Presse

Wenn der Krebs wieder aufflammt – Hochfokussierter Ultraschall und NanoKnife ermöglichen …

Wenn der Krebs wieder aufflammt – Hochfokussierter Ultraschall und NanoKnife ermöglichen …

Heidelberg (ots) –

Für Krebspatienten, bei denen nach einer Strahlenbehandlung der Prostatakrebs wieder aufflammt, bestand de facto keine Chance auf Heilung mehr. Nach neuesten Erkenntnissen bestehen in diesen Fällen mit dem hochfokussierten, intensiven Ultraschall (HIFU-Methode) oder mit Spannungsimpulsen (IRE/NakoKnife-Methode) noch gute Erfolgschancen.

Die klassische Schulmedizin behandelt Prostata-Krebs oft mit der Totaloperation, der so genannten Prostatektomie, bei der die Prostata in der Regel als Ganzes entfernt wird – eine für den Patienten aufwändige Operation, die nicht nur mit Vollnarkose und einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden ist, sondern unerfreuliche Nebenwirkungen wir Impotenz und Inkontinenz nach sich ziehen kann. Alternativ, manchmal auch ergänzend, kommen ionisierende Strahlen zum Einsatz, die das von Krebs befallene Gewebe zerstören sollen. In beiden Fällen ist der Heilungserfolg nicht garantiert. Das Wieder-Aufflammen eines Tumors – Mediziner sprechen hier von einem Rezidiv – ist weder bei der Prostatektomie noch der Strahlentherapie auszuschließen. Laut Statistik müssen 30 Prozent aller Patienten im Laufe von zehn Jahre mit einem Rezidiv rechnen.

Doch während dem behandelnden Arzt bei der Krebstherapie zu Anfang noch eine ganze Bandbreite an Therapien zur Verfügung steht, ist er bei einem Rezidiv nach einer Strahlentherapie massiv in seiner Wahl eingeschränkt. “Das Tumorgewebe bekommt nach der Bestrahlung eine klebrige, sehr schwer zu schneidende Konsistenz”, erklärt der Urologe Dr. Martin Löhr, der zusammen mit Dr. Thomas Dill die Klinik für Prostata-Therapie in Heidelberg leitet. Die Urologen der international renommierten Privatklinik haben sich ganz auf schonende, moderne Diagnose- und Therapiemöglichkeiten spezialisiert. Eine davon ist die seit Jahren bewährte Behandlung von Prostatakrebs mit hochfokussiertem Ultraschall (HIFU) nach dem Sonablate 500-Verfahren.

“Dieses Verfahren hat sich aber nicht nur bei der Krebs-Erstbehandlung bewährt”, berichtet Martin Löhr, “sondern auch bei der Behandlung eines Prostatakarzinom-Rezidivs nach einer gescheiterten Strahlentherapie.” Während ein klassischer chirurgischer Eingriff nach einer Strahlentherapie praktisch unmöglich ist, kann der unblutig arbeitende Ultraschall, der von einer Sonde über den Enddarm durch das umliegende Gewebe hindurch im Rezidiv gebündelt wird, hier noch seine volle Wirkung entfalten. “Besser ist es natürlich, einen Krebs gleich mit Ultraschall zu behandeln, aber letztlich können wir auch Patienten nach einer gescheiterten Strahlentherapie mit HIFU noch eine ermutigende Perspektive bieten”, meint Martin Löhr.

Die Heidelberger Urologen haben mit der HIFU-Therapie nach Strahlen-Rezidiv bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings sind sie in Deutschland bislang die einzigen, die diesen Weg der Therapie beschreiten und entsprechend Erfahrungen sammeln konnten. Und nicht nur die HIFU-Therapie empfiehlt sich in der Rezidiv-Behandlung. Auch das so genannte NanoKnife, bei dem der Tumor über biopsieähnliche Nadeln mit kurzen Stromimpulsen zerstört wird, kann ein Rezidiv nachhaltig zerstören. Diese Methode läuft unter der Bezeichnung “Irreversible Elektroporation”, kurz IRE-Verfahren, eine bewährte Methode, die in den USA schon lange bei anderen Krebsformen zum Einsatz kommt, in Deutschland allerdings erstmals von den Heidelberger Urologen standardmäßig bei Prostatakrebs angewandt wird. “Das Besondere ist: Während bisher Patienten mit einem Rezidiv nach Strahlentherapie nur eine Hormonbehandlung als lebensverlängernde Maßnahme angeboten wurde, bieten wir solchen Patienten eine echte Heilungschance. Diese Möglichkeit findet noch zu wenig Beachtung” fasst Thomas Dill die Situation zusammen.

