Presse

IndiGrid meldet internen Portfolio-Zinsfuß von 12 %, übertrifft Erwartungen im ersten …

Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) –

Wichtigste Eckdaten

– IndiGrid verkündet Ausschüttung von 3,00 INR je Anteil in Q4/GJ18 – Ausschüttung für GJ18 liegt bei 9,56 INR je Anteil und übertrifft damit die Prognose von 9,20 INR je Anteil um 4 % – Prognostizierte Ausschüttung für GJ19 auf 12,00 INR je Anteil angehoben – Interner Portfolio-Zinsfuß (IRR) von 12 % allein aus aktueller Pipeline – Erste Dreifach-Akquisitionsrunde früher als geplant abgeschlossen, ein weiterer externer Übernahmevertrag unterzeichnet – Diversifizierter Investorenstamm, bestehend aus in- und ausländischen Spitzenanlegern

IndiGrid, Indiens erster Infrastruktur-Investmentfonds (InvIT) im Energiesektor, hat sein Ergebnis für das Quartal und das erste Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2018 bekanntgegeben.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/569718/IndiGrid_Logo.jpg )

Der Konzernumsatz für Q4/GJ18 belief sich auf 1.480 Mio. INR mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte (EBITDA) von 1.326 Mio. INR. Der Konzernumsatz für die 10 Monate mit Abschluss zum 31. März 2018 belief sich auf 4.476 Mio. INR mit einem EBITDA von 4.155 Mio. INR.

Der Board of Sterlite Investment Managers Limited genehmigte in seiner Funktion als Anlageverwalter von IndiGrid für Q4/GJ18 eine Ausschüttung von 3,00 INR je Anteil, auszahlbar als Dividende an die Anteilseigner. Für die 10 Monate des GJ18 resultierte dies in einer Gesamtausschüttung von 9,56 INR je Anteil, was die Prognose von 9,20 INR übertrifft. Im ersten Geschäftsjahr führte dies zu einer Gesamtausschüttung von 2.702 Mio. INR an die Anteilseigner.

Der steigende Strombedarf in Indien und die Erweiterung der regenerativen Kapazität auf 275 GW bis 2027 macht massive Investitionen in Stromtrassen zur Stromeinspeisung erforderlich. Die Öffnung des interstaatlichen Übertragungsnetzes für tarifbasierte Ausschreibungen wird diesen Sektor zusätzlich beleben.

IndiGrid wird seine erste externe Akquisition von Techno Electric voraussichtlich planmäßig bis zum Q1/GJ19 abschließen. Auf Basis dieser zurückliegenden Akquisitionen wird für das GJ19 eine Ausschüttung von 12,00 INR je Anteil prognostiziert. Pratik Agarwal, Chief Executive Officer von IndiGrid, kommentierte das Ergebnis für das erste Geschäftsjahr wie folgt: “Wir haben erneut ein starkes Quartalsergebnis vorgelegt und unsere Ausschüttungsprognose übertroffen. Gleichzeitig haben wir unser Portfolio erheblich ausgebaut und bewiesen, dass wir den anvisierten Portfolio-IRR von 12 % in naher Zukunft erreichen können. Im Einklang mit dieser Wachstumsstrategie richtet IndiGrid den Blick bereits auf die nächste Anteilserwerbsrunde sowohl vom Sponsor als auch von Dritten. Die Wachstumsprognose für den Strombedarf über die nächsten zehn Jahre erfordert einen massiven Ausbau der Infrastruktur für den Stromtransport, wovon IndiGrid profitieren wird.”

