Polizei

BPOLI-KN: Warnung vor Anrufen “falscher” Bundespolizisten

Konstanz (ots) – Die Bundespolizeiinspektion Konstanz warnt aus aktuellem Anlass vor Telefonanrufen, bei denen sich die Täter als Bundespolizisten ausgeben und auf die Übergabe von Geld bzw. Wertgegenständen dringen.

In einem aktuellen Fall wurde einer Frau aus dem Schweizer Kanton Thurgau von einem vermeintlichen Bundespolizisten fernmündlich mitgeteilt, man habe ihre Anschrift bei Grenzkontrollen in einem Fahrzeug aufgefunden. Das Fahrzeug sei im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen auffällig geworden. Zur üblichen Ankündigung, etwaige Wertsachen bei der Angerufenen abzuholen, um diese bei der Bundespolizei “sicher” zu verwahren, kam es nicht. Das Gespräch wurde vom Täter in diesem Fall aus unbekannten Gründen abrupt beendet.

Ein weiterer Fall wurde heute aus Kreuzlingen (ebenfalls Kanton Thurgau, Schweiz) bekannt. Auch hier kam es zu keinem Schaden.

Die Hinweise und Tipps der Bundespolizei Konstanz:

– Es sollten keine Geldbeträge/ Wertgegenstände aufgrund eines
Anrufes einer angeblichen Behörde übergeben werden. – Die Polizei/ Bundespolizei nimmt präventiv keine Wertgegenstände
in Verwahrung. – Bei den Anrufen wird häufig technisch eine falsche Rufnummer
generiert, die dann im Display des Angerufenen erscheint. So
wurde in den beiden oben genannten Fällen die nahezu identische
Rufnummer der Bundespolizei in Konstanz angezeigt. – Verdächtige Gespräche sollten konsequent beendet werden. Der
Anrufer wird möglicherweise auf die Fortsetzung des Gesprächs
drängen. Darauf sollte nicht eingegangen werden! – In Verdachtsfällen kann stets die örtlich zuständige Polizei-/
Bundespolizeidienststelle kontaktiert werden. Die
Bundespolizeiinspektion Konstanz ist rund um die Uhr unter
07531/1288-0 erreichbar.

Weitere Informationen zur bundespolizeilichen Kriminalprävention erhalten Bürger unter 07531/1288-123 (Polizeihauptmeister Thomas Heim).

Werle

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 – 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KN: Gestürzter Motorradfahrer – Zeugen gesucht Ravensburg (ots) - Leichte Verletzungen hat sich ein 31-jähriger Motorradfahrer am Dienstagmorgen gegen 08.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Ulmer Straße zugezogen. Der Mann war hinter dem unbekannten Fahrer eines weißen Pkw stadtauswärts gefahren, der am Bleicherknoten vom rechten Fahrstreifen nach rechts auf die Abbiegespur in Richtung Eywiesenstraße wechselte u...
POL-OG: Ettenheim – Unfall mit gestohlenem Auto Ettenheim (ots) - Nachdem am Montagmorgen ein 17-Jähriger einen nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassenen Ford in Ettenheim gestohlen hatte, verursachte er mit dem Wagen in der Tullastraße einen Verkehrsunfall. Der Jugendliche war gegen 12 Uhr die Tullastraße in Richtung B3 gefahren, als er wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über den Fies...
POL-PDLU: Speyer – Stoffdach aufgeschlitzt (50-1704) Speyer (ots) -15. - 17.04.2018 Unbekannte haben in der Straße "Im Hafenbecken" an einem vor dem Lokal "Porto Vecchio" abgestellten Mercedes SL 320 das Stoffdach auf einer Länge von circa 20 cm aufgeschlitzt. Schaden: circa 3000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion...
POL-WI: Motorradfahrer beim Unfall auf der A3, Gemarkung Idstein, schwer verletzt. Wiesbaden (ots) - Ein 38-jähriger rumänischer Ford-Fahrer befuhr am 16.04.18, gegen 17:00 Uhr, die linke Fahrspur der A3, aus Richtung Idstein, in Fahrtrichtung Bad Camberg. Bei Km 125.6 bemerkte er das verkehrsbedingte Abbremsen eines vorausfahrenden Toyota zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall geriet der Ford ins Schleudern und prallte zweimal gegen einen auf der mit...
POL-LB: Diebstahl in Remseck am Neckar, Verkehrsunfall in Korntal-Münchingen Ludwigsburg (ots) - Remseck am Neckar: Räderdiebstahl Besonders dreist ging am Freitagmorgen gegen 7.00 Uhr ein noch unbekannter Dieb in einer Tiefgarage beim Bostonring vor, als er wohl einen Satz Sommerreifen im Wert von 1.500 Euro, vermutlich vor den Augen des Besitzers entwendete. Der Anwohner hatte bemerkt, dass der Rädersatz für seinen Mercedes mit 18 Zoll Alu-Felgen fehlte. E...
LPI-SHL: Graffiti-Schmierer Zella-Mehlis (ots) - Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagfrüh beschädigten Unbekannte einen Behelfszaun einer Schule in der Forstgasse in Zella-Mehlis. Die Täter gelangten so auf den Schulhof und beschmierten die Wände eines Gerätehauses mit Farbe. Zeugen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 0...
POL-LB: Schwieberdingen:Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt; Korntal-Münchingen: Unbekannte attackieren junge Leute Ludwigsburg (ots) - Schwieberdingen: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt Schwere Verletzungen erlitt ein 65 Jahre alter Rollerfahrer, der am Mittwoch gegen 17.10 Uhr auf der Landesstraße 1141 bei Schwieberdingen in einen Unfall verwickelt wurde. Der Mann fuhr von Schwieberdingen kommend in Richtung der Bundesstraße 10. Ein 21 Jahre alter Opel-Lenker und seine 49-jährige Beifah...
POL-S: Busfahrer offenbar mit Reizgas besprüht – Zeugen gesucht Stuttgart-Vaihingen (ots) - Ein 48 Jahre alter Busfahrer ist am Dienstagabend (17.04.2018) an der Haltestelle Ob dem Steinbach von einem Unbekannten offenbar mit Reizgas besprüht und leicht verletzt worden. Der 48-Jährige hielt gegen 19.30 Uhr mit seinem Bus der Linie 81 an der Haltestelle an, als der Unbekannte zusammen mit einer Frau und einem Kind zustieg. Als der Busfahrer festgestel...
POL-EL: Haselünne – GPS-System aus Traktor gestohlen Haselünne (ots) - Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Dienstag ein GPS-System mit Monitor aus einem Traktor gestohlen. Das Fahrzeug stand bei einem landwirtschaftlichen Betrieb an der Dohrener Straße. Das GPS-System hat einen Wert von rund 9000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949 0 zu ...
LPI-EF: Schlägerei in der Straßenbahn am Sonntagmorgen Erfurt (ots) - Am Sonntag gegen 06:20 Uhr kam es in einer Straßenbahn in der Johannesstraße in Erfurt zu einer Schlägerei zwischen einem jungen Mann aus Ghana und drei jungen Männern aus Eritrea. Der Grund für die Auseinandersetzung ist bisher nicht bekannt. Die Beteiligten waren alkoholisiert und wurden durch couragierte Fahrgäste von einander getrennt. Verletzunge...
POL-RBK: Wermelskirchen – zwei Unfälle mit Verletzten am Mittwochnachmittag Wermelskirchen (ots) - Ein siebenjähriger Junge und eine 33-jährige Frau sind am Mittwochnachmittag in der Innenstadt verletzt worden. Der Junge war um 16.13 Uhr mit seinem Tretroller auf dem Gehweg neben der Straße Eich unterwegs. Dort herrschte im Feierabendverkehr Stop-and-Go. Ohne auf die Autos zu achten, fuhr er vor einem haltenden Pkw auf die Straße. Auf dem gegenü...
POL-UN: Schwerte, geklärte Verkehrsunfallflucht Schwerte (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin wurde die Polizei gestern, am 13.04.2018 über eine Unfallflucht informiert, die sich etwa gegen 18.25 Uhr auf dem Parkplatz einer Gaststätte an der Letmather Straße ereignet hatte. Die Zeugin hatte beobachtet, wie sich eine ältere Dame von einer anderen älteren Dame beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke...
POL-VDKO: Daxweiler – Betrunkener Lkw-Fahrer als Entfesselungskünstler Koblenz (ots) - Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer war am Dienstagnachmittag von Polizisten aus Simmern und aus Emmelshausen an der Raststätte Hunsrück-Ost der A 61 angehalten und kontrolliert worden, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Bei dem Mann, der zwischen Bierdosen in seinem Führerhaus saß, wurden beim Alkoholtest mehr als 2 Promille gemessen. Die Polizeibeamten bes...
POL-DO: Polizei fasst mutmaßlichen PKW-Aufbrecher im Dortmunder Norden Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0553 Die Dortmunder Polizei hat am Mittwoch (18.4.) im Dortmunder Norden einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher vorläufig festgenommen. Aufmerksame Zeugen hatten die Beamten alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkten zwei Zeugen den Tatverdächtigen gegen 15.15 Uhr in der Burgholzstraße. Mit einem Hammer schlug dieser mehrfach gegen die Scheibe ein...
POL-OG: Baden-Baden – Mit Motorrad auf der Flucht Baden-Baden (ots) - Der Spaß an einer unerlaubten Spritztour dürfte einem Motorradfahrer am frühen Sonntagabend in den Schweigrother Matten vergangen sein. Dort war der Biker offensichtlich unerwartet auf eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Baden-Baden getroffen und hatte beim Erkennen der Ordnungshüter Fersengeld gegeben. Nach einer kurzen Verfolgung gelang es den Poliz...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116092/3919246
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.