Presse

Infrastruktur für Lufttaxi-Großbetrieb in Städten

Infrastruktur für Lufttaxi-Großbetrieb in Städten

Bruchsal (ots) –

Volocopter, Pionier in der Entwicklung von Lufttaxis, stellte heute seine Vision für die Infrastruktur von urbanen Lufttaxis vor. Das Konzept integriert Lufttaxis in existierende Nahverkehrsstrukturen und bietet schon ab der ersten Punkt-zu-Punkt-Verbindung zusätzliche Mobilität für bis zu 10.000 Passagiere pro Tag. Mitgründer Alex Zosel erwartet, dass die ersten vollausgebauten Volocopter-Lufttaxi-Systeme bereits in 10 Jahren Realität sein werden. Mit Dutzenden Volo-Hubs und Volo-Ports in einer Stadt bringen sie bis zu 100.000 Passagiere pro Stunde an ihr Ziel.

Volocopter sind emissionsfreie, elektrisch angetriebene Fluggeräte, die senkrecht starten und landen. Sie bieten besonders hohe Sicherheit, da alle kritischen Flug- und Steuerelemente redundant verbaut sind. Volocopter basieren auf Drohnen-Technologie, aber so leistungsstark, dass zwei Menschen in jedem Volocopter Platz finden und bis zu 27 Kilometer fliegen können. Das Karlsruher Unternehmen zeigte wiederholt, dass der Volocopter sicher fliegt – zuletzt in Dubai und Las Vegas. “Unsere Ambitionen beschränken sich nicht darauf, nur das Fluggerät zu entwickeln”, sagt Florian Reuter, Geschäftsführer der Volocopter GmbH. “Wir arbeiten am ganzen Ökosystem, denn wir wollen urbane Lufttaxidienste auf der ganzen Welt etablieren. Das beinhaltet die physische sowie die digitale Infrastruktur, um das gesamte System zu verwalten.”

Das Konzept zeigt die notwendige Infrastruktur, um ein flächendeckendes Lufttaxi-Netzwerk in Megacities zu betreiben. Es besteht aus Volo-Hubs und Volo-Ports. Volo-Hubs ähneln Gondelstationen, an denen alle 30 Sekunden Volocopter landen und starten können. Nach der Landung wird der Volocopter ins Innere des Volo-Hubs befördert. Passagiere steigen geschützt von Wind und Wetter aus. In einem abgegrenzten Bereich wechseln Roboter die Akkus automatisch, bevor der Volocopter zur Einstiegszone weiterfährt. Volo-Hubs sind der Schlüssel, um die Kapazitäten eines Volocopter-Infrastruktursystems substantielle zu vergrößern. Neben den geschützten Ein- und Ausstiegsbereichen bieten sie ausreichend Platz, um alle in der Stadt betriebenen Volocopter einzuparken sowie die Infrastruktur zum Laden der Akkus und zur Wartung der Volocopter.

Volo-Ports wiederum erweitern das Volo-Hubs-System, indem sie direkten Zugang zu beispielsweise einem Unternehmen, einem Einkaufszentrum, Hotel oder Bahnhof bieten. Sie kommen ohne Lade- und Parkinfrastruktur aus und sind somit viel einfacher zu bauen. Jeder Heliport kann mit kleinen Modifikationen auch als Volo-Port dienen.

“Wir gehen davon aus, dass jedes Lufttaxi-System mit einer einzelnen Punkt-zu-Punkt-Verbindung beginnt und Schritt für Schritt in ein System mit zig Volo-Hubs und Volo-Ports in der Stadt wächst”, sagt Alex Zosel. “Wenn das System voll in Betrieb ist, wird ein Flug zum Treffen nicht viel teurer sein als eine Taxifahrt – sehr wohl aber schneller.”

Das Unternehmen spezialisiert seine Fluggeräte auf die Flugmission in Innenstädten. Volocopter fliegen unglaublich stabil, manövrieren sicher durch Mikroturbulenzen um Hochhäuser und bieten den Passagieren einen angenehmen Flug. Der Geräuschpegel der Rotorenbewegung ist so niedrig, dass man den Volocopter auf 100 Meter Höhe beim üblichen Stadtgeräuschpegel nicht mehr wahrnehmen kann. Dank seines elektrischen Antriebs ist der Volocopter während des Flugs emissionsfrei. Die Themen Lärm und Abgase sind von zentraler Bedeutung, um die Akzeptanz der Bevölkerung für ein neues Transportsystem zu gewinnen.