Quellenangaben

Textquelle:IndiGrid, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128184/3927255
Newsroom:IndiGrid
Pressekontakt:Balaji Krishnaswami
balaji.krishnaswami@sterlite.com
+91-9971757474

Das könnte Sie auch interessieren:

Kölner Spritspar-Meisterschaft beim Grünflächenamt der Stadt Köln: Ford … Köln (ots) - - Grünflächenamt der Stadt Köln eröffnet zweite Trainingswelle der Kölner Spritspar-Meisterschaft mit Ford Spritspar-Training und Klimaschutz-Workshop - 13 junge Beschäftigte des Grünflächenamts der Stadt Köln wurden in spritsparendem Fahren und zu "Klimaschutz-Botschaftern" ausgebildet - Drei von insgesamt 13 Teilnehmern unterbieten sogar innerstädtischen Normverbrauch, durchschnittl...
Benzin billiger, Diesel kaum verändert München (ots) - Leichte Entspannung an den Zapfsäulen, jedoch nur für die Fahrer von Benziner-Pkw. Laut aktueller ADAC Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,313 Euro. Damit ist der Preis binnen Wochenfrist um 1,1 Cent gesunken. Nur minimal fällt hingegen der Preisrückgang bei Diesel aus. Für einen Liter muss man im Schnitt 1,177 Euro bezahlen, das ist ein Minus von 0,2 Cen...
Heizkosten im Jahresvergleich: nur Verbraucher mit Gasheizung profitieren München (ots) - Heizbedarf zwischen Oktober und April fünf Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum / Kosten für Gasheizung gegenüber Heizperiode 2016/2017 um sieben Prozent gesunken / Kosten für Ölheizung konstant geblieben In der vergangenen Heizperiode (Oktober 2017 bis April 2018) war Heizen mit Gas sieben Prozent günstiger als im Vorjahreszeitraum. Statt 1.130 Euro zahlte eine Musterfamilie...
Treffen Sie das KNE auf den Berliner Energietagen Berlin (ots) - Vom 7. bis 9. Mai 2018 treffen sich Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland im Ludwig Erhard Haus in Berlin, um über die Energiewende zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und sich über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen auszutauschen. Auch das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) ist dabei und informiert über seine Angebote ...
“Energy Storage Europe”: SOLARWATT zeigt Gewerbespeicher mit einer Kapazität von 60 kWh Dresden (ots) - Neue Anwendungsfelder für den SOLARWATT-Batteriespeicher MyReserve Matrix: Durch das Zusammenschließen mehrerer Speicher werden die Geräte des Dresdner Systemanbieters nun auch für den Gewerbebereich interessant, wo mehr Leistung und Kapazität benötigt werden. Aktuell bilden bis zu fünf Speichersysteme mit jeweils einer Steuerungseinheit und fünf Batteriemodulen eine Einheit. Dies ...
Bastler, Prahler & Genießer: Das sind Deutschlands Smart Home Typen München (ots) - Smart Home erobert immer mehr Haushalte. Knapp 20% der Deutschen steuern bereits Musik, Licht, Heizung oder Haushaltsgeräte per Smartphone, Sprachbefehl oder sogar vollautomatisch. Mehr als die Hälfte könnten sich grundsätzlich vorstellen, zukünftig ein smartes Gerät zu erwerben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Yougov-Umfrage* im Auftrag von E.ON. Eine komplett vernetzt...
Lewis Hamilton und Valtteri Bottas eröffnen neues globales Forschungs- und … Turin, Italien (ots/PRNewswire) - Der vierfache Formel-1-Weltmeister Louis Hamilton und sein Teamkollege Valtteri Bottas feiertern gestern die Eröffnung des neuen, 60 Millionen Dollar schweren, Global Research & Technology (R&T)-Zentrums von PETRONAS in Turin, Italien. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/654712/PETRONAS_Lewis_Ham ilton_and_Valtteri_Bottas.jpg ) Gemeinsam mit den Gäste...
