Presse

Nach EuGH-Urteil: Fluggesellschaften droht Klagewelle

Berlin (ots) –

– Der Europäische Gerichtshof urteilte heute, dass Airlines ihre Passagiere bei Flugverspätungen und -ausfällen aufgrund von Streiks des Airline-Personals entschädigen müssen – Sämtliche Streiks von Airline-Personal sind von dieser Entscheidung betroffen und berechtigen betroffene Passagiere auch rückwirkend zu Entschädigungen – AirHelp ermutigt betroffene Passagiere umgehend eine Entschädigungsforderung zu stellen und rollt tausende, geschlossene Fälle neu auf

Der europäische Gerichtshof in Luxemburg urteilte heute, dass Fluggesellschaften ihre Passagiere bei Flugverspätungen und -ausfällen finanziell entschädigen müssen, auch wenn der Grund dafür ein Streik des Airline-Personals war. Den Fluggesellschaften droht nun eine Klagewelle, denn dieses Urteil gilt sowohl zukünftig, als auch rückwirkend für alle ähnlichen Fälle. Warum dieses Urteil wichtig ist, erklärt Christian Nielsen, Chef der Rechtsabteilung des weltweit führenden Fluggasthelfer-Portals, AirHelp:

“Bisher galten Airline-Streiks jeder Art als außergewöhnliche Umstände, die die Airlines von ihrer Pflicht befreiten, Entschädigungen auszahlen zu müssen. Doch heute hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass selbst ein unrechtmäßiger Streik keinen außergewöhnlichen Umstand darstellt. Deshalb müssen Fluggesellschaften ihre Passagiere ab sofort mit bis zu 600 Euro pro Person entschädigen, wenn diese aufgrund eines Streiks des Airline-Personals von Flugverspätungen oder -ausfällen betroffen waren. Dieser Präzedenzfall stärkt das europäische Fluggastrecht in erheblichem Maße. Den Fluggesellschaften droht nun eine Klagewelle, denn dieses Urteil gilt auch rückwirkend für alle Flugausfälle und -verspätungen durch Streiks des Airline-Personals, die noch nicht verjährt sind.

Deshalb werden wir bei AirHelp tausende geschlossenen Fälle dieser Art wieder aufrollen und den Entschädigungsanspruch unserer Kunden bei den verantwortlichen Airlines durchsetzen. Darüber werden wir alle betroffene Kunden in den nächsten Tagen informieren. Wir raten aber auch allen weiteren Fluggästen, die von Flugproblemen aufgrund Airline-Streiks betroffen waren, ihr Recht auf eine finanzielle Entschädigung durchzusetzen. Wir von AirHelp unterstützen Passagiere dabei und ziehen wenn nötig auch vor Gericht für sie.”

Flugprobleme: Diese Rechte haben Passagiere

Flugausfälle und -verspätungen können zu Entschädigungszahlungen in Höhe von bis zu 600 Euro pro Fluggast berechtigen. Die Höhe der Entschädigungszahlung berechnet sich aus der Länge der Flugstrecke. Der rechtmäßige Entschädigungsanspruch ist abhängig von der tatsächlichen Verspätungsdauer am Ankunftsort sowie dem Grund für den ausgefallenen oder verspäteten Flug. Betroffene Passagiere können ihren Entschädigungsanspruch rückwirkend durchsetzen, bis zu drei Jahre nach ihrem Flugtermin.

Außergewöhnliche Umstände wie Unwetter oder medizinische Notfälle können bewirken, dass die ausführende Airline von der Kompensationspflicht befreit wird.

Weitere Informationen stehen unter folgendem Link bereit: https://www.airhelp.com/de/ihre-rechte.