Zu unserer Mini-Dokumentation zur Einbettung in Ihrer Online-Veröffentlichung: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=PPE6833gCz8

Hochauflösendes Bildmaterial für Ihre Nutzung: https://press.volocopter.com/index.php/media-images

Hochauflösendes Videomaterial für Ihre Verwendung: https://press.volocopter.com/index.php/footage

Über Volocopter

Volocopter ist weltweit führend bei der Entwicklung von senkrecht-startenden, voll-elektrischen Multikoptern (eVTOL) als Lufttaxi. Die technische Plattform ist äußert flexibel und lässt den pilotierten, ferngesteuerten und voll-autonomen Flugbetrieb zu. Darüber hinaus sorgt das einzigartige Konzept aufgrund seiner hohen Redundanz aller kritischen Komponenten für extreme Sicherheit. Bereits 2011 schrieb das Unternehmen Luftfahrtgeschichte mit dem bemannten Flug des weltweit ersten, rein elektrischen Multicopter. Seitdem setzte das junge Unternehmen weitere Meilensteine: 2016 erhielt Volocopter die vorläufige Verkehrszulassung durch die deutsche Luftfahrtbehörde für einen 2-Sitzer Volocopter und 2017 zeigte das Luftfahrt-Startup den ersten voll autonomen Flug eines Lufttaxis im urbanen Raum in Zusammenarbeite mit der RTA Dubai. Die Gründer Stephan Wolf und Alexander Zosel haben mittlerweile ein schlagkräftiges Team von erfahrenen Managern wie CEO Florian Reuter und CTO Jan-Hendrik Boelens um sich versammelt. Damit wurden die Weichen für das weitere Wachstum des Unternehmens gestellt. Daimler, Intel und Lukasz Gadowski sind einige der Investoren des Unternehmens.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Volocopter GmbH/Volocopter.com
Textquelle:Volocopter GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130315/3919143
Newsroom:Volocopter GmbH
Pressekontakt:Helena Treeck | Public Relations
Tel +49 7251 93694-51 | Mob +49 151 2372-1517
helena.treeck@volocopter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Aeroflot mit vier TripAdvisor Travellers’ Choice Awards für Airlines ausgezeichnet Moskau (ots/PRNewswire) - - Russische Fluggesellschaft siegt in den Kategorien "Best Business Class - Europe" und "Travellers' Choice Major Airline - Europe" - Aeroflot siegt ebenfalls in der Kategorie "Travellers' Choice Award Premium Economy - Europe" und wird erneut zu Russlands bester Airline gekürt Aeroflot wurde bereits im zweiten Jahr von der weltgrößten Reise-Site TripAdvisor als eine der ...
Österreichischer Bundespräsident feiert Inbetriebnahme der von Hainan Airlines … Neue Flugverbindung zwischen China und Österreich ab Oktober im Einsatz Haikou, China (ots/PRNewswire) - Während des jährlichen Zusammentreffens des Bo'ao Forums für Asien 2018 veranstaltete Hainan Airlines Holding Co., Ltd. ("Hainan Airlines") am Abend des 10. Aprils eine Pressekonferenz in Bo'ao in der chinesischen Provinz Hainan, auf der das Unternehmen die Einführung einer ab Oktober operieren...
Fahrerflucht – künftig nur noch Bagatelle? Mainz (ots) - Eine Autofahrerin nimmt einer Radfahrerin die Vorfahrt und bringt sie zu Fall. Dann gibt sie der jungen Frau eine falsche Adresse, simuliert einen Notruf und lässt sie alleine auf der Straße zurück. Ein besonders dreister Fall von Fahrerflucht. Oft ist es nur eine Delle, ein Kratzer oder ein abgefahrener Außenspiegel. Doch immer mehr Menschen fahren rücksichtslos einfach weg. Fahrerf...
Fraport-Quartalsmitteilung Q1 2018: Erfolgreicher Start ins neue Geschäftsjahr Frankfurt (ots) - Starkes Umsatzwachstum im internationalen Geschäft / Ergebniskennzahlen deutlich gesteigert Der Fraport-Konzern hat die Umsatz- und Ergebniskennzahlen im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2018 deutlich gesteigert. Gestützt vom starken Passagierwachstum am Flughafen Frankfurt und an fast allen internationalen Beteiligungsflughäfen legte der Konzern-Umsatz um 15,0 Prozent auf 681,7...
Guns N’ Roses tritt als Headliner beim Yasalam-After-Race-Konzert am Sonntagabend beim … Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (ots/PRNewswire) - Yas Marina Circuit und FLASH Entertainment gaben heute die nächsten internationalen Superstars bekannt, die auf dem diesjährigen Yasalam-After-Race-Konzert auftreten werden, das anlässlich des Wochenendes vom ETIHAD AIRWAYS ABU DHABI FORMEL 1 GRAND PRIX 2018 stattfindet. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/688276/Guns_N_Roses_at_Ab u_...
Thema: Am Himmel und im Weltall – Die Trends – Samstag, 28. April 2018, 13.00 Uhr Bonn (ots) - Vom 25. bis zum 29. April präsentieren über 1.000 Aussteller auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ihre neuesten Technologien. Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich. Im phoenix Thema "Am Himmel und im Weltall - Die Trends" schaut Moderator Michael Krons auf die aktuellen Entwicklungen in der zivilen und militärischen Luftfahrtindustrie sowie der in...
Studie: Nur jeder zehnte Deutsche kennt seine Fluggastrechte Berlin (ots) - - AirHelp befragt europäische Flugreisende zur Kenntnis ihrer Fluggastrechte - 89 Prozent der Deutschen kennen ihre Fluggastrechte nicht (EU-Schnitt: 85,4 Prozent) - Über die Hälfte der Deutschen fühlt sich von den Airlines nicht ausreichend über ihre Rechte informiert 14 Jahre nach der Verabschiedung der europäischen Fluggastrechteverordnung (EG) 261/2004 wissen noch immer fast 90 ...
ILA aktuell – 27. April 2018 Berlin (ots) - Die vollständige Pressemitteilung der ILA finden Sie hier: www.ila-berlin.de/de/media Soldaten zum Anfassen Die Bundeswehr präsentiert sich in all Ihren Facetten: Über 40 Luftfahrzeuge stehen am Boden zur Besichtigung bereit... Mit dem Maulwurf HP3 unter die Marsoberfläche Am 5. Mai 2018 startet die InSight-Landeeinheit, nur ein halbes Jahr später wird sie auf der Marsoberfläche auf...
Air China ist bereit für den Start der neuen Strecke Chengdu – London Peking (ots/PRNewswire) - Air China Ltd. wird am 3. Juli 2018 den Flugbetrieb auf der Nonstop-Verbindung zwischen Chengdu und London aufnehmen. Auf dieser Route bringt Air China dann Fluggäste ohne Zwischenstopp vom chinesischen "Land des Überflusses" ans wundervolle Themseufer. Laut dem London Tourism Board unternahmen Touristen aus China 2017 über 130 Millionen Reisen nach Übersee, was einem Ans...
Wi-Fi in the Sky – WLAN-Nutzung an Bord birgt hohe Sicherheitsrisiken Utrecht, Niederlande (ots) - BCD Travel zeigt, mit welchen einfachen Vorkehrungen Geschäftsreisende sich bei der Nutzung ungesicherter Netzwerke schützen können Geschäftsreisende wissen die zunehmende Verfügbarkeit von WLAN an Bord von Flugzeugen zu schätzen. Über die mit der Nutzung dieser ungeschützten Netzwerke verbundenen Sicherheitsrisiken wird jedoch kaum nachgedacht. Ohne die richtigen Vors...
Fliegt in Berlin und Brandenburg bald gar nichts mehr? Potsdam (ots) - Am Freitag trifft sich der glücklose Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft. Auf der Tagesordnung: Die Gründe dafür, dass alles noch einmal viel teurer wird, als gedacht und eine Personalie, die den gesamten Flugbetrieb der Hauptstadtregion zum Stillstand bringen könnte. Dazu meint der AfD-Landtagsabgeordnete Franz Wiese, Mitglied im BER-Sonderausschuss: "Wenn die Flughafe...
Keine Angst vor Airline-Pleiten: Versicherungsschutz von einzelnen Reiseleistungen … Burghausen (ots) - Die Pleite von Air Berlin hat es gezeigt: Kunden, die nur einen Flug oder andere Einzelleistungen wie zum Beispiel ein Ferienhaus buchen, sind bisher bei Unternehmensinsolvenzen schutzlos auf ihren Kosten sitzengeblieben. Während Kundengelder bei einer Pauschalreise abgesichert sind, gilt das für Einzelleistungen wie Flüge nicht. Die Quality Travel Alliance (QTA), ein Zusammensc...
Air-Berlin-Insolvenz dämpft Wachstum der Berliner Hotelbranche Berlin (ots) - Berliner Hoteliers verzeichneten im Jahr 2017 das geringste Wachstum bei den Zimmererlösen seit vier Jahren - dies zeigt der "European Cities Hotel Forecast" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Insbesondere das schwache letzte Trimester des vergangenen Jahres bremste das Wachstum der Branche aus. Eine wichtige Ursache hierfür: die Insolvenz der in Berlin ansässig...
ILA-Eröffnung mit Bundeskanzlerin Merkel, 25. April 2018, 13 Uhr bis 14.30 Uhr, Berlin … Berlin (ots) - Am 25. April 2018 wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Rahmen eines Rundgangs die ILA 2018 eröffnen. Begleitet wird die Bundeskanzlerin vonAndreas Scheuer, MdB (tbc), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur; Delphine Gény-Stephann, Staatssekretärin im französischen Wirtschaftsministerium; Anne-Marie Descotes, Botschafterin der Französischen Republik; Dr. ...
QuEST will auf Farnborough International Airshow AR-Lösung für die Luft- und … Farnborough, England, und Bengaluru, Indien (ots/PRNewswire) - Konfigurierbare digitale Komplettlösung soll Mitarbeiterproduktivität verbessern QuEST Global (https://q-g.co/home), der innovative Anbieter von Ingenieurleistungen, wird auf der Farnborough International Airshow (FIA), die vom 16.-22. Juli im Vereinigten Königreich stattfindet, mit AR360 eine konfigurierbare digitale AR-Komplettlösung...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.