Solenis und BASF vereinen Papier- und Wasserchemikaliengeschäft Das zusammengeführte Unternehmen wird unter dem Namen Solenis als globales Spezialchemieunternehmen mit Schwerpunkt auf Papiertechnologien und Industriewassertechnologien tätig sein. Wilmington, Delaware (ots/PRNewswire) - Solenis (https://www.solenis.com/) und BASF haben eine am 2. Mai 2018 in Kraft getretene Vereinbarung zur Zusammenführung des Bereichs Papier- und Wasserchemikalien von BASF mit...
TÜV-Studie: Vertrauen in den Diesel im freien Fall Berlin (ots) - +++ Nur 6 Prozent der Bundesbürger würden noch einen Diesel kaufen +++ Politik muss Fahrverbote verhindern +++ TÜV-Verband fordert Digitalcheck bei abgasrelevanten Systemen Nur noch sechs Prozent der Bundesbürger würden sich beim Autokauf für ein Dieselfahrzeug entscheiden. Damit liegen sie in der Gunst hinter den E-Fahrzeugen (13,6 Prozent), Fahrzeugen mit Hybridantrieb (19,4 Proze...
Earth Hour: Eine Stunde ohne Strom – deutsche Haushalte können über 18 Millionen … München (ots) - · CO2-Emissionen könnten um über 10.000 Tonnen reduziert werden · Nordrhein-Westfahlen birgt das höchste Sparpotenzial · Deutschlandweit knipsen 364 Städte die Lichter aus · Mit der Ersparnis könnten 14 Krankenhäuser ein Jahr lang betrieben werden Licht aus für die Umwelt: Das ist die Idee hinter der von WWF initiierten Earth Hour, die am 24. März 2018 um 20:30 Uhr deutscher Zeit b...
Heizen und Dämmen – So gelingt der Klimaschutz in den eigenen vier Wänden -- Zur Verbraucherbroschüre http://ots.de/ODJJkC -- Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht Verbraucherbroschüre mit Tipps zum klimafreundlichen Heizungstausch und zur Gebäudesanierung - Gebäudesektor soll bis 2050 nahezu klimaneutral sein - Politik muss energetische Sanierungsmaßnahmen mit Anreizen fördern Bis 2050 soll der Gebäudesektor nahezu klimaneutral sein. So steht es im Klimasc...
Suntech stellt schwarzes 300W-Halbzellen-Module auf der Solar Solutions Int. 2018 im … Haarlemmermeer, Niederlande (ots/PRNewswire) - Wuxi Suntech Power Co., Ltd. ("Suntech") kündigte heute seine Teilnahme an der Solar Solutions Int. 2018 in Haarlemmermeer an. Solar Solutions Int. ist die größte kommerzielle Plattform für die Solarbranche in den Niederlanden, in Belgien und Luxemburg. Fachleute, die in der Lieferkette auf diesem Gebiet tätig sind, finden hier Vertriebs- und Handelsm...
Präsentation der ITTS-Bilanz nach zwei Jahren des verpflichtenden Drogenscreenings … New York (ots/PRNewswire) - Seit zwei Jahren gibt es nun den verpflichtenden, breit angelegten Drogentest für Berufskraftfahrer der Klassen C, D und E. Dies ist die erste öffentliche Vorschrift zur Kontrolle des Drogenkonsums von Verkehrsteilnehmern seit Inkrafttreten der brasilianischen Straßenverkehrsordnung und hat in der kurzen Zeitspanne von 2 Jahren mehr als 1 Million Berufskraftfahrer, die ...
dena-Gebäudereport: Energiewende im Gebäudebereich stagniert Berlin (ots) - - Endenergieverbrauch in Gebäuden auf Stand von 2010 - Einsparpotenziale werden nicht ausreichend genutzt - Kuhlmann: "Wir wollen die Menschen für klimafreundliches Bauen und Sanieren begeistern" Der Endenergieverbrauch in Wohn- und Nichtwohngebäuden stagniert im Zeitraum 2010 bis 2016 auf hohem Niveau. Das geht aus dem neuen Gebäudereport 2018 der Deutschen Energie-Agentur (dena) h...
IFAT 2018: HOK Aktivkoks – Abscheidung von Dioxinen und Furanen in Elektrostahlwerken Köln (ots) - Aufgrund der guten Konjunktur und der steigenden Nachfrage laufen Elektrostahlwerke auf Hochtouren. Mit 570 Millionen Tonnen pro Jahr ist Stahl weltweit der am häufigsten wiederverwertete Rohstoff. Bei der thermischen Behandlung des mit Farben, Ölen oder anderen organischen Substanzen beladenen Schrottes entstehen jedoch Dioxine und Furane. Hierbei ist die Stahlproduktion mit den stei...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück