosten im Haushalt, fühlen sich aber nur unzureichend informiert über die Risiken digitaler Technolog...
Lasst den Rasen wachsen Hamburg (ots) - Weit über 35 Millionen Gartenbesitzer in Deutschland können sich entspannt zurücklehnen und den Rasenmäher häufiger im Schuppen lassen. Wer weniger oft mäht, hilft damit Wildbienen und Schmetterlingen. "Dass grüner Faconschnitt out ist, zeigt die neueste wissenschaftliche Studie des USDA Forest Service in Washington", sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung...
bautec 2018: Tagesbericht vom 23. Februar 2018 Berlin (ots) - Erster bautec.INNOVATION AWARD geht an die Ulrich Brunner GmbH Hochspannung herrschte kurz vor bautec-Schluss auf dem Berliner Messegelände, denn erstmals wurde der bautec.INNOVATION AWARD verliehen. Der erste Preis, ein bautec.BÄR nebst Urkunde, ging an die Ulrich Brunner GmbH für ihre Brunner Heizzentrale BHZ, eine modular erweiterbare Hydraulikbox mit sämtlichen Komponenten zur E...
Polyplastics bringt neue Low-Dielectric LAPEROS (R) LCPs-Serie für die … Tokio (ots/PRNewswire) - Polyplastics Co., Ltd., ein weltweit führender Anbieter von technischen Thermoplasten, kündigt die Einführung einer neuen Serie von Low-Dielectric Flüssigkristallpolymeren (LCPs) für Kommunikationsgeräte der nächsten Generation an. LAPEROS (R) E420P ist die erste Type einer neuen Low-Dielektrika-Serie, die sich durch inhärent hohe Wärmeformbeständigkeit, mechanische Eigens...
Forschungsprojekt im Auftrag des Umweltbundesamtes unterstreicht: Partnerschaft von … Hamburg (ots) - Die Partnerschaft für Nachhaltigkeit von EDEKA und WWF ist beispielhaft, sie führt zu Veränderungen über die konkrete Zusammenarbeit hinaus und nützt Umwelt und Natur. Das zeigen auch die jetzt veröffentlichten Ergebnisse eines vom Umweltbundesamt Berlin beauftragten Forschungsprojekts. Die seit 2012 bestehende Partnerschaft von EDEKA und WWF wird hier als positives Beispiel und Vo...
Interview zu den Mitteldeutschen Energiegesprächen: Schnelligkeit der Energiewende … Leipzig (ots) - Interview von Rainer Otto mit dem Geschäftsführer der Energy2market, Andreas Keil im Rahmen der 14. Mitteldeutschen Energiegespräche (MDEG) Das 14. Mitteldeutsche Energiegespräch unternimmt eine TOUR D´HORIZON ZUM STAND DER ENERGIE-, WÄRME-, UND MOBILITÄTSWENDE ANHAND DER POLITISCHEN NOTWENDIGKEITEN DES KOALITIONSVERTRAGES. Wie würden Sie bitte den gegenwärtigen Stand einschätzen? ...
Gefälschte Eier – Wie uns die Industrie austrickst Wie Verbraucher getäuscht werden Mainz (ots) - Bio boomt. Besonders bei Eiern setzen viele Verbraucher darauf, dass diese aus biologischer oder zumindest aus Freilandhaltung kommen. Und sie sind bereit, dafür einen deutlich höheren Preis zu zahlen. Aber nicht überall, wo "bio" aufgedruckt ist, ist auch "bio" drin. Das zeigt die Reportage "Gefälschte Eier - Wie uns die Industrie austrickst" am Mittwoch, 21. März, ab 20:15 Uhr im S...
Fahrzeugbestand: Autogas bleibt mit Abstand Alternativkraftstoff Nr.1 Berlin (ots) - Die aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zum Fahrzeugbestand zeigen, dass sich Autogas erneut als stärkster Alternativkraftstoff am deutschen Markt durchsetzen konnte. Der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) sieht darin und in der positiven Entwicklung der Neuzulassungen 2017 klare Signale für eine gute Zukunftsperspektive. Am 1. Januar 2018 waren laut KBA 421.283 A...
JA Solar das dritte Jahr in Folge in Europa als Top Brand PV-Siegelträger von EUPD … Beijing (ots/PRNewswire) - JA Solar Holdings Co., Ltd. (Nasdaq: JASO), einer der weltweit größten Hersteller von hochleistungsfähigen Solarenergie-Produkten, gab heute bekannt, dass das Unternehmen seit 2016 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung "Top Brand PV-Siegel 2018" von EuPD Research, einer führenden internationalen Marktforschungs- und Beratungsfirma, erhalten habe. EuPD Research genieß...
IndiGrid meldet internen Portfolio-Zinsfuß von 12 %, übertrifft Erwartungen im ersten … Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) - Wichtigste Eckdaten- IndiGrid verkündet Ausschüttung von 3,00 INR je Anteil in Q4/GJ18 - Ausschüttung für GJ18 liegt bei 9,56 INR je Anteil und übertrifft damit die Prognose von 9,20 INR je Anteil um 4 % - Prognostizierte Ausschüttung für GJ19 auf 12,00 INR je Anteil angehoben - Interner Portfolio-Zinsfuß (IRR) von 12 % allein aus aktueller Pipeline - Erste Dre...
Publikation der GDI-Studie «Die neue Energiewelt – Vom Mangel zum Überfluss» Rüschlikon (ots) - Uns steht ein radikaler Wandel des Energiesystems bevor. Die industrielle Welt des Öls wird allmählich abgelöst werden von der digitalen Welt der Elektrizität. Die im Auftrag des Bundesamts für Energie erstellte und heute veröffentlichte GDI-Studie «Die neue Energiewelt - Vom Mangel zum Überfluss» analysiert den Übergang in die Energiezukunft. Zwar sind heute noch nicht alle Det...
Bewerbungsfrist endet: Energiesparmeister-Wettbewerb sucht beste Klimaschutz-Projekte an … Berlin (ots) - Endspurt für Klimaschutz-Projekte an Schulen: Noch bis zum 15. April 2018 können sich Schüler und Lehrer aller Schultypen auf www.energiesparmeister.de für den Titel "Energiesparmeister 2018" bewerben. Das in Sachen Kreativität, Nachhaltigkeit und Kommunikation überzeugendste Projekt aus jedem Bundesland wird mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro und einer Reise nach Berlin bel...
“Heute im Parlament” und ZDF-Doku zur längsten Regierungsbildung Mainz (ots) - Am 5. März 2018 hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Angela Merkel zur Wahl der Bundeskanzlerin vorgeschlagen - am Mittwoch, 14. März 2018, 8.55 Uhr, im ZDF berichtet "Heute im Parlament" live von der Wahl der Bundeskanzlerin. Es wird Angela Merkels vierte Amtszeit, der allerdings "Deutschlands schwierigste Regierungsbildung" voranging. Diesen "langen Weg" beleuchten am Mitt...
Bis zu 360.000 Zuschauer verfolgten bei die Wahl der Bundeskanzlerin Bonn (ots) - Die Wahl und Vereidigung der Bundeskanzlerin im Bundestag sowie die Ernennung und Vereidigung des neuen Bundeskabinetts haben phoenix am gestrigen Mittwoch eine beachtlich hohe Sehbeteiligung beschert. Der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF berichtete ab 8.30 Uhr insgesamt sieben Stunden und vierzig Minuten live aus dem Bundestag und dem Amtssitz des Bundespräsidenten. ...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.