Quellenangaben

Textquelle:AirHelp Limited, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122471/3919212
Newsroom:AirHelp Limited
Pressekontakt:Nils Leidloff | nils.leidloff@tonka-pr.com | +49.30.27595973.16

Das könnte Sie auch interessieren:

AWA 2018: Mehr als die Hälfte der Deutschen bevorzugt heimische Produkte Berlin (ots) - Der Trend zu regionalen Produkten aus heimischen Betrieben ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Mit 51 Prozent bevorzugen mittlerweile mehr als die Hälfte der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren beim Einkauf regionale Produkte aus der Heimat - das sind fast 36 Millionen Menschen. Bei den Lesern von Anzeigenblättern sind die lokalen Erzeugnisse besonders begehrt: Für ...
ZDF-Magazin “Frontal 21”: Leiterin des Bremer BAMF: Schwere Vorwürfe gegen Zentrale Mainz (ots) - Ein interner Bericht erhebt schwere Vorwürfe gegen die Nürnberger Zentrale. Er beschreibt den Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Verfasst hat ihn die aktuelle Leiterin der Bremer Außenstelle. Es dränge sich der Verdacht auf, "dass an einer echten Aufklärungsarbeit kein gesteigertes Interesse besteht, um nicht dem Ansehen des Bundesa...
Urlaubszeit-Reisezeit: Fast ein Drittel aller Deutschen verzichtet laut E.ON-Umfrage auf … München (ots) - Mit dem Start der Sommerferien beginnt für viele Deutsche die schönste Zeit des Jahres: Die Urlaubzeit! Insgesamt gaben die Deutschen im vergangenen Jahr laut Statista etwa 73,4 Milliarden Euro für ihre Urlaubsreisen aus. Nach den Chinesen gehören sie zu den Reiseweltmeistern. Sind aber teure Flugreisen, die mit der Ausschüttung von CO2 verbunden sind, tatsächlich noch angesagt? La...
Thema: Am Himmel und im Weltall – Die Trends – Samstag, 28. April 2018, 13.00 Uhr Bonn (ots) - Vom 25. bis zum 29. April präsentieren über 1.000 Aussteller auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ihre neuesten Technologien. Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich. Im phoenix Thema "Am Himmel und im Weltall - Die Trends" schaut Moderator Michael Krons auf die aktuellen Entwicklungen in der zivilen und militärischen Luftfahrtindustrie sowie der in...
Girokonto-Vergleich: Nur biallo.de bildet Markt zum größten Teil ab Schondorf am Ammersee (ots) - Verbraucherschützer werfen Vergleichsportalen vor, Rankings von Girokonto-Anbietern seien lückenhaft und nicht objektiv. Biallo.de listet gut 1000 Geldinstitute und legt alle Bewertungskriterien offen. Die Bundesregierung will, dass Verbraucher die Konditionen für Girokonten im Internet umfassend und nach transparenten Kriterien vergleichen können. Ein staatliches Zer...
Erfolg für Kreativschaffende: Landgericht Hamburg verurteilt Onlinedienst UseNeXT zu … München (ots) - Die Urhebergesellschaft GEMA gewinnt vor dem Landgericht Hamburg gegen den UseNet-Zugangsanbieter Aviteo Ltd. Die Richter bestätigen die Schadensersatzpflicht von Zugangsdiensten, wenn diese das Hochladen und die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten durch ihr Geschäftsmodell fördern. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Das Landgericht Hamburg hat am 22. Juni 2...
Fußball, David Trezeguet, Marokko-Botschafter für 2026: Hier gibt es die besten … Mailand (ots/PRNewswire) - "Ich bin überzeugt, dass Marokko sowohl den Spielern als auch allen Fußballliebhabern die besten Bedingungen bieten wird. Zusammen zum gleichen Ziel." (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/658771/LaPresse_Logo.jpg )Dies ist der Tweet von David Trezeguet, Weltmeister von 1998 mit der französischen Nationalmannschaft, in seiner Rolle als Botschafter für Marokko für 20...
Neuer Spot der Quirin Privatbank mit Ulrich Tukur thematisiert drohenden Handelskrieg Berlin (ots) - - Die Quirin Privatbank setzt ihre Kampagne "Fragen Sie doch mal uns." mit Ulrich Tukur fort - Der Schauspieler steht stellvertretend für verunsicherte Anleger und ermutigt sie, sich Fragen zu ihrer Geldanlage und ihrem Vermögen zu stellen Die Quirin Privatbank AG setzt ihre erfolgreiche Kampagne "Fragen Sie doch mal uns." mit Ulrich Tukur fort und startet heute den nächsten Spot mi...
ELEMENTS ist der einfachste Weg zur neuen Heizung Stuhr (ots) - Deutschland, deine Heizungskeller. Fortschritt sieht anders aus. Denn was viele hierzulande dort sehen, hat seine beste Zeit hinter sich. Kein Wunder, liegt das Durchschnittsalter von Heizungen doch bei rund 18 Jahren. Höchste Zeit also, die alte Heizung rauszuschmeißen. Mit dem ELEMENTS-Heizungskonfigurator ist der Weg zur attraktiven Neuen einfach wie nie - von der Informationssuch...
Pkws in Diebstahlhochburg Berlin nur selten kaskoversichert München (ots) - - Schleswig-Holsteiner Spitzenreiter bei Kaskoversicherung - Brandenburg und Hamburg: hohe Diebstahlquote und hoher Kaskoanteil Berliner versichern ihren Pkw fünf Prozent seltener mit einer Kaskoversicherung gegen Diebstahl als der Bundesdurchschnitt, obwohl Berlin die Hochburg der Pkw-Diebstähle ist. (1) Pro 100.000 Einwohner wurden dort im vergangenen Jahr 186,5 Fahrzeuge gestohl...
Direkter Draht zur DNS:NET – Die DNS:NET Gruppe eröffnet in Waltersdorf ihren … Waltersdorf/Berlin (ots) - Zum zwanzigjährigen Firmenjubiläum eröffnet die DNS:NET ihren ersten Kundenshop für Berlin und Brandenburg am Standort Schönefeld, Ortsteil Waltersdorf. Ab sofort wird dort das DNS:NET Team die Berliner und Brandenburger zu allen Fragen rund um ihren schnellen Internetanschluss beraten und zusammen mit dem regionalen Partnernetzwerk, den Highspeed-Partnern aus Berlin/Br...
Urlaub mit Punkten: SunExpress ist neuer PAYBACK Partner München (ots) - So macht Urlaubbuchen noch mehr Spaß! Jetzt ist auch die größte unabhängige Ferienfluggesellschaft SunExpress Partner des beliebtesten deutschen Bonusprogramms PAYBACK geworden. Ab sofort sammeln Kunden bei der Buchung von SunExpress-Flügen Punkte und können diese mit PAYBACK Coupons zusätzlich vervielfachen. Reisende haben die Wahl aus 1.200 Nonstop-Verbindungen pro Woche zwischen...
Zuckerbrot oder Peitsche – was bringt Elektroautos auf die Straße? München (ots) - 540 Mio. EUR Elektroauto-Förderungen drohen ungenutzt zu verpuffen, der CO2-Ausstoß steigt: Dieselskandal und Fahrverbote treiben Nachfrage nach Benzinern, nicht Elektroautos. Eine Endkunden-Studie von mm customer strategy zeigt, dass bei privaten Pkw-Neuzulassungen bis 2022 ein Elektroanteil von 25% (~300.000 Elektroautos) möglich ist - wenn Fördermaßnahmen sinnvoll kombiniert und...
Action, Abenteuer und Akrobaten: Das Sommerfestival der Autostadt begeistert Wolfsburg … Wolfsburg (ots) - - Spaß für die ganze Familie vom 18. Juli bis 26. August - Action auf Riesenrutschen und gigantischen Airtramps - Shows des Cirque Nouveau auf zwei Bühnen, Straßenzirkus im Park der Autostadt - Entspannung am Wasser auf Cool Summer Island Zum Sommerfestival verwandelt sich die Autostadt in Wolfsburg vom 18. Juli bis 26. August in eine einzigartige Erlebnislandschaft - für Kinder,...
EuGH-Urteil zur Nitratrichtlinie basiert auf alter Rechtsgrundlage – Bauernverband: Neue … Berlin (ots) - (DBV) Das heute veröffentlichte Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur unzureichenden Umsetzung der Nitratrichtlinie ist der Abschluss eines alten und mittlerweile in der Sache überholten Verfahrens und bestätigt damit die Einschätzung des Deutschen Bauernverbandes (DBV). "Das Urteil ist eine - wenn auch detaillierte - Bewertung einer längst überholten Rechtsgrundlage, näml...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.