Beiden Verfahren – dem HIFU- und dem IRE-Verfahren – gemein ist die schonende Behandlungsform: Der Patient erfährt nur eine leichte Narkose, die ihn kaum schwächt. In der Regel verbringt er nach der Behandlung noch eine Nacht unter Beobachtung, bevor er die Klinik wieder verlassen und am beruflichen und privaten Leben voll teilnehmen kann.

M. Boeckh Wissenschaftsredakteur

Kontakt zur Klinik: Klinik für Prostata-Therapie im Medizinischen Zentrum Heidelberg :medZ Bergheimer Straße 56a D-69115 Heidelberg Tel.: +49 6221 65085-0 Fax.: +49 6221 65085-11 info@prostata-therapie.de www.prostata-therapie.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg/Klinik für Prostata-Therapie, HD
Textquelle:Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/57328/3918518
Newsroom:Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg
Pressekontakt:agentur pressekontakt.com
Hauptstraße 31
D-69251 Gaiberg
info@pressekontakt.com
Tel. +49 6223 46614

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Zecken: Gefährliche FSME auf dem Vormarsch Stuttgart (ots) - "Marktcheck", das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 24. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Zu den geplanten Themen gehören: Zecken - immer mehr Menschen erkranken an gefährlicher FSME Zecken tragen gefährliche Krankheitserreger in sich. Vor allem die gefährliche Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist...
Syrien: Türkische Militärs vor Afrin Frankfurt/Main (ots) - Ähnlich wie im syrischen Ost-Ghouta spitzt sich nun auch die Situation im syrisch-kurdischen Kanton Afrin zu. Noch sind die Opferzahlen unter der Zivilbevölkerung laut der Ärzte und medico-Partner in Afrin verglichen mit Ost-Ghouta gering. Das könnte sich, so befürchten die Mediziner vor Ort, sehr schnell ändern, denn die türkische Truppen und ihre syrisch-dijahidistischen A...
Bevölkerung ist für Technik-Einsatz in der Pflege offen Berlin (ots) - Repräsentative ZQP-Studie zeigt: Knapp zwei Drittel der Befragten sehen eher Chancen als Probleme in der Nutzung digitaler Techniken für die Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Die Zahl von derzeit etwa drei Millionen pflegebedürftigen Menschen in Deutschland wird Demografie bedingt weiter deutlich steigen. Gleichzeitig geht die Zahl derjenigen, die privat oder beruflich pflegen,...
Yoga und Calcium-Heilwässer helfen bei PMS Bonn (ots) - Probleme an den Tagen vor der Menstruation kennen die meisten Frauen nur zu gut. Prämenstruelles Syndrom, kurz PMS, nennen Fachleute die Beschwerden, die bei Frauen regelmäßig im Menstruationszyklus auftreten. Laut Untersuchungen sind 85-90 Prozent der Frauen von PMS betroffen, fünf Prozent von ihnen leiden unter schwerwiegenden Problemen, die den Alltag stark beeinträchtigen. Zu den ...
Ascensia Diabetes Challenge: Bekanntgabe der Finalisten, deren Digitale Lösungen das … Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Ascensia Diabetes Care hat heute die sechs Einreichungen für die Endausscheidung der Ascensia Diabetes Challenge bekanntgegeben. Der globale Innovationswettbewerb hat zum Ziel, digitale Lösungen zur Unterstützung des Typ-2-Diabetesmanagements zu finden. Die sechs Finalisten wurden aus 116 Einreichungen ausgewählt, die von einer Jury aus externen Experten und Mitar...
Öffentliche Beratungsgesellschaft PD schafft Professur für Verwaltungsmanagement an der … Berlin (ots) - Die Hertie School of Governance hat die Position eines Professor of Public Administration and Management ausgeschrieben. Der Stelleninhaber oder die -inhaberin wird vor allem das Thema Verwaltungsmodernisierung und Digitalisierung in Forschung und Lehre vorantreiben. Ermöglicht wird diese Professur von der PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH (Partnerschaft Deutschland). Die öffe...
Diabetes: DAK-Gesundheit verbessert Versorgung von Patienten Hamburg (ots) - Mehr als sechs Millionen Betroffene müssen in Deutschland mit Diabetes mellitus leben. Oftmals sind die Folgeerkrankungen bedrohlicher als der Diabetes selbst. Übergewicht, Schlaganfall, Herzinfarkt, offene Wunden am Fuß und Augenerkrankungen sind häufige Begleiterscheinungen. Mit neuen Zusatz-Leistungen will die DAK-Gesundheit gemeinsam mit den Kassenärzten die Lebensqualität der ...
VISION.A Awards 2018: Visionäre räumen für die besten Digitalstrategien ab Berlin (ots) - Am gestrigen Mittwochabend wurden zum dritten Mal die VISION.A Awards im Rahmen von VISION.A - die Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC und Apotheken Umschau verliehen. Ausgezeichnet wurden die besten, disruptivsten und neuartigsten Ideen zu Digitalstrategien aus Apotheke und Pharma. Die Awardverleihung fand im Radialsystem V in Berlin statt. In sechs Kategorien wurden aus mehr als 5...
Heiß diskutiert – Wie wird die Pflege wieder menschenwürdiger? (AUDIO) Heidenheim (ots) - Anmoderationsvorschlag: Mehr Verantwortung, mehr Patienten, mehr Stress: Viele Pflegekräfte sind ausgelaugt, erschöpft und am Rande ihrer Kräfte. Azubis geben reihenweise auf, selbst Altgediente denken inzwischen darüber nach, den Job hinzuschmeißen und auszusteigen. CDU/CSU und SPD haben zwar in ihrem Koalitionsvertrag ein Sofortprogramm zur Stärkung der Pflege angekündigt -...
Rehazentrum einer Partnerorganisation von Handicap International in Ost-Ghouta zerstört München (ots) - Die starke Zunahme der Gewalt in ganz Syrien seit Januar 2018 ist eine der schlimmsten in den letzten Jahren des Konflikts - insbesondere in Idlib, Afrin und Ost-Ghouta, allesamt dicht besiedelte Gebiete. Lokales Gesundheitspersonal berichtet Handicap International, dass die Notlage der zivilen Bevölkerung in diesen Gebieten immer größer wird. Es gibt dort keine sicheren Zufluchtso...
BIAL bucht ein Video für den Weltparkinson-Tag Porto, Portugal (ots/PRNewswire) - "ES GIBT KEINEN RICHTIGEN LEBENSRHYTHMUS". WAHRE MENSCHEN MIT PARKINSON-KRANKHEIT TANZEN IN IHREM EIGENEN RHYTHMUS UM TOLERANZ ZU FÖRDERN. BIAL hat Pamela Quinn, die nordamerikanische und preisgekrönte Parkinson-Bewegungsfreiheit-Coach und Choreographin dazu eingeladen ein Video herzustellen, in dem wir mit echten Parkinson-Kranke arbeiten wollten. Das Vid...
Hochschulperle des Monats für das Karlsruher Projekt “Active Nature Time” Essen (ots) - Der Stifterverband zeichnet eine Studierenden-Initiative aus, die es Flüchtlingskindern ermöglicht, Natur zu erleben und zugleich ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Heimisch werden in fremder Umgebung: Für Kinder von Flüchtlingen sind auch viele Pflanzen und Tiere in Deutschland andere als dort, wo sie herkommen. Im Jahr 2016 haben deshalb Studierende der Pädagogischen Hochschule ...
Einladung zur Pressekonferenz der Bundesärztekammer am Mittwoch, 04. April 2018 in … Berlin (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, wer Fehler vermeiden will, muss wissen, wo sie passieren. Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen bei den Ärztekammern gehören zu den wenigen Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen, die genaue Daten zu Art und Häufigkeit ärztlicher Behandlungsfehler erfassen. Ziel der statistischen Erhebung ist es, Fehlerhäufigkeiten zu erkennen, Fehler...
Weltnierentag: Kleines Organ im Fokus München (ots) - Über zwei Millionen Deutsche sind chronisch nierenkrank - Medizinische Forschung: Fortschritte bei Therapiemöglichkeiten - Weltnierentag am 8. März lenkt Aufmerksamkeit auf Nierengesundheit Der Weltnierentag am 8. März und die Nierenwochen vom 1. bis 31. März ziehen die Aufmerksamkeit auf eines der kleinsten Organe des Körpers: Dreihundertmal am Tag reinigen die Nieren das Blut.(1)...
NASH Education Program: Die Initiative nimmt global an Fahrt auf und erhält zum 1. … Paris (ots/PRNewswire) - Das NASH Education Program wurde entwickelt, um Ärzte und potenzielle Patienten weltweit mit Aufklärung und Schulung im Kampf gegen eine an Häufigkeit zunehmende Erkrankung der Leber zu unterstützen. Diese Initiative zum Thema nichtalkoholische Steatohepatitis (Nonalcoholic Steatohepatitis), kurz NASH, weitet heute ihre globale Reichweite und Kompetenz mit leistungsstarken...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.