Presse

Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit bei Smart-Home-Anwendungen

Berlin (ots) –

– dena: Informationsdefizit könnte zur Achillesferse für die Akzeptanz digitaler Energieeffizienzmaßnahmen im Haushalt werden – Aufklärungs- und Informationsangebot der Anbieter konsequent ausbauen

Verbraucher sehen in Smart-Home-Konzepten durchaus Potenzial zur Senkung ihrer Energiekosten im Haushalt, fühlen sich aber nur unzureichend informiert über die Risiken digitaler Technologien, etwa in Form von Cyber-Attacken und Eingriffen in die Privatsphäre. Zu diesem Ergebnis kommt eine nicht repräsentative, onlinegestützte Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Rahmen der Analyse “Akzeptanz und Vertrauen von Verbrauchern”, an der 507 Verbraucher teilnahmen, rund ein Viertel davon Nutzer von Smart-Home-Anwendungen. Konkret bemängeln mehr als 60 Prozent der Befragten unzureichende Informationen über Datenschutz und IT-Sicherheit, Anwendungsfelder, Produktangebote und Kosten beim Thema Smart Home und vernetzte Haushaltsgeräte.

Philipp Richard von der dena: “Unsere Ergebnisse zeigen zum einen ein grundsätzliches Interesse an energieeffizienter Heimautomation, belegen aber zugleich ein breites Informationsdefizit und ein Misstrauen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit der Anwendungen. Hier sind insbesondere die Anbieter von Smart-Home-Lösungen gefragt, den Informationsbedürfnissen ihrer potenziellen Kunden stärker gerecht zu werden.” Gelinge es nicht, hier die nötige Verbraucher-Transparenz herzustellen, könnte das bisherige Informationsdefizit zur Achillesferse für die Akzeptanz von Smart-Home-Produkten werden. Ratsam seien daher Maßnahmen zur Schaffung von mehr Transparenz, beispielsweise durch Informationskampagnen der Anbieter.

Verbraucher schätzen mehrere IT-Bedrohungsszenarien als realistisch ein

Konkrete Zahlen aus der Befragung untermauern die teilweise skeptische Haltung der Verbraucher zum Stand von Datenschutz und Datensicherheit bei Smart-Home-Anwendungen und zeigen die Notwendigkeit von Antworten darauf durch die Anbieter. Gefragt, welche Bedrohungsszenarien als potenziell realistisch eingeschätzt werde, benannten 64 Prozent den Datendiebstahl, 60 Prozent die Fernsteuerung von Geräten durch Eingriffe in das Netzwerk und 59 Prozent den unerlaubten Türzugang durch Hacker. Als geeignete Maßnahmen, um Datenschutz und IT-Sicherheit von Smart-Home-Produkten besser bewerten zu können, führten 57 Prozent höhere gesetzliche Vorgaben an, nahezu gleichauf mit stärkerer Kontrolle und mehr Transparenz der Datenschutzrichtlinien. Für die Schaffung von Gütesiegeln und Zertifikaten sprachen sich noch 31 Prozent aus.

Datenschutz und Datensicherheit nicht alleinige Faktoren für Kaufentscheidungen

Bei aller Bedeutung von Datenschutz und Datensicherheit scheinen jedoch weitere Faktoren die Entscheidung beim Kauf von Smart-Home-Applikationen wesentlich mitzubestimmen: Mit 71 Prozent rangiert die Kompatibilität an vorderster Stelle, gefolgt von der Energieeinsparung mit 61 Prozent. IT-Sicherheit mit 46 Prozent und Datenschutz mit 43 Prozent rangieren hier nur im Mittelfeld, zusammen mit der Gewährleistung von Service (45 Prozent).

“Smart Home” bezeichnet das informations- und sensortechnisch weiterentwickelte, in sich selbst und nach außen hin vernetzte Zuhause. Das Konzept steht im engen Zusammenhang mit dem Internet der Dinge und der digitalen Erfassung von Verbrauchsdaten (Smart Metering). Smart-Home-Anwendungen dienen unter anderem der intelligenten Heizungssteuerung und der Überwachung und Regelung von Energieverbräuchen von Haushaltgeräten, Computern und Beleuchtung, beispielsweise über das Handy.

Über die Befragung

Die Befragung ist nicht repräsentativ und fokussiert schwerpunktmäßig die Altersgruppe 25 bis 40 Jahre im urbanen Raum, von der tendenziell eine höhere Affinität zu Smart Homes gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt zu erwarten ist. Sie entstand im Rahmen des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten dena-Projekts “Analysen und Dialogprozesse zur Unterstützung der Digitalisierung im Bereich Energie, Energieeffizienz und erneuerbare Energien”, kurz: DIGI4E.

Die Umfrage und Analyse “Akzeptanz und Vertrauen von Verbrauchern” steht zur Verfügung unter https://bit.ly/2jzmkAJ.

Weitere Informationen zum dena-Projekt DIGI4E unter www.dena.de/digi4e.

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43338/3936762
Newsroom:Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Pressekontakt:Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Dr. Sebastian Fasbender

Chausseestraße 128 a
10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 66 777-825 Fax: +49 (0)30 66 777-699
E-Mail:
fasbender@dena.de
Internet: www.dena.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Continentale bietet neue Kranken-Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen Dortmund (ots) - Wer umfangreiche Leistungen von Sehhilfen bis Naturheilkunde für die ganze Familie sucht, wird bei der Continentale fündig. Der neue Tarif StartAmbulant bietet allen gesetzlich Krankenversicherten eine preiswerte Ergänzung ihrer Gesundheitsabsicherung. Der Tarif leistet auch für Vorsorgeuntersuchungen und beinhaltet eine Auslandsreisekrankenversicherung. Wie alle Tarife der StartL...
Premiere der The smarter E Europe Conference: Digitalisierung, Dezentralisierung und … München (ots) - Mit der Premiere von The smarter E Europe beginnt eine neue Ära: Vier Energiefachmessen präsentieren auf der Innovationsplattform die Kernthemen der Energiewelt von morgen. Die zunehmende Verzahnung der Bereiche Erzeugung, Speicherung, intelligente Verteilung und Nutzung erneuerbarer Energien spiegelt sich auf dem Messeparkett wider und bietet viel Diskussionsstoff. Bei der Premier...
Umfrage Industrie 4.0: Unternehmen sind bereit für Kopplung mit Energiesystem Hannover / Berlin (ots) - - Zwei Drittel sehen großes Potenzial für Digitalisierung als Bindeglied zwischen Industrie und Energiesystem - Mehrheit ist gegenüber Datenaustausch aufgeschlossen 65 Prozent der Unternehmen in Deutschland sehen großes oder sehr großes Potenzial in der digitalen Verbindung zwischen Industrie und Energiesystem. Eine Mehrheit kann sich auch vorstellen, Daten dafür auszutau...
ARAG Unfall-Schutz – Sicherung des Lebensstandards nach einem Unfall Düsseldorf (ots) - Noch mehr Schutz: private Unfallversicherung jetzt mit optimierten Leistungen - Verbesserte 500-Prozent-Progression (ab 26 Prozent Invalidität) und neue 1.000-Prozent-Progression - Lebenslange Unfallrente (optional) mit Weiterzahlung im Todesfall an Hinterbliebene - bis der Versicherungsnehmer 67 Jahre alt geworden wäre - Neu und branchenweit einzigartig: Fit Plus - der Baustein...
GTÜ testet acht Oldtimer-Batterien Stuttgart (ots) - Die Optik stimmt - nur bei der Leistung hapert esZum authentischen Motorraum eines Old- oder Youngtimers gehört eine Oldtimer-Starterbatterie. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit Auto Bild Klassik acht solcher Batterien mit 12 und 6 Volt zu Preisen zwischen 88 und 298 Euro im Testlabor unter die Lupe genommen - mit erstaunlichen Ergebnissen. Ein Bl...
Zu viele Keime und falsche Angaben zu Sternen in norddeutschen Hotels Hamburg (ots) - Auffallend hohe Keimbelastungen, teilweise sogar multiresistente MRSA-Keime, sowie falsche Angaben zu Hotelsternen - das ist das Ergebnis einer Stichprobe der NDR Verbraucherredaktion in drei großen norddeutschen Hotels. Sachverständige und der Hotelverband zeigen sich alarmiert. Getestet wurden das Schlosshotel Klink an der Mecklenburger Seenplatte (169 EUR / DZ inkl. Frühstück, E...
Alte Liebe: Deutsche bleiben Verbrennungsmotor treu -- Global Automotive Consumer http://ots.de/Jzd2TJ -- München (ots) - Automobile mit Elektroantrieb entwickeln immer noch nicht die Anziehungs- und Durchsetzungskraft, die erwartet wird. Zwei Drittel der deutschen Autofahrer favorisieren nach wie vor Verbrennungsmotoren. Während jedoch das Interesse an Dieselmotoren im Vergleich zu 2014 um 35 Prozent abgenommen hat, konnten Benziner im gleichen Ze...
“Finanztest”: LBS Bayern bietet günstigste Kombikredite München (ots) - Die LBS Bayern zählt zu den günstigsten Anbietern von Baufinanzierungen in Deutschland. Das geht aus einem Vergleich der Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 4/2018) hervor. Die unabhängigen Verbraucherschützer haben über 100 Anbieter in fünf Modellfällen untersucht. "Eine gute Alternative sind oft Bausparkombikredite", betont "Finanztest". "Damit lassen sich Zulagen und Steuervorteil...
Produktneuheit: SolarCleano, der Roboter für Solarmodulreinigung Bascharage, Luxemburg (ots) - SolarCleano ist eine Neuheit aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und widmet sich deren Langlebigkeit. Die Fachkräfte sind einstimmig: Um ihre volle Kapazität zu behalten, ist es notwendig, seine Solaranalage regelmäßig zu reinigen (mindestens einmal pro Jahr oder mehr je nach Verschmutzungsgrad). Gespickt mit Technologie und doch einem Federgewicht von 40g pro c...
Autokredite: Stuttgarter und Münchner nehmen die höchsten Darlehen auf München (ots) - Autokreditsummen in Stuttgart ein Drittel höher als in Gelsenkirchen Im Bundesschnitt leihen sich Verbraucher 13.901 Euro für den Autokauf Besonders häufig nehmen Bremer und Wuppertaler Kredite für ein Fahrzeug auf Stuttgarter leihen sich für den Autokauf am meisten Geld von der Bank. Kunden aus der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt schlossen 2017 Autokredite in Höhe von 16....
“planet e.” im ZDF über “Streit um neue Stromtrassen” Mainz (ots) - Die künftigen Hochspannungstrassen Suedlink, Südostlink und Korridor A gelten als "Hauptschlagadern" der Energiewende in Deutschland: Als mächtige Erdkabel geplant, sollen sie ab 2025 "grünen" Windstrom aus dem Norden nach Süddeutschland leiten. Doch die 40 Meter breiten Trassen durch die Natur sorgen für Widerstand. Am Sonntag, 20. Mai 2018, 16.30 Uhr im ZDF, beleuchtet "planet e." ...
Global Recycling Day am 18. März Bonn (ots) - Die deutsche Papierindustrie hat die Verbraucher anlässlich des am 18. März stattfindenden Global Recycling Day aufgefordert, beim Sammeln von Altpapier nicht nachzulassen. Altpapier sei mit einer Einsatzquote von knapp 75 Prozent der bei weitem wichtigste Rohstoff in der Papierherstellung in Deutschland. So seien 2017 in der deutschen Papierindustrie über 17 Mio. Tonnen Altpapier wie...
SHISEIDO bringt sein Hero Serum, Ultimune Power Infusing Concentrate, zurück, feiert … Tokio (ots/PRNewswire) - Shiseido Company, LTD, feiert die Rückkehr seines Hero Serum, Ultimune Power Infusing Concentrate, mit zeitgleichen Kampagnen rund um den Globus. Den Auftakt machte Paris am 31. Mai, gefolgt von Tokio, Hongkong, Taipeh, Bangkok und Singapur. Der krönende Abschluss war am 1. Juni in Malibu (USA). Partner der Kampagne ist die international gefeierte Tänzerin und Choreographi...
ELEMENTS ist der einfachste Weg zur neuen Heizung Stuhr (ots) - Deutschland, deine Heizungskeller. Fortschritt sieht anders aus. Denn was viele hierzulande dort sehen, hat seine beste Zeit hinter sich. Kein Wunder, liegt das Durchschnittsalter von Heizungen doch bei rund 18 Jahren. Höchste Zeit also, die alte Heizung rauszuschmeißen. Mit dem ELEMENTS-Heizungskonfigurator ist der Weg zur attraktiven Neuen einfach wie nie - von der Informationssuch...
Energiespar-Tipp Kaminofen: Damit die Nebenkosten nicht zur Hauptsache werden Frankfurt am Main (ots) - Heizkosten sind eine teure Angelegenheit, die die Haushaltskasse gerade in der kalten Jahreszeit belastet. So hat Ende 2017 das Statistische Bundesamt berechnet, dass die Energiekosten gegenüber dem Vorjahr um satte 3,7 Prozent gestiegen sind. Viele Verbraucher denken daher darüber nach, wie sie ihren Energieverbrauch senken können. Dabei wird angenommen, dass sich beim L